PROSE liefert erste Messradsätze mit geradem Radsteg aus

Für TRAXX AC3 Lokomotiven für die Deutsche Bahn AG hat PROSE im Auftrag von Bombardier insgesamt vier Messradsätze für zwei Lokomotivvarianten hergestellt. Hierbei wurde erstmals für einen Kunden das von PROSE neu entwickelte Messverfahren für Räder mit geradem Radsteg angewendet.

PROSE
PROSE Messradsaetze mit geradem RadstegFür TRAXX AC3 Lokomotiven für die Deutsche Bahn AG hat PROSE im Auftrag von Bombardier insgesamt vier Messradsätze für zwei Lokomotivvarianten hergestellt. Hierbei wurde erstmals für einen Kunden das von PROSE neu entwickelte Messverfahren für Räder mit geradem Radsteg angewendet.

Bislang war die Messung der Rad-Schiene-Kräfte an Radsätzen mit Rädern mit geradem Radsteg ausschliesslich nach dem sogenannten „kombinierten Verfahren“ mit Instrumentierung der Radsatzwelle möglich.

Ausgehend vom bewährten und von der DB lizenzierten „Mindener Verfahren“ hat PROSE das neuartige Messverfahren für Räder mit geradem Radsteg entwickelt. Dieses erlaubt nun in praktisch allen Anwendungen die Verwendung normaler Serienradsätze als Ausgangsbasis für Messradsätze ohne dass bei der Messgenauigkeit Abstriche gemacht werden müssen.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar