Die Sernftalbahn fährt wieder

Am Wochenende des 16./17. Mai 2015 startete die diesjährige Saison des Sernftalbahn-Museums in Engi Vorderdorf. Die Ausstellung über die Geschichte der Sernftalbahn ist neu gestaltet. Grosse zusätzliche Attraktionen sind der Fahrbetrieb der neuen Gartenbahn auf dem Gelände vor dem Museum und die Inbetriebnahme der in die Ausstellung integrierten Modellanlage.

erstellt am 13. Mai 2015 @ 20:51 Uhr
Verein Sernftalbahn / Comet Photoshopping, Dieter Enz
Die Sernftalbahn faehrt wiederAm Wochenende des 16./17. Mai 2015 startete die diesjährige Saison des Sernftalbahn-Museums in Engi Vorderdorf. Die Ausstellung über die Geschichte der Sernftalbahn ist neu gestaltet. Grosse zusätzliche Attraktionen sind der Fahrbetrieb der neuen Gartenbahn auf dem Gelände vor dem Museum und die Inbetriebnahme der in die Ausstellung integrierten Modellanlage.

Die Geschichte der Sernftalbahn 1905–1969 wird in der Ausstellung im Güterschuppen der ehemaligen Station Engi Vorderdorf auf neu produzierten Bildund Texttafeln präsentiert. Originalexponate ergänzen die abwechslungsreiche Ausstellung. Auf der Modulanlage im Massstab 1:45 (H0m) sind die Gebäude der Stationen Matt und Engi Vorderdorf fertiggestellt. Auf diesem Abschnitt pendelt bereits ein SeTB-Zweiachser. Im Laufe des Jahres wird die Anlage mit der Station Elm und der Brummbachbrücke ergänzt.

Die Sernftalbahn faehrt wieder

Auf der Gartenbahn mit zwei Endschlaufen zum Wenden des Zugs verkehrt während den offiziellen Museumsöffnungszeiten ein Zug mit Mitfahrmöglichkeit für «Jung und Alt». Die Gartenbahn ist nur bei trockener Witterung in Betrieb.

Die Sernftalbahn faehrt wieder

Auf dem Museumsgleis mit Originalfahrzeugen der ehemaligen Sernftalbahn offeriert der Verein im Güterwagen K 36 am Samstag, 16. Mai 2015, ab 11 Uhr, anlässlich der Ausstellungseröffnung einen Apéro, «es het, solang’s het». Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten des SeTB-Museums

Das Museum ist an jedem dritten Wochenende in den Monaten Mai bis Oktober geöffnet, jeweils von 10–16 Uhr. Die Gartenbahn fährt nur bei trockener Witterung.

  • Samstag, 16.05.2015 & Sonntag, 17.05.2015
  • Samstag, 20.06.2015 & Sonntag, 21.06.2015
  • Samstag, 18.07.2015 & Sonntag, 19.07.2015
  • Samstag, 15.08.2015 & Sonntag, 16.08.2015
  • Samstag, 19.09.2015 & Sonntag, 20.09.2015
  • Samstag, 17.10.2015 & Sonntag, 18.10.2015
  • Zusätzlicher Öffnungstag: Sonntag, 04.10.2015 von 09–17 Uhr (Glarner Alpchäs und Schabziger Märt in Elm)

Der Eintritt ins Museum ist kostenlos. Spenden für die Unterstützung der Aktivitäten des Vereins werden gerne entgegengenommen.

Auf Anfrage sind kostenpflichtige Gruppenführungen ausserhalb der Öffnungszeiten möglich. Auf Wunsch wird ein Glarner Apéro angeboten.

Haben Sie Interesse aktiv in unserem Verein mitzumachen? Helfen Sie mit die Erinnerungen an die Überlandstrassenbahn Schwanden–Elm wach zu halten!

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar