MEV Schweiz und Tochtergesellschaft Infra Safety Services haben fusioniert

Im Rahmen einer konzernweiten Umstrukturierung wurde zum 30.06.2015 die MEV Schweiz mit der Tochtergesellschaft Infra Safety Services fusioniert.

MEV Schweiz
Im Rahmen einer konzernweiten Umstrukturierung wurde zum 30.06.2015 die MEV Schweiz mit der Tochtergesellschaft Infra Safety Services fusioniert.

Die Fusion brachte es mit sich, dass der gesamte Geschäftsbetrieb der Infra Safety Services Schweiz AG auf die MEV Schweiz AG übertragen wurde.

Mit der Zusammenführung der Gesellschaften haben wir eine effizientere Betriebsorganisation und können mit einem Team von knapp 120 Mitarbeiter noch stärker am Markt auftreten. Infolge der Fusion sind keine Massnahmen beabsichtigt, welche die Arbeitnehmer betreffen; insbesondere sind keine restrukturierungsbedingten Entlassungen vorgesehen.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar