Bahnhof Zürich Tiefenbrunnen: Sprayer in flagranti verhaftet

In der Nacht auf Freitag, 3. Juli 2015, wurde in Zürich Tiefenbrunnen ein Mann festgenommen, der mit weiteren Unbekannten beim Bahnhof eine Zugskomposition der S6 besprayt hatte.

Stapo ZH
In der Nacht auf Freitag, 3. Juli 2015, wurde in Zürich Tiefenbrunnen ein Mann festgenommen, der mit weiteren Unbekannten beim Bahnhof eine Zugskomposition der  S6  besprayt hatte.

Um Mitternacht wurden zwei Sicherheitsmitarbeiter der SBB-Transportpolizei beim Bahnhof Zürich Tiefenbrunnen auf mehrere Unbekannte aufmerksam, die einen Zug besprayten. Als die Sprayer merkten, dass sie entdeckt worden waren, ergriffen sie zu Fuss die Flucht. Die beiden Sicherheitsmitarbeiter nahmen sofort die Verfolgung auf. Nach wenigen Metern holten sie einen 27-jährigen Deutschen ein und hielten ihn bis zum Eintreffen der inzwischen alarmierten Stadtpolizei Zürich fest. Die Sprayerutensilien des Verhafteten konnten sichergestellt werden. Er wurde nach einer ersten polizeilichen Befragung der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt. Nach den flüchtigen Tätern wird gefahndet.

Der angerichtete Schaden am Rollmaterial beläuft sich auf rund zehntausend Franken.

Karte

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar