Verschiedene Bauarbeiten: Bahnersatz zwischen Alpnachstad und Giswil vom 2. bis 22. November 2015

Aufgrund verschiedener Bauarbeiten für den Neubau des Bahnhofs Alpnach Dorf, der Doppelspurstrecke in Sarnen und der Erneuerung der Fahrleitung im Bereich Ewil Maxon bleibt die Strecke zwischen Alpnachstad und Giswil vom 2. bis 22. November 2015 für den Zugverkehr gesperrt. Es verkehren während dieser Zeit Bahnersatzbusse.

zb Zentralbahn
Aufgrund verschiedener Bauarbeiten für den Neubau des Bahnhofs Alpnach Dorf, der Doppelspurstrecke in Sarnen und der Erneuerung der Fahrleitung im Bereich Ewil Maxon bleibt die Strecke zwischen Alpnachstad und Giswil vom 2. bis 22. November 2015 für den Zugverkehr gesperrt. Es verkehren während dieser Zeit Bahnersatzbusse.

Aktuell fahren beim Bahnhof Alpnach Dorf die grossen Baumaschinen auf. Der Grund dafür ist der komplette Neubau des Bahnhofs in Alpnach Dorf. Es entstehen zwei neue Perrons mit einer Länge von je 190 Meter und eine neue Personenunterführung mit Rampe und Treppe. Zudem wird das Trassee auf einer Länge von rund 500 Meter komplett erneuert. „Wir freuen uns, dass wir mit Alpnach Dorf einen weiteren Bahnhof nach den heutigen, modernen und kundenfreundlichen Kriterien umbauen können“, meint Renato Fasciati, Geschäftsführer der Zentralbahn. „Zudem werden selbstverständlich auch alle Anforderungen vom Bundesamt für Verkehr und des Gleichstellungsgesetzes erfüllt.“

Eine der besonders intensiven Bauphase folgt in der Zeit vom 2. bis 22. November 2015. Dabei wird die Gleisanlage neu gebaut, die Perrons angepasst, die Personenunterführung sowie der Neubau des Bahnüberganges Eichistrasse realisiert. Diese Arbeiten erfordern eine Streckensperre. Um diese Streckensperre optimal zu nutzen, wird während diesen drei Wochen gleichzeitig auch intensiv am Doppelspurausbau in Sarnen weitergearbeitet sowie die Fahrleitung im Bereich Ewil Maxon erneuert.

Während dieser Totalsperre vom 2. bis 22. November 2015 verkehren Bahnersatzbusse auf der Strecke zwischen Alpnachstad und Giswil. Die Fahrgäste werden dabei wie folgt befördert:

Direktbusse Alpnachstad – Giswil – Alpnachstad (ohne Halt in Sarnen und Sachseln)
Damit die Transitreisenden von Luzern-Brünig-Interlaken Ost und umgekehrt den Anschluss in Giswil und Alpnachstad erreichen, werden zu den Zeiten gemäss dem offiziellen Fahrplan Direktbusse von Alpnachstad bis Giswil und umgekehrt ohne Halt in Sarnen und Sachseln eingesetzt.

Verschiedene Bauarbeiten Bahnersatz Alpnachstad Giswil November 2015

Der Online-Fahrplan www.sbb.ch ist angepasst.

Siehe auch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar