Spezialwagen für SBB Infrastruktur von Waggonbau Niesky

Der traditionsreiche deutsche Waggonbauer „WBN Waggonbau Niesky GmbH“ hat im Oktober 2015 den Auftrag zur Lieferung von 20 Stück Spezialschotterwagen Xans 74 mit elektrischer Förderbandanlage und 30 Stück Transportwagen Kns von der SBB erhalten. Ausserdem werden im WBN Werk in Niesky insgesamt weitere 54 Schotterwagen umgebaut und saniert. Die Wagen basieren auf bewährter WBN-Technologie und werden in Niesky weiterentwickelt, produziert, montiert, erprobt und TSI zugelassen.

WBN Waggonbau Niesky
Der traditionsreiche deutsche Waggonbauer „WBN Waggonbau Niesky GmbH“ hat im Oktober 2015 den Auftrag zur Lieferung von 20 Stück Spezialschotterwagen Xans 74 mit elektrischer Förderbandanlage und 30 Stück Transportwagen Kns von der SBB erhalten. Ausserdem werden im WBN Werk in Niesky insgesamt weitere 54 Schotterwagen umgebaut und saniert. Die Wagen basieren auf bewährter WBN-Technologie und werden in Niesky weiterentwickelt, produziert, montiert, erprobt und TSI zugelassen.

„Dieser neue Auftrag der SBB unterstreicht unsere Kompetenz im Segment des Spezialwaggonbaus und eröffnet uns weiteres Wachstum. Aktuell liefern wir bereits Schiebewandwagen in die Schweiz“, so Dr. Thomas Steiner, Geschäftsführer WBN.

Im Waggonbauwerk Niesky werden 289 Mitarbeiter beschäftigt und WBN entwickelt und produziert Spezialwaggons, qualitativ hochwertige Güterwaggons in kleinen und grossen Serien und innovative Drehgestelle für den LCC-reduzierten und geräuscharmen Güterverkehr. Gegründet wurde der heutige Waggonbau bereits im Jahre 1835 und seitdem befindet sich der sich ständig weiterentwickelte Standort an unveränderter Stelle.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar