Arlesheim: Massive Sachbeschädigung bei Tramstation „Brown Boveri“

Im Bereich der Tramstation „Brown Boveri“, beim Kreuzmattweg in Arlesheim BL, wurden am späten Freitagabend, 24. Juli 2015, im Zeitbereich zwischen 21.45 Uhr und 23.50 Uhr, mehrere Lärmschutzscheiben durch eine bislang unbekannte Täterschaft beschädigt. Es entstand grosser Sachschaden, die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.

Kapo BL
Arlesheim Massive Sachbeschaedigung Tramstation Brown BoveriIm Bereich der Tramstation „Brown Boveri“, beim Kreuzmattweg in Arlesheim BL, wurden am späten Freitagabend, 24. Juli 2015, im Zeitbereich zwischen 21.45 Uhr und 23.50 Uhr, mehrere Lärmschutzscheiben durch eine bislang unbekannte Täterschaft beschädigt. Es entstand grosser Sachschaden, die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft und der Baselland Transport AG (BLT) wurden insgesamt 13 Lärmschutzscheiben durch Steinwürfe beschädigt respektive zerstört. Der entstandene Sachschaden an den Spezialscheiben beläuft sich auf rund 30‘000 Franken. Die BLT stellte Strafantrag gegen Unbekannt.

Derweil sucht die Polizei Basel-Landschaft allfällige Zeugen.

Arlesheim Massive Sachbeschaedigung Tramstation Brown Boveri

Wer am Freitag Abend, 24. Juli, zwischen 21.45 Uhr und 23.50 Uhr, im Bereich der Tramstation „Brown Boveri“ im Gebiet Kreuzmattweg in Arlesheim verdächtige Beobachtungen (Personen, Geräusche, Fahrzeuge, etc.) gemacht hat, ist gebeten, sich zu melden. Anlaufstelle für Hinweise ist die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Karte

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar