René Böhlen ist neuer Geschäftsführer der LITRA

Der LITRA-Vorstand hat an seiner heutigen Sitzung René Böhlen zum neuen Geschäftsführer der LITRA gewählt. Der 45-jährige Berner ist momentan Delegierter Public & Government Affairs der PostAuto Schweiz AG. Böhlen tritt die Nachfolge von Matthias Dietrich an, der ab Frühjahr 2015 Leiter Politik und Internationale Beziehungen der Schweizerischen Post wird.

LITRA
Rene Boehlen Geschaeftsfuehrer LITRADer LITRA-Vorstand hat an seiner Sitzung vom 10. Dezember 2014 René Böhlen zum neuen Geschäftsführer der LITRA gewählt. Der 45-jährige Berner ist momentan Delegierter Public & Government Affairs der PostAuto Schweiz AG. Böhlen tritt die Nachfolge von Matthias Dietrich an, der ab Frühjahr 2015 Leiter Politik und Internationale Beziehungen der Schweizerischen Post wird.

Nach fünfjähriger Tätigkeit als Geschäftsführer der LITRA hat sich Matthias Dietrich entschieden, per Frühjahr 2015 eine neue Herausforderung als Leiter Politik und Internationale Beziehungen der Schweizerischen Post AG anzunehmen. Der Vorstand dankt ihm für seine Tätigkeit, so beispielsweise für die Neuausrichtung der LITRA und für die Kampagnenführung in der Volksabstimmung «Finanzierung und Ausbau der Bahninfrastruktur (FABI)».

An seiner Sitzung vom 10.12.2014 hat der Vorstand die Nachfolge bestimmt. Er hat René Böhlen zum neuen Geschäftsführer der LITRA gewählt. Mit seinen diversen Kaderpositionen bei der PostAuto Schweiz AG, zuletzt als Delegierter Public & Government Affairs, ist er sowohl ein ausgewiesener Kenner des öffentlichen Verkehrs wie auch der Verkehrspolitik. Der 45-jährige Berner ist ausgebildeter Kaufmann und hat ein Nachdiplom in Betriebswirtschaft und einen Master of Advanced Studies in corporate communication management.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar