Spendenaufruf des Vereins 241.A.65

Die Dampf-Saison fängt schon bald wieder an, aber leider nicht beim Verein 241.A.65.

Verein 241.A.65, Dieter Holliger, Vize-Präsident, Betriebs & Technischer Leiter
Dampflok 241.A.65Die Dampf-Saison fängt schon bald wieder an, aber leider nicht beim Verein 241.A.65.

Seit 4 Jahren wissen wir, dass eine kleinere Kesselrevision bevorsteht. Nach der Demontage der Kesselverkleidung und diversen Leitungen, kam immer mehr zum Vorschein. Ca. 500 stk. Stehbolzen müssen ersetzt werden. Dazu kommt noch, dass sich der Bodenring, der sich im hinteren Teil der Feuerbüchse, in einem sehr schlechten zustand befindet. Auch diverse Dampfarmaturen müssen wir aufarbeiten. Diese Arbeiten sind Altlasten der letzten zwei Kesselrevisionen, welche eigentlich von einer Firm in Deutschland ausgeführt und revidiert hätten werden sollen.

Wir haben ein Budget von ca. CHF 50`000.- erstellt, leider reicht diese Summe nicht aus. Nach diversen Diskussionen ob wir vorerst nur die dringenden Reparaturen ausführen und die restlichen Arbeiten erst im nächsten Winter erledigen, kam der Entscheid alle Reparaturen durchzuführen. Dies bewirkt natürlich dass die Lok länger stehen muss. Die Kosten werden bis auf ca. CHF 80`000.- steigen. Damit wir wieder so schnell wie möglich auf den Schienen sein können, sind wir wieder auf Sie und ihre Spenden angewiesen.

Besuchen Sie auch unsere neue Webseite, welche sich noch im Aufbau befindet. Unter Rubrik News „Kessel Revision“ sehen Sie einige Bilder der Kesselrevision.

Sie dürfen uns auch gerne in Full besuchen (jeweils samstags), um sich die Arbeiten vor Ort anzuschauen. Wir bitten Sie jedoch, vor einem Besuch, kurz Beschied zugeben. Dies können Sie mit einem Anruf oder Mail machen.

Bankverbindung:

  • Valiant Bank AG, 3001 Bern
    CH39 0630 0016 9419 9070 8 Konto 30-38112-0
    Verein 241A65

Nun, bedanken wir uns schon im Voraus herzlich für Ihre Spenden!

Siehe auch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar