Wie weiter am „Diesel-Hochrhein“? – Interpellation zur Elektrifizierung der Hochrheinlinie

Die Interpellation der Grossrätin Anita Lachenmeier-Thüring, Co-Präsidentin des VCS beider Basel, fragt nach Mittel und Wegen, um die Elektrifizierung der Hochrheinlinie zwischen Basel und Erzingen voranzubringen. Nachdem der Ständerat eine Kostenbeteiligung durch den Bund ablehnte, krebste auch der Nationalrat zurück. Nun sind Effort und Überzeugungskraft der Basler Regierung gefragt.

erstellt am 02. September 2013 @ 21:55 Uhr
VCS beider Basel
Elektrifizierung-Hochrheinstrecke-64652_01Die Interpellation der Grossrätin Anita Lachenmeier-Thüring, Co-Präsidentin des VCS beider Basel, fragt nach Mittel und Wegen, um die Elektrifizierung der Hochrheinlinie zwischen Basel und Erzingen voranzubringen. Nachdem der Ständerat eine Kostenbeteiligung durch den Bund ablehnte, krebste auch der Nationalrat zurück. Nun sind Effort und Überzeugungskraft der Basler Regierung gefragt.

Vorläufig gibt es kein Geld aus Bern, um die schnellste Verbindung zwischen den beiden grenzüberschreitenden Agglomerationen Basel und Schaffhausen aus dem Diesel-Zeitalter zu führen. Dies, obwohl eine elektrifizierte Hochrheinlinie zukünftig auch der verkürzten Reise von St. Gallen nach Basel dient und den HB Zürich entlasten wird.

Schaffhausen mit Siebenmeilenstiefeln voraus
Während der Kanton Schaffhausen die Elektrifizierung der Strecke Schaffhausen – Erzingen mit Unterstützung des Bundes zügig vorantreibt, knausern Stände- und Nationalrat bei der restlichen Hochrheinlinie zwischen Erzingen und Basel über deutschen Boden. Mit einer Interpellation im Grossen Rat will unsere Co-Präsidentin Anita Lachenmeier wissen, was die Basler Regierung nun zu tun gedenkt. Wie kann die Umstellung von Diesel auf Strom dennoch (vor)finanziert werden? Gibt es Wege, um trotzdem einen Halbstundentakt zwischen den beiden Städten zu ermöglichen? Welches Rollmaterial ist dafür nötig?

Wer eine Weile in Basel Badischer Bahnhof an Gleis 7 oder 8 steht und vom Rattern und Knattern der wartenden Dieselzüge zugedröhnt wird, weiss: Es ist höchste Zeit für eine elektrifizierte Hochrheinbahn.

&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;lt;a href=“http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=136539&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;site=2894&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;type=b94&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;bnb=94″&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;gt;&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;lt;br /&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;gt;&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;lt;br /&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;gt;&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;lt;br /&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;gt;&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;lt;br /&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;gt;&amp;amp;amp;amp;amp;amp;lt;br /&amp;amp;amp;amp;amp;amp;gt;&amp;amp;amp;amp;amp;lt;br /&amp;amp;amp;amp;amp;gt;&amp;amp;amp;amp;lt;br /&amp;amp;amp;amp;gt;&amp;amp;amp;lt;br /&amp;amp;amp;gt;&amp;amp;lt;br /&amp;amp;gt;&amp;lt;br /&amp;gt;&lt;br /&gt;<br />
&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;lt;img src=“http://banners.webmasterplan.com/view.asp?ref=136539&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;site=2894&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;b=94″ border=“0″/&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;gt;&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;lt;/a&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;gt;&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;lt;br /&amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;amp;gt;

Siehe auch

 

Weblinks

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar