Rückblick auf die Burgdorfer Fonduefahrt 2015

Am Samstag, 24. Januar 2015 stand die traditionelle und beliebte Burgdorfer Fonduefahrt auf dem VHE-Fahrtenprogramm. Auch in diesem Jahr konnte jeder Platz den wir in unserem Zug anbieten können, vergeben werden. Die Fahrt führte von Huttwil via Langenthal, Burgdorf, Gerlafingen, Sololthurn bis nach Balsthal. In Balsthal angekommen erwartete die Reisegäste ein feines Käsefondue à discretion. Nach dem Essen konnten die Gäste je nach Interesse die Modelleisenbahnanlage des örtlichen Clubs sowie das Depot der Oensingen-Balsthal-Bahn begutachten.

VHE Verein Historische Eisenbahn Emmental, Marco Schaffer
VHE Burgdorfer Fonduefahrt 2015Am Samstag, 24. Januar 2015 stand die traditionelle und beliebte Burgdorfer Fonduefahrt auf dem VHE-Fahrtenprogramm. Auch in diesem Jahr konnte jeder Platz den wir in unserem Zug anbieten können, vergeben werden. Die Fahrt führte von Huttwil via Langenthal, Burgdorf, Gerlafingen, Sololthurn bis nach Balsthal. In Balsthal angekommen erwartete die Reisegäste ein feines Käsefondue à discretion. Nach dem Essen konnten die Gäste je nach Interesse die Modelleisenbahnanlage des örtlichen Clubs sowie das Depot der Oensingen-Balsthal-Bahn begutachten.

In Gerlafingen wurde zweimal Wassergefasst sowie Kohlegebunkert. Dabei konnten die Fahrgäste dem Lokpersonal über die Schulter und die Dampflok von Nahem begutachten.

Da unser kräftiges und schnelles Paradepferd, die Dampflok BR 64’518 weiterhin auf Geldspenden für die anstehende grosse Revision wartet, wurde der Fonduezug durch die kleinere Dampflok Ed 3/4 Nr. 11 ehemals LHB sowie den Elektrotriebwagen BDe 2/4 Nr. 240 gezogen.

Alle Beteiligten konnte eine unvergessliche Reise mit feinem Essen geniessen, auf ein anderes Mal!

Siehe auch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar