Reinach BL, Reinacherhof: Kollision zwischen Auto und BLT-Tram endete glimpflich

Im Bereich der Verzweigung Baselstrasse/Fleischbachstrasse in Reinach BL kam es am Mittwoch, 30. September 2015, kurz vor 16.00 Uhr, zu einer heftigen Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Tramzug der BLT-Linie 11. Der Unfall endete glimpflich und ohne Verletzte.

Kapo BL
Reinach BL Reinacherhof Kollision Auto BLT-TramIm Bereich der Verzweigung Baselstrasse/Fleischbachstrasse in Reinach BL kam es am Mittwoch, 30. September 2015, kurz vor 16.00 Uhr, zu einer heftigen Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Tramzug der BLT-Linie  11 . Der Unfall endete glimpflich und ohne Verletzte.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft hatte der 69-jährige Lenker eines Personenwagens mit deutschen Kennzeichen vor dem Unfall ein Rotlicht missachtet. Er war von der Autobahn A18 gekommen und fuhr nach der Missachtung des Rotlichtes geradeaus, wo es dann auf dem Tramtrassee zu einer seitlichen Kollision mit einem Tramzug kam, welcher in Fahrtrichtung Münchenstein BL unterwegs war.

Der Autofahrer und seine 68-jährige Beifahrerin wurden zwecks näheren medizinischen Abklärungen durch die Sanität Käch ins Spital eingeliefert, wo jedoch keine Verletzungen diagnostiziert werden mussten. Auch der Wagenführer sowie die Trampassagiere blieben unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden, es musste abgeschleppt werden.

Es kam zu Verkehrsbehinderungen und einem Unterbruch des Trambetriebs bis gegen 17.15 Uhr. Die BLT setzten einen Busersatz ein. Der fehlbare Autofahrer wird an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

Karte

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar