Kundenforum Zentralbahn bietet "wertvollen Austausch"

Vor knapp zwei Jahren hat die Zentralbahn ein Kundenforum ins Leben gerufen. Vertreter verschiedener Interessensgruppen und Privatpersonen tagen zweimal jährlich und behandeln aktuelle und zukünftige Themen rund um die Zentralbahn.

zb Zentralbahn
Vertreter Zentralbahn Kundenforum Mai 2014Vor knapp zwei Jahren hat die Zentralbahn ein Kundenforum ins Leben gerufen. Vertreter verschiedener Interessensgruppen und Privatpersonen tagen zweimal jährlich und behandeln aktuelle und zukünftige Themen rund um die Zentralbahn.
Seit knapp zwei Jahren treffen sich ca. 10 Vertreter aus unterschiedlichen Vertretergruppen und Interessengemeinschaften zweimal jährlich mit der Zentralbahn. So auch am Montag, 5. Mai 2014, wo Vertreter von Pro Bahn, VCS, IG Pendler, TCS, IG öV, Bahn + Bus Obwalden, Privatpersonen und Zentralbahn zusammenkamen. Dabei wurden Erfahrungen mit dem Fahrplan 2014, die Sanierung der Bahnübergänge, die Kundeninformation im Störungsfall aber auch individuelle Bedürfnisse der Vertreter der Kundengruppen diskutiert.
«Kundennähe im Fokus»
Für Ivan Buck, Leiter Marketing und Verkauf der Zentralbahn und Leiter des Kundenforums, ist der Austausch sehr wichtig: «Wir spüren durch die angeregten Diskussionen den Puls unserer Kundinnen und Kunden noch besser und können einige ihrer Inputs auch unmittelbar umsetzen ». Es sei für ihn immer eine Bereicherung mit dem «Fokus zur Kundennähe als oberstes Ziel». Auch für Karin Blätter von Pro Bahn Sektion Zentralschweiz ist das Treffen ein Mehrwert: «Der Austausch mit der Zentralbahn ist sehr wertvoll. Wir verstehen viele Aspekte der Bahnunternehmung besser und können gleichzeitig unsere Anliegen einbringen.» Und zu den umgesetzten Massnahmen meint Peter Linder, Vertreter der Privatpersonen aus der Region Meiringen: «Wir konnten erreichen, dass die Lokführer bei gewissen Bahnübergängen die Abgabe des vorgeschriebenen Pfeiffsignal mässigen». Das nächste Treffen des Kundenforums findet im Herbst, voraussichtlich in Meiringen, statt.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar