Erhaltungsmassnahmen Basler Marktplatz: Kein Trambetrieb zwischen Barfüsserplatz und Schifflände

Vom 3. bis 14. August 2015 werden am Marktplatz die Tramgleise ersetzt. In dieser Zeit ist zwischen dem Barfüsserplatz und der Schifflände kein Trambetrieb möglich. Die Linienführung der umgeleiteten Tramlinien zielt darauf ab, möglichst nahe an die gesperrte Innerstadt zu gelangen.

Basler Verkehrs-Betriebe
Erhaltungsmassnahmen Basler MarktplatzVom 3. bis 14. August 2015 werden am Marktplatz die Tramgleise ersetzt. In dieser Zeit ist zwischen dem Barfüsserplatz und der Schifflände kein Trambetrieb möglich. Die Linienführung der umgeleiteten Tramlinien zielt darauf ab, möglichst nahe an die gesperrte Innerstadt zu gelangen.

Die Erhaltungsmassnahmen am Marktplatz und Umgebung (Fischmarkt bis Gerbergasse) befinden sich in der dritten Etappe. Vom 3. bis 14. August 2015 werden am Marktplatz die Tramgleise ersetzt. Mit diesen Arbeiten verbunden ist die totale Sperrung des Trambetriebes durch die Innerstadt. Von der Sperrung zwischen Barfüsserplatz und Schifflände sind bis auf die Tramlinien  und  10  sämtliche Tramlinien betroffen.

Eine Überbrückung der gesperrten Strecke mit Bussen ist nicht möglich, da die Linienführung über die Freie Strasse erfolgen müsste.

Das Umleitungskonzept
Die Umleitungsrouten der Linien  und  11  führen ab Bankverein via Wettsteinbrücke. Die Linie  wird nicht durchgehend geführt. Auf Kleinbaslerseite verkehrt sie zwischen Riehen und Schifflände und auf der anderen Seite wird sie mit der Linie  14  zusammengeführt, wodurch die Verbindung von Allschwil bis Pratteln entsteht.

Das Umleitungskonzept der BVB zielt darauf ab, Umleitungen so zu führen, dass die Fahrgäste möglichst nahe und möglichst ohne umzusteigen an die gesperrte Innerstadt gelangen. Die Haltestellen Bankverein, Theater und Schifflände sind in dieser Zeit wichtige Knotenpunkte. Fahrgäste, die sich in der gesperrten Innerstadt befinden und mit dem Tram weiterfahren möchten, gehen zur Schifflände, zum Theater oder via Freie Strasse zur Haltestelle Bankverein.

Die schnellsten Verbindungen ab Marktplatz
Fahrgäste mit Ziel Bahnhof SBB gehen zur Schifflände und nehmen dort die Linie  11 . Sie verkehrt via Messeplatz, Wettsteinbrücke direkt zum Bahnhof SBB, die Reisezeit beträgt rund 15 Minuten.

Fahrgäste, welche schnellstmöglich nach Allschwil möchten, gehen zur Haltestelle Theater und nehmen dort die Linie , Reisezeit bis Allschwil Dorf insgesamt ca. 23 Minuten.

Fahrgäste mit Ziel Riehen steigen an der Schifflände in die Linie  nach Riehen und erreichen Riehen Dorf in etwa 20 Minuten.

Fahrgäste, welche aufs Bruderholz wollen, gehen via Freie Strasse zur Haltestelle Bankverein und nehmen dort die Linie  15 , Reisezeit insgesamt ca. 21 Minuten.

BVB-Mitarbeitende sind vor Ort
Die Aussteige-Haltestelle der Linien  und  11  an der Schifflände aus Richtung Kleinbasel liegt vorübergehend an der Haltestelle der Buslinien 31/38 und 34 (Richtung Blumenrain). Die Einsteige-Haltestelle in Richtung Kleinbasel ist unverändert. BVB-Mitarbeitende sind für Fragen vor Ort, ebenso an den anderen Knotenpunkten sowie am Bahnhof SBB.

Karte

Siehe auch

  • Informationen zu den grossen BVB-Baustellen finden Sie unter www.bvb.ch. Der Flyer (PDF-File) enthält das ausführliche Umleitungskonzept der Tramlinien.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar