Feinstarbeit: Die neue Dreiwegweiche von Lenz und Peco für Spur 0

Mit der Dreiwegweiche setzt Lenz wieder einmal Massstäbe in der Spur 0. Denn für die Entwicklung und Produktion hat man mit Peco einen erfahrenen, anerkannt exzellenten und höchst kompetenten „Gleisbauer“ als Partner gewonnen.

Lenz Elektronik
neue Dreiwegweiche Lenz Peco Spur 0Mit der Dreiwegweiche setzt Lenz wieder einmal Massstäbe in der Spur 0. Denn für die Entwicklung und Produktion hat man mit Peco einen erfahrenen, anerkannt exzellenten und höchst kompetenten „Gleisbauer“ als Partner gewonnen.

0 45036 Hand-Dreiwegweiche, Radius 1649,39 mm, Winkel 11,25°
Natürlich bleibt trotz aller Verbesserungen die Geometrie erhalten, damit auch die neuen Dreiwegweichen problemlos und ohne Anpassungsarbeiten in das Lenz Spur 0 Gleissystem passen. Schwellen, Schwellenlage sowie die Kleineisen entsprechen selbstverständlich dem deutschem Vorbild.

Einige herausragende Merkmale unserer neuen Dreiwegweichen:

  • der gesamte Herzstückbereich ist aus Profilen zusammengesetzt
  • präzise und sichere Führung der Weichenzungen
  • der Stellhebel ist wahlweise links oder rechts anschraubbar
  • alternativ kann der Weichenantrieb 45040 verwendet werden
  • entwickelt in Zusammenarbeit mit PECO
  • produziert in England

Die neue Dreiwegweiche zeigt, was in Serienfertigung an Präzision und Vorbildnähe möglich ist. Die ersten Charge ist ausgeliefert, die zweite Charge ist bereits in Produktion.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar