Dampflokomotive HWB Ec 3/3 5 kehrte am 23. Mai 2015 nach Huttwil zurück

Am Samstag, 23. Mai 2015 kehrt die letzte in der Schweiz gebaute Vollbahn-Dampflokomotive der ehem. Huttwil-Wolhusen-Bahn HWB von 1936 in ihre Heimat nach Huttwil zurück. SBB Historic übergibt die Dampflokomotive Ec 3/3 Nr. 5 HWB von 1936 als Teil des Erbes der BLS AG der BLS-Stiftung. Mit dem Verein Historische Eisenbahn Emmental VHE findet die Stiftung einen kompetenten Partner, die Dampflokomotive an ihrem historischen Einsatzort zu erhalten und zu fahren.

erstellt am 20. Mai 2015 @ 20:19 Uhr
BLS-Stiftung, Kilian T. Elsasser / VHE
HWB Dampflokomotive Ec 33 5 bei der Kesselpruefung ErstfeldAm Samstag, 23. Mai 2015 kehrte die letzte in der Schweiz gebaute Vollbahn-Dampflokomotive der ehem. Huttwil-Wolhusen-Bahn HWB von 1936 in ihre Heimat nach Huttwil zurück. SBB Historic übergab die Dampflokomotive Ec 3/3 Nr. 5 HWB von 1936 als Teil des Erbes der BLS AG der BLS-Stiftung. Mit dem Verein Historische Eisenbahn Emmental VHE findet die Stiftung einen kompetenten Partner, die Dampflokomotive an ihrem historischen Einsatzort zu erhalten und zu fahren.

Die HWB reagiert mit dem Kauf der Lokomotive bei der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik Winterthur SLM auf die Wirtschaftskrise der 1930er Jahre. Die Kosten des Dampfbetriebs können mit der einmännig zu fahrenden Kastenlokomotive stark reduziert werden. Nach der Elektrifizierung der Strecken 1947 gelangt die Lokomotive an die Gebrüder Sulzer in Winterthur. Sie setzt sie bis 1970 als Werklokomotive ein. Von 1982 bis 1997 macht das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern die Dampflok in der Ausstellung Schienenverkehr einem breiten Publikum zugänglich. Für das grosse Eisenbahnjubiläum 150 Jahre Schweizer Bahnen 1997 nimmt die VHE mit einem Beschäftigungsprogramm für Arbeitslose und mit Unterstützung des Lotteriefonds des Kantons Bern die Lokomotive wieder in Betrieb. Gut zwei Monate kommt sie während des Jubiläums zwischen dem Verkehrshaus und Küssnacht zum Einsatz. Ab 2005 setzt die Eigentümerin SBB Historic die Lokomotive für Sonderzüge zwischen Erstfeld und der AlpTransit-Baustelle in Amsteg ein.

An den Huttwiler Dampftagen vom 3. und 4. Oktober 2015 soll die Lokomotive das erste Mal wieder in Huttwil dampfen.

Heute wurde eine Lok wieder in seine Heimat überführt: Das HWB 5i, geschleppt durch die Ae 6/6 11402 "URI" von SBB…

Gepostet von Verein Pendelzug Mirage – VPM am Samstag, 23. Mai 2015

Siehe auch

 

Weblinks

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar