Ruf Telematik erhält Grossauftrag für Metro Riyadh

Die führerlosen Fahrzeuge für die Metro von Saudi Arabiens Hauptstadt werden mit dem VisiWeb Fahrgastinformationssystem ausgerüstet.

ruf / SIEMENS
SIEMENS Metro Riyadh InspiroDie führerlosen Fahrzeuge für die Metro von Saudi Arabiens Hauptstadt werden mit dem VisiWeb Fahrgastinformationssystem ausgerüstet.

Im Jahre 2012 zählte die Metropole Riyadh rund 5,7 Millionen Einwohner. Man rechnet, dass die Bevölkerung bis 2030 auf zirka 30 Mio. wachsen wird. Um die Nachfrage des rasant zunehmenden Personenverkehrs zu befriedigen, plante die „High Commission for the Development of Arriyadh“ das weltweit grösste Metro-Projekt mit insgesamt 175 km Streckenlänge. Der Baustart erfolgt dieses Jahr und die Fertigstellung ist für 2019 geplant. Der Fahrzeughersteller Siemens erhielt den Auftrag die Linien 1 und 2 von den geplanten sechs Linien mit 74 Fahrzeugen des Typs Inspiro auszurüsten. Das Fahrgastinformationssystem liefert für diese führerlosen Metro-Züge die Ruf Telematik.

Siehe auch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar