fwb: Im Viertelstundentakt zwischen Wil und Wängi

Mit dem Fahrplanwechsel vom Montag, 16. Juni 2014, führte die Frauenfeld-Wil Bahn (fwb) zwischen Wil und Wängi zu den Hauptverkehrszeiten einen Viertelstundentakt ein.

Frauenfeld-Wil-Bahn / Jürg D. Lüthard
fwb-Frauenfeld-Wil-Bahn-ABe-48-7001Mit dem Fahrplanwechsel vom Montag, 16. Juni 2014, führte die Frauenfeld-Wil Bahn (fwb) zwischen Wil und Wängi zu den Hauptverkehrszeiten einen Viertelstundentakt ein.

Mit dem Angebotsausbau wurde eine steigende Nachfrage im Murgtal befriedigt. Zwischen 6.00 – 8.00 Uhr und 16.30 – 19.00 Uhr fahren die neuen Züge künftig vier Mal pro Stunde.

Vor rund einem Jahr wurde der erste der neuen Zebra-Züge eingeführt. Die fünf Fahrzeuge bewähren sich im täglichen Betrieb. 1. Klasse, ein hoher Niederfluranteil und moderne Klimaanlagen erleichtern das tägliche Pendeln.

Siehe auch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar