Mit der RhB in den Frühling: Günstige Tageskarten, Muttertagsdampffahrt und attraktive Fotohalte

Dank der Aktion «Krokus» günstig den Bündner Frühling erfahren, am Muttertag mit der Familie eine gemütliche Dampffahrt geniessen oder von einer Fahrt mit dem Bernina Express noch mehr gelungene Schnappschüsse nach Hause bringen: Die  hat sich allerlei einfallen lassen, um den Start in die wärmere Jahreszeit zu feiern.

Rhätische Bahn
RhB Allegra KrokusDank der Aktion «Krokus» günstig den Bündner Frühling erfahren, am Muttertag mit der Familie eine gemütliche Dampffahrt geniessen oder von einer Fahrt mit dem Bernina Express noch mehr gelungene Schnappschüsse nach Hause bringen: Die hat sich allerlei einfallen lassen, um den Start in die wärmere Jahreszeit zu feiern.

Aktion «Krokus»: Ab 35 Franken durch ganz Graubünden
Die Schneedecke schmilzt und die ersten Blumen spriessen – der Frühling in den Bergen hat seinen ganz besonderen Reiz. Während in Teilen von Graubünden noch der letzte Schnee liegt, locken die südlicheren Regionen mit einem Mittagessen im Freien oder einem Kaffee an der Sonne. Bis zum 14. Juni 2015 lässt sich der Bündner Frühling zum Spezialpreis erkunden: Dank der Aktion «Krokus» ist die Tageskarte im Geltungsbereich des graubündenPASS bereits ab 35 Franken (Halbtax, 2. Klasse) zu haben. Kinder in Begleitung der Eltern oder Grosseltern reisen sogar gratis mit: www.rhb.ch/krokus

Muttertagsdampffahrt mit Live-Musik und Kinderprogramm
Warum nicht mal den Muttertag auf Schienen erleben? Bei der Muttertagsdampffahrt am Sonntag, 10. Mai 2015, können Mütter entspannt die Reise geniessen. Auf der Rundfahrt Landquart – Chur – Filisur – Davos – Landquart wird Unterhaltung für Gross und Klein geboten: Marco Marchi & The Mojo Workers lassen mit Blues vergangene Zeiten aufleben, für die Jüngsten gibt es Kinderschminken und Glitzertattoos: www.rhb.ch/muttertagsfahrt

Langsamfahrten und Fotohalte im Bernina Express
Die Gäste des Bernina Express haben noch mehr Grund zur Freude: Zum Start in die Sommersaison werden ab dem 9. Mai 2015 zusätzliche Langsamfahrten und Fotostopps eingelegt, so dass die Fahrgäste die schöne Landschaft des UNESCO Welterbes noch ausgiebiger geniessen können. Sei es auf dem Landwasserviadukt, bei der Fahrt über den Kreisviadukt Brusio oder auf der Alp Grüm; Fahrgäste erhalten mehr Zeit, um die faszinierenden Eindrücke festzuhalten: www.berninaexpress.ch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar