Frischer Anstrich für die DVZO Ee 3/3 16363 dank Malerverband Zürcher Oberland

Die historische Rangierlokomotive Ee 3/3 Nr. 16363 wurde durch 17 Vereinsmitglieder im Frühling 2011 finanziert und konnte so in den Besitz des DVZO übergehen. Diese Lok ist vor allem auf der Stammstrecke Bauma – Bäretswil – Hinwil bei Extrafahrten im Einsatz. Damit das „kleine Krokodil“ auch weiterhin vor den historischen Zügen für Begeisterung sorgt, war ein Neuanstrich dringend nötig.

erstellt am 30. November 2014 @ 10:54 Uhr
DVZO, Martin Aeschbacher / SBB Historic
SBB Ee 3 3Die historische Rangierlokomotive Ee 3/3 Nr. 16363 wurde durch 17 Vereinsmitglieder im Frühling 2011 finanziert und konnte so in den Besitz des DVZO übergehen. Diese Lok ist vor allem auf der Stammstrecke Bauma – Bäretswil – Hinwil bei Extrafahrten im Einsatz. Damit das „kleine Krokodil“ auch weiterhin vor den historischen Zügen für Begeisterung sorgt, war ein Neuanstrich dringend nötig.

In der Zeit zu Beginn der Elektrifizierung des SBB-Schienennetzes wurde die Ee 3/3 als Ersatz für die im Rangierdienst eingesetzte Dampflok E3/3 «Tiger» gebaut. Die beiden ersten Prototypen aus dem Jahr 1922 wiesen noch eine Laufachse auf und hatten daher die Bezeichnung Ee 3/4. Im 1928 wurde die erste Serienversion ohne zusätzliche Laufachse produziert. Im Jahr 1966 verliess die letzte Ee 3/3, zwischenzeitlich eine sehr beliebte Rangierlok, die Produktionsstätte. Einzelachsantrieb war längst üblich, dennoch wurde die antik anmutende Konstruktion bis zur letzten ausgelieferten Lok beibehalten. Ein einziger Fahrmotor treibt eine Antriebsachse, welche wiederum über ein Kuppelgestänge die Kraftübertragung auf die Räder sicherstellt. Seit 2010 wird die Ee 3/3 bei den SBB laufend durch die moderne Ee 922 / Eem 923 (Hersteller: Stadler Rail) ersetzt.

Grafik Ee 3-3
Technische Daten: Länge 9750mm, Vmax 40 Km/h, Hersteller SLM/BBC, Jahrgang 1939

Ohne den Malerverband Zürcher Oberland geht es nicht
Mit der grosszügigen Hilfe des Malerverbandes Zürcher Oberland konnte der Neuanstrich im Winter 2014/15 durchgeführt werden. Dieser Verband hatte auch im 2007 – zu seinem 100 Jahr Jubiläum – den Bahnhof Bäretswil äusserlich sehr aufgefrischt. Zuvor war der Bahnhof Bäretswil, zum anschauen so ein richtiger “Wildwest“-Bahnhof!

Zuvor mussten aber die Mitglieder des Dampfbahn-Vereins Zürcher Oberland die Aussenfläche der Rangierlok noch reinigen und anschleifen, damit die Malerlehrlinge ihre Arbeit ausüben konnten. Der Arbeitsort befand sich in der Lokremise Uster, da dort auch im Winter geheizt werden konnte. Die Rangierlok wurde dafür von Bauma nach Uster überführt. Die Lehrlinge und Arbeiter der einzelnen Firmen des Malerverbandes kamen ab Februar 2015 zum DVZO.

Das Farbkonzept sieht wie folgt aus:

  • Dach & historischer MFO-Pantograph: silber
  • Führerhaus, Vorbauten & Rangierplattform: “rotbraun“ RAL 3009 Hochglanz
  • Chassis: schönes dunkelgrau (dunkler als die Be 4/4 15)

So wie oben auf dem Foto sieht die DVZO Ee 3/3 16363 mit dem Neuanstrich farblich aus.

Impressionen von den Arbeiten:

DVZO Ee 33 16363DVZO Ee 33 16363DVZO Ee 33 16363
DVZO Ee 33 16363DVZO Ee 33 16363DVZO Ee 33 16363
DVZO Ee 33 16363 81008_10DVZO Ee 33 16363 81008_11DVZO Ee 33 16363 81008_12
DVZO Ee 33 16363 81008_13DVZO Ee 33 16363DVZO Ee 33 16363 81008_15
DVZO Ee 33 16363 81008_16DVZO Ee 33 16363DVZO Ee 33 16363
DVZO-Ee-33-16363DVZO-Ee-33-16363DVZO-Ee-33-16363
DVZO-Ee-33-16363DVZO-Ee-33-16363DVZO-Ee-33-16363-81008_25
DVZO-Ee-33-16363-81008_26DVZO-Ee-33-16363-81008_27DVZO-Ee-33-16363-81008_28
DVZO-Ee-33-16363-81008_29DVZO-Ee-33-16363-81008_30DVZO-Ee-33-16363-81008_31
DVZO-Ee-33-16363-81008_32DVZO-Ee-33-16363-81008_33DVZO-Ee-33-16363-81008_34
DVZO-Ee-33-16363-81008_35DVZO-Ee-33-16363-81008_36DVZO-Ee-33-16363-81008_37
DVZO-Ee-33-16363-81008_38DVZO-Ee-33-16363-81008_39DVZO-Ee-33-16363-81008_40
DVZO-Ee-33-16363-81008_41DVZO-Ee-33-16363-81008_42DVZO-Ee-33-16363-81008_43
DVZO-Ee-33-16363-81008_44DVZO-Ee-33-16363-81008_45

Siehe auch

 

Weblinks

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar