Frauenfeld: Autofahrerin übersah ABe 4/8 7005 „Wil“ der FWB

Eine Autofahrerin kollidierte am Freitag, 1. Mai 2015 in Frauenfeld mit der Frauenfeld-Wil-Bahn (FWB) und musste ins Spital gebracht werden.

Kapo TG / Sandro Hartmeier
Frauenfeld Autofahrerin uebersah ABe 48 7005 Wil FWBEine Autofahrerin kollidierte am Freitag, 1. Mai 2015 in Frauenfeld mit der Frauenfeld-Wil-Bahn (FWB) und musste ins Spital gebracht werden.

Die 55-jährige Autofahrerin war kurz vor 18 Uhr auf der St. Gallerstrasse in Richtung Matzingen unterwegs und wollte über den Bahnübergang in die Rüegerholzstrasse abbiegen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau übersah sie trotz eingeschalteter Wechselblinkanlage den Frauenfeld-Wil-Bahn ABe 4/8 7005 „Wil“ der als  S15  7178 in dieselbe Richtung fuhr.

Trotz Schnellbremsung des Lokführers wurde das Auto von der Bahn erfasst und mehrere Meter weggeschoben. Die Autofahrerin wurde bei der Kollision verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Während der Unfallaufnahme regelte die Kantonspolizei Thurgau den Verkehr, die Frauenfeld-Wil-Bahn setzte vorübergehend Ersatzbusse ein.

Karte

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar