Dritter Rundlauf für den „Rhein Shuttle Basel“

IMS freut sich, Ihnen ab dem 29.11.2013 mit dem neuen Fahrplan des „Rhein Shuttle Basel“ für Ihre Exportsendungen eine neue Abfahrt ab Frenkendorf CT am Samstag anbieten zu können.

IMS
Rhein Shuttle Basel Karte 67837_01IMS freut sich, Ihnen ab dem 29.11.2013 mit dem neuen Fahrplan des „Rhein Shuttle Basel“ für Ihre Exportsendungen eine neue Abfahrt ab Frenkendorf CT am Samstag anbieten zu können.

Daher ab diesem Datum können Sie Ihre Exportsendungen jeweils bis Freitag 17:00 Uhr in Frenkendorf CT anliefern (sämtliche zugehörigen Transport-Dokumente müssen bis Freitag 15:00 übermittelt sein) . Die Ablieferung in den Terminals in Rotterdam erfolgt in diesem Falle am Sonntag in RSC, am Montag in ECT und am Dienstag in Euromax.
Mit den neuen Anlieferzeiten in Frenkendorf CT können Sie künftig die ganze Arbeitswoche – sogar am Freitag bis zur Schliessung des Terminals – für die Auflieferung Ihrer Container optimal ausnützen.

In der Gegenrichtung (Import Rotterdam – Frenkendorf) verlässt der 3. wöchentliche Rundlauf den Hafen Rotterdam (RSC und ECT) am Donnerstag rsp. Freitag, um am Samstag in Frenkendorf einzutreffen.
Die Importcontainer werden dann am folgenden Montag bereitgestellt. Auch in dieser Richtung trägt dieser zusätzliche Zugsumlauf dazu bei, dass Ihre Importcontainer ohne Wartezeiten abgefahren werden.

Die Ent- und Beladung des Zuges in Frenkendorf CT erfolgt jeweils am Samstag, das Terminal bleibt jedoch strassenseitig an diesem Tag geschlossen.

Für Ihre Kunden in der Region Zürich und in der Ostschweiz bieten wir Ihnen mit unserem „Rhein Shuttle Zürich“ zwischen Rotterdam und Rekingen AG CT v.v. ebenfalls nun fahrplanmässig drei feste Zugsumläufe pro Woche an.
Auch in Rekingen AG erlaubt Ihnen der Zug vom Freitag für den Versand Ihrer Exportsendungen die gesamte Arbeitswoche auszuschöpfen.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar