Kreuzlingen Bernrain: Zug kollidiert mit Velo auf Bahnübergang

Ein Zug kollidierte am Morgen des 9. April 2015 in Kreuzlingen mit einem Fahrrad, verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Kapo TG
Ein Zug kollidierte am Morgen des 9. April 2015 in Kreuzlingen mit einem Fahrrad, verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Eine 25-jährige Frau schob kurz vor 8 Uhr ihr Fahrrad auf dem Trottoir entlang der Bernrainstrasse in Richtung Bahnübergang. Wie sie gegenüber der Kantonspolizei Thurgau zu Protokoll gab, war sie wohl derart in Gedanken versunken, dass sie beim Bahnübergang die eingeschaltete Wechselblinkanlage falsch interpretierte. Sie überquerte das Gleis und wartete zwischen dem Gleis und der zweiten Bahnschranke, die sich inzwischen geschlossen hatte.

Der Führer des heranfahrenden Zuges sah die Frau und leitete eine Schnellbremsung ein. Trotzdem kollidierte das Triebfahrzeug mit dem Velo der 25-Jährigen und schleuderte dieses zur Seite, verletzt wurde niemand.

Zeugenaufruf: Wer die Situation und den Unfallhergang beobachtet hat und dazu Angaben machen kann, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter der Nummer 071 221 40 00 zu melden.

Karte

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar