Perfekt für den kommenden Winter: Ehemalige RhB-Schneeschleuder bei der MGB

Der Matterhorn Gotthard Bahn steht in Disentis ab sofort ein zeitgemässes, modernes und leistungsfähiges Schneeräumungsfahrzeug für den harten Wintereinsatz am Oberalppass zur Verfügung. Der Beschaffung eines neuen Schneeräumungsfahrzeuges ging eine sorgfältige Evaluierung verschiedener Optionen voraus.

Matterhorn Gotthard Bahn
MGB Schneeschleuder Xrotm 4936Der Matterhorn Gotthard Bahn steht in Disentis ab sofort ein zeitgemässes, modernes und leistungsfähiges Schneeräumungs-Fahrzeug für den harten Wintereinsatz am Oberalppass zur Verfügung. Der Beschaffung eines neuen Schneeräumungs-Fahrzeuges ging eine sorgfältige Evaluierung verschiedener Optionen voraus. „Perfekt für den kommenden Winter: Ehemalige RhB-Schneeschleuder bei der MGB“ weiterlesen

Leistungsstarke Dienstfahrzeuge für die RhB

Die Rhätische Bahn (RhB) bestellte für ihren Infrastrukturbereich beim Schienenfahrzeughersteller Schalker Eisenhütte Maschinenfabrik GmbH in Gelsenkirchen (Deutschland) vier neue leistungsstarke Diesellokomotiven. Der Auftragswert beträgt rund 25 Millionen Franken. Der Vertrag dazu wurde am 17. Dezember 2009 unterschrieben.

erstellt am 18. Dezember 2009 @ 16:45 Uhr
Rhätische Bahn / SCHALKE / PROSE / Peter Walter / Sandro Hartmeier / Paolo Della Cà
RhB Rhaetische Bahn Gmf 44 D1 28701 16667_04Die Rhätische Bahn (RhB) bestellte für ihren Infrastrukturbereich beim Schienenfahrzeughersteller Schalker Eisenhütte Maschinenfabrik GmbH in Gelsenkirchen (Deutschland) vier neue leistungsstarke Diesellokomotiven. Der Auftragswert beträgt rund 25 Millionen Franken. Der Vertrag dazu wurde am 17. Dezember 2009 unterschrieben. „Leistungsstarke Dienstfahrzeuge für die RhB“ weiterlesen

Inauguration de la première des six nouvelles rames TPF pour la Voie étroite

Les Transports publics fribourgeois (TPF) ont inauguré à Bulle la première des six nouvelles rames destinées à circuler sur le réseau du RER Sud. Ces nouvelles compositions, qui seront introduites progressivement sur le réseau dès le changement d’horaire 2016, offrent un nouveau confort aux voyageurs du Sud du Canton, notamment grâce à l’introduction d’un compartiment de 1ère classe.

erstellt am 04. Oktober 2015 @ 11:07 Uhr
Transports publics fribourgeois Holding (TPF)
Nouvelles rames TPF pour Voie etroiteLes Transports publics fribourgeois (TPF) ont inauguré à Bulle la première des six nouvelles rames destinées à circuler sur le réseau du RER Sud. Ces nouvelles compositions, qui seront introduites progressivement sur le réseau dès le changement d’horaire 2016, offrent un nouveau confort aux voyageurs du Sud du Canton, notamment grâce à l’introduction d’un compartiment de 1ère classe. „Inauguration de la première des six nouvelles rames TPF pour la Voie étroite“ weiterlesen

Gemeinsame Ausschreibung für Anschaffung von Rollmaterial: STADLER-Züge für 6 Westschweizer Unternehmen

Die Transportunternehmen der Regionen Morges – Bière – Cossonay (MBC) und Vallée de Joux – Yverdon – Sainte-Croix (TRAVYS), die Montreux–Berner Oberland-Bahn (MOB) sowie die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) haben den Auftrag für 17 neue Züge an die Stadler Bussnang AG vergeben. Die ersten Fahrzeuge werden 2015 geliefert. Später bestellten noch Transports Publics du Chablais (TPC) für die AOMC und Transports Montreux-Vevey-Riviera (MVR) weitere Fahrzeuge. Die Kosten der Bestellungen belaufen sich auf rund 231 Millionen Franken.

erstellt am 13. März 2013 @ 14:40 Uhr
MBC / TRAVYS / MOB / TPF / Sandro Hartmeier / Stadler Rail Group
Die Transportunternehmen der Regionen Morges – Bière – Cossonay (MBC) und Vallée de Joux – Yverdon – Sainte-Croix (TRAVYS), die Montreux–Berner Oberland-Bahn (MOB) sowie die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) haben den Auftrag für 17 neue Züge an die Stadler Bussnang AG vergeben. Die ersten Fahrzeuge werden 2015 geliefert. Später bestellten noch Transports Publics du Chablais (TPC) für die AOMC  und Transports Montreux-Vevey-Riviera (MVR) weitere 11 Züge. Die Kosten der Bestellungen belaufen sich auf rund 231 Millionen Franken. „Gemeinsame Ausschreibung für Anschaffung von Rollmaterial: STADLER-Züge für 6 Westschweizer Unternehmen“ weiterlesen

Pas d’atteinte environnementale majeure à la suite de l’accident ferroviaire de Daillens

Le Département du territoire et de l’environnement (DTE) tire un bilan très positif du suivi environnemental effectué à la suite du déraillement de wagons transportant des produits chimiques en avril dernier à Daillens. Aucune atteinte aux eaux superficielles et souterraines n’est à déplorer et la reconstitution des sols s’est achevée après l’élimination de 1350 tonnes de terres polluées. Les mesures prises lors de l’intervention, puis lors de la phase de rétablissement, ont ainsi permis de réduire de manière significative les atteintes à l’environnement.

erstellt am 15. Juli 2015 @ 13:27 Uhr
Canton de Vaud
Daillens_SPSLEJLe Département du territoire et de l’environnement (DTE) tire un bilan très positif du suivi environnemental effectué à la suite du déraillement de wagons transportant des produits chimiques en avril dernier à Daillens. Aucune atteinte aux eaux superficielles et souterraines n’est à déplorer et la reconstitution des sols s’est achevée après l’élimination de 1350 tonnes de terres polluées. Les mesures prises lors de l’intervention, puis lors de la phase de rétablissement, ont ainsi permis de réduire de manière significative les atteintes à l’environnement. „Pas d’atteinte environnementale majeure à la suite de l’accident ferroviaire de Daillens“ weiterlesen

Instandstellungsarbeiten in Daillens: Seit dem 6. Mai verkehren wieder alle Züge

Am Nachmittag des 5. Mai 2015 wurde der SBB Schienenverkehr auf der nach dem Unfall in Daillens vom 25. April 2015 unterbrochenen Strecken wieder vollständig aufgenommen. Seit Mittwochmorgen, 6. Mai 2015, verkehren auch die TGV Züge zwischen Lausanne und Paris wieder wie gewohnt via Vallorbe.

erstellt am 05. Mai 2015 @ 14:52 Uhr
SBB CFF FFS / SBB CFF FFS Cargo
Entgleisung DaillensAm Nachmittag des 5. Mai 2015 wurde der SBB Schienenverkehr auf der nach dem Unfall in Daillens vom 25. April 2015 unterbrochenen Strecken wieder vollständig aufgenommen. Seit Mittwochmorgen, 6. Mai 2015, verkehren auch die  TGV  Züge zwischen Lausanne und Paris wieder wie gewohnt via Vallorbe. „Instandstellungsarbeiten in Daillens: Seit dem 6. Mai verkehren wieder alle Züge“ weiterlesen

Pas de blessé: Accident de train sur la ligne Ste-Croix – Yverdon–les-Bains

Vendredi 2 octobre 2015, vers 08h30, un convoi composé d’une automotrice et d’un voiture-pilote a quitté Ste-Croix sans passager. Peu après le départ, un système d’alerte a bloqué le train. Alors que le mécanicien examinait la voie, le convoi s’est mis en route, seul. Il a déraillé peu après la halte de Trois-Villes. Le mécanicien a été légèrement blessé.

erstellt am 02. Oktober 2015 @ 15:04 Uhr
Police VD / Sandro Hartmeier / SESE
Accident train ligne Ste Croix Yverdon les BainsVendredi 2 octobre 2015, vers 08h30, un convoi composé d’une automotrice et d’un voiture-pilote a quitté Ste-Croix sans passager. Peu après le départ, un système d’alerte a bloqué le train. Alors que le mécanicien examinait la voie, le convoi s’est mis en route, seul. Il a déraillé peu après la halte de Trois-Villes. Le mécanicien a été légèrement blessé. „Pas de blessé: Accident de train sur la ligne Ste-Croix – Yverdon–les-Bains“ weiterlesen

Alstom liefert 47 Prima-Lokomotiven an SBB Infrastruktur

Alstom hat einen Auftrag im Wert von €175 Mio. über die Lieferung von 47 Dual-Mode-Lokomotiven an SBB Infrastruktur in der Schweiz erhalten. Die Lokomotiven, die für Gleisarbeiten am SBB Schienennetz und für den Rangierbetrieb an den Rangierbahnhöfen Lausanne Triage und Limmattal vorgesehen sind, sollen 2018 den Fahrbetrieb aufnehmen. Die 47 Lokomotiven werden in Alstoms Werk in Belfort, Frankreich gebaut. Das Projektmanagement erfolgt in der Schweiz.

Alstom
SBB Aem 940 Alstom Prima H4 Dual-Mode-PlattformAlstom hat einen Auftrag im Wert von €175 Mio. über die Lieferung von 47 Dual-Mode-Lokomotiven an SBB Infrastruktur in der Schweiz erhalten. Die Lokomotiven, die für Gleisarbeiten am SBB Schienennetz und für den Rangierbetrieb an den Rangierbahnhöfen Lausanne Triage und Limmattal vorgesehen sind, sollen 2018 den Fahrbetrieb aufnehmen. Die 47 Lokomotiven werden in Alstoms Werk in Belfort, Frankreich gebaut. Das Projektmanagement erfolgt in der Schweiz. „Alstom liefert 47 Prima-Lokomotiven an SBB Infrastruktur“ weiterlesen

Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015: Zahlreiche Änderungen in Zürich und der Westschweiz, mehr Zug für die Ostschweiz

Am 13. Dezember ist Fahrplanwechsel. Die grössten Veränderungen finden im Grossraum Zürich und in der Westschweiz statt: Mit der Inbetriebnahme der Durchmesserlinie für den Fernverkehr, der Inbetriebnahme der 4. Teilergänzungen der Zürcher S-Bahn (zweite Etappe) und dem Start der Bauarbeiten im Rahmen von «Léman 2030» profitieren die Reisenden von mehr Verbindungen, müssen aber zum Teil ihre Gewohnheiten ändern.

erstellt am 11. November 2015 @ 16:11 Uhr
SBB CFF FFS / ZVV / Sandro Hartmeier
SBB Fahrplan 2016 Karte SchweizUpdate Am 13. Dezember ist Fahrplanwechsel. Die grössten Veränderungen finden im Grossraum Zürich und in der Westschweiz statt: Mit der Inbetriebnahme der Durchmesserlinie für den Fernverkehr, der Inbetriebnahme der 4. Teilergänzungen der Zürcher S-Bahn (zweite Etappe) und dem Start der Bauarbeiten im Rahmen von «Léman 2030» profitieren die Reisenden von mehr Verbindungen, müssen aber zum Teil ihre Gewohnheiten ändern. „Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015: Zahlreiche Änderungen in Zürich und der Westschweiz, mehr Zug für die Ostschweiz“ weiterlesen

Spezialwagen für SBB Infrastruktur von Waggonbau Niesky

Der traditionsreiche deutsche Waggonbauer „WBN Waggonbau Niesky GmbH“ hat im Oktober 2015 den Auftrag zur Lieferung von 20 Stück Spezialschotterwagen Xans 74 mit elektrischer Förderbandanlage und 30 Stück Transportwagen Kns von der SBB erhalten. Ausserdem werden im WBN Werk in Niesky insgesamt weitere 54 Schotterwagen umgebaut und saniert. Die Wagen basieren auf bewährter WBN-Technologie und werden in Niesky weiterentwickelt, produziert, montiert, erprobt und TSI zugelassen.

WBN Waggonbau Niesky
Der traditionsreiche deutsche Waggonbauer „WBN Waggonbau Niesky GmbH“ hat im Oktober 2015 den Auftrag zur Lieferung von 20 Stück Spezialschotterwagen Xans 74 mit elektrischer Förderbandanlage und 30 Stück Transportwagen Kns von der SBB erhalten. Ausserdem werden im WBN Werk in Niesky insgesamt weitere 54 Schotterwagen umgebaut und saniert. Die Wagen basieren auf bewährter WBN-Technologie und werden in Niesky weiterentwickelt, produziert, montiert, erprobt und TSI zugelassen. „Spezialwagen für SBB Infrastruktur von Waggonbau Niesky“ weiterlesen