Bahnhof Luzern: Neue provisorische Selbstbedienungszone eröffnet

Seit 20 August 2015 ist im Bahnhof Luzern im Untergeschoss die provisorische Selbstbedienungszone in Betrieb. Mit vier Billettautomaten, zwei Geldautomaten und einem Abfahrtsmonitor stehen den Kunden die verschiedenen Dienstleistungen an einem Ort zur Verfügung. Im Frühjahr 2016 wird die provisorische durch die endgültige Selbstbedienungszone ersetzt. Diese wird neben dem Café Spettacolo einziehen.

SBB CFF FFS
Bahnhof Luzern Neue provisorische SelbstbedienungszoneSeit 20 August 2015 ist im Bahnhof Luzern im Untergeschoss die provisorische Selbstbedienungszone in Betrieb. Mit vier Billettautomaten, zwei Geldautomaten und einem Abfahrtsmonitor stehen den Kunden die verschiedenen Dienstleistungen an einem Ort zur Verfügung. Im Frühjahr 2016 wird die provisorische durch die endgültige Selbstbedienungszone ersetzt. Diese wird neben dem Café Spettacolo einziehen.

Bereits heute kaufen drei von vier SBB-Kunden ihren Fahrausweis entweder online, mobile oder am Automaten. Um den Billettkauf am Automaten weiter zu vereinfachen, bietet die SBB den Kunden seit Ende 2014 über die Gratis-Nummer 0800 11 44 77 telefonische Unterstützung an: SBB-Mitarbeitende im Contact Center in Brig unterstützen die Kunden direkt per Telefon beim Ticketkauf oder helfen bei technischen Störungen. Die Helpline ist rund um die Uhr erreichbar.

Eröffnung neues SBB Reisezentrum Ende Oktober
Mit der Eröffnung des neuen SBB Reisezentrums im 1. Obergeschoss Ende Oktober werden zudem alle bedienten Dienstleistungen (nationale und internationale Billette und Reservierungen, Abonnemente, Eventtickets, Change/Western Union sowie Gepäck/Check-In) im Bahnhof Luzern an einem Standort vereint.

Billettautomaten bedienen einfach gemacht

Am 22. und 23. September findet im Bahnhof Luzern um 9 Uhr in der provisorischen Selbstbedienungszone eine Instruktion am Billettautomaten statt. Interessenten können sich per Email für die Instruktion anmelden: rm.zentralschweiz@sbb.ch

Siehe auch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar