Dem DVZO wurde die Sicherheitsgenehmigung ausgestellt

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat am 26. November 2014 dem DVZO als Betreiber der Infrastruktur Bauma – Bäretswil eine Sicherheitsgenehmigung nach der Verordnung (EU) 1169-2012 ausgestellt.

DVZO, Jürg Hauswirth, Leiter Betrieb
Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat am 26. November 2014 dem DVZO als Betreiber der Infrastruktur Bauma – Bäretswil eine Sicherheitsgenehmigung nach der Verordnung (EU) 1169-2012 ausgestellt.

Damit anerkennt die Aufsichtsbehörde die Fähigkeit des DVZO als Fahrwegbetreiber, «sämtliche Anforderungen an den allgemeinen Betrieb und den Betrieb auf einem bestimmten Netz, für das eine Genehmigung beantragt wird, zu erfüllen» (Absatz 3 der Präambel dieser Verordnung). Grundlage des hierfür begutachteten Sicherheits-Management-Systems ist das Betriebshandbuch nach Standard des Verbandes Historischer Eisenbahnen Schweiz (HECH) sowie weitere Dokumente der Überwachung und des Unterhalts.

Die Sicherheitsgenehmigung gilt verordnungsgemäss ab dem 01. Juli 2015 für die Maximaldauer von 5 Jahren.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar