Unterbruch MGB-Bahnverkehr Visper- und Mattertal

In Folge von Bauarbeiten kommt es zwischen Visp und Zermatt vom 26. Oktober bis zum 15. November 2015 zu Unterbrüchen beim Bahnverkehr. Das Fahrplanangebot bleibt bestehen und wird von Bussen erbracht, die gemäss Fahrplan verkehren. An den Umsteigebahnhöfen stehen Kundenlenker als Ansprechpartner für Reisende bereit.

Matterhorn Gotthard Bahn
In Folge von Bauarbeiten kommt es zwischen Visp und Zermatt vom 26. Oktober bis zum 15. November  2015 zu Unterbrüchen beim Bahnverkehr. Das Fahrplanangebot bleibt bestehen und wird von Bussen erbracht, die gemäss Fahrplan verkehren. An den Umsteigebahnhöfen stehen Kundenlenker als Ansprechpartner für Reisende bereit.

Die Bauarbeiten an verschiedenen Stellen im Mattertal folgen im Zuge langfristig geplanter Massnahmen für die Fahrplanstabilität des Halbstundentaktes zwischen Visp und Zermatt. Diese umfassen unter anderem den Totalumbau des Abschnitts zwischen Ackersand und Stalden einschliesslich des Bahnhofs in Stalden, den Ersatz der Birchbachbrücke vor Randa sowie die Oberbauerneuerung von St. Niklaus bis Mattsand. Um die Auswirkungen für Kunden so gering wie möglich zu halten, hat sich die Matterhorn Gotthard Bahn entschlossen, die Bauarbeiten zeitlich zusammenfassen. Dies erfordert eine zeitweilige Schliessung der Strecke zwischen Visp, St. Niklaus und Täsch.

Als Schienenersatzverkehr verkehren während der Streckensperrungen Busse gemäss Fahrplan. Da laut den Prognosen der Spezialisten von SWISSTRAFFIC die Sperrung des Vispertaltunnels kaum Auswirkungen auf den Strassenverkehr hat, ist davon auszugehen, dass die Busse bei normaler Verkehrslage den geltenden Fahrplan einhalten werden.

Sperrung Visp – Täsch – Visp, 26.10 bis 30.10.2015 ganztägig
Von Montag, 26. Oktober, bis Freitag, 30. Oktober können zwischen Visp und Täsch aufgrund der Bauarbeiten keine Züge eingesetzt werden. Auf der Strecke verkehren in beiden Richtungen durchgehend Busse als Bahnersatz.

Sperrung Visp – St. Niklaus – Visp, 26.10 bis 15.11.2015 tagsüber
Über den 30. Oktober hinaus bleibt der Streckenabschnitt zwischen Visp und St. Niklaus noch bis zum Sonntag, den 15. November, gesperrt. Auf der Strecke verkehren in beiden Richtungen Busse als Bahnersatz. Auf dem Abschnitt St. Niklaus – Täsch fahren die Züge tagesüber wieder gemäss Fahrplan. Dies macht einen Umstieg vom Bus auf die Bahn und umgekehrt in St. Niklaus erforderlich.

Sperrung Visp – Täsch – Visp, 31.10. bis 15.11.2015 abends
Während der Streckenabschnitt zwischen St. Niklaus und Täsch ab dem 31.10. tagsüber für den Bahnbetrieb zur Verfügung steht, muss dieser in den Abendstunden weiterhin gesperrt werden. Die als Bahnersatz eingesetzten Busse verkehren dann wieder in beiden Richtungen durchgehend zwischen Visp und Täsch. Ein Umstieg in St. Niklaus ist nicht erforderlich.

Hinweise und Tipps für Reisende
Alle für den Bahnersatz eingesetzten Busse verkehren gemäss den Zeiten des Zugfahrplans. Insbesondere den Rückreisenden von Zermatt wird dennoch empfohlen, einen ausreichenden Zeitpuffer einzuplanen, beziehungsweise auf eine frühere Verbindung auszuweichen, da die Anschlüsse zur SBB in Visp aufgrund der unvorhersehbaren Strassenverkehrslage nicht gewährleistet werden können.

An den betroffenen Bahnhöfen in Visp, St. Niklaus und Täsch werden während der Sperrungen Kundenlenker als Ansprechpartner für die Reisenden eingesetzt. Zudem werden an allen Bahnhöfen entlang der betroffenen Strecke Aushänge über die Änderungen informieren. Alle relevanten Informationen sind zudem im Online-Fahrplan hinterlegt.

Zusammenfassung Sperrungen Mattertal
  • Sperrung Visp – Täsch – Visp (26.10. bis 30.10.2015) – kein Bahnverkehr zwischen Visp und Täsch und umgekehrt, es verkehren Busse gemäss Fahrplan als Schienenersatzverkehr zwischen Visp und Täsch. Umstieg von Bahn auf Bus und umgekehrt in Visp bzw. Täsch erforderlich.
  • Sperrung Visp – St. Niklaus – Visp (26.10. bis 15.11.2015) tagsüber – kein Bahnverkehr zwischen Visp und St. Niklaus und umgekehrt, Umstieg in St. Niklaus, es verkehren Busse gemäss Fahrplan als Schienenersatzverkehr zwischen Visp und St. Niklaus, Umstieg von Bahn auf Bus und umgekehrt in St. Niklaus erforderlich.
  • Sperrung Visp – Täsch – Visp (31.10. bis 15.11.2015) abends ab ca. 20.10 Uhr – kein Bahnverkehr zwischen Visp und Täsch und umgekehrt, es verkehren Busse gemäss Fahrplan als Schienenersatzverkehr zwischen Visp und Täsch. Umstieg von Bahn auf Bus und umgekehrt in Visp bzw. Täsch erforderlich.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar