Münchwilen: Auto mit ABe 4/8 7004 der Frauenfeld-Wil-Bahn kollidiert

Bei einer Kollision zwischen einem Auto und dem ABe 4/8 7004 „Münchwilen“ der Frauenfeld-Wil-Bahn wurde am Montagnachmittag (23.6.2014) in Münchwilen eine Person verletzt.

Kapo TG / Sandro Hartmeier
Bei einer Kollision zwischen einem Auto und dem ABe 4/8 7004 „Münchwilen“ der Frauenfeld-Wil-Bahn wurde am Montagnachmittag (23.6.2014) in Münchwilen eine Person verletzt.

Eine 23-jährige Autofahrerin fuhr gegen 14.20 Uhr von Buchenacker her kommend Richtung Wilerstrasse. Gemäss den Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau übersah sie beim Bahnübergang trotz eingeschalteter Wechselblinkanlage die  S15  7138, die in Richtung Wil unterwegs war.

Die Lenkerin wurde durch die Kollision im Fahrzeug eingeklemmt und durch die Feuerwehr Münchwilen geborgen. Sie musste mit unbestimmten Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden ist mehrere tausend Franken gross. Der Bahnbetrieb war für rund 1.5 Stunden unterbrochen.

Karte

Weblinks

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar