Jahresmedienkonferenz 2015: Stadler Rail leidet unter Wechselkursverwerfungen

Stadler Rail verzeichnet im Jahr 2014 einen Rekord im Auftragseingang mit 2,9 Milliarden Schweizer Franken. Zusammen mit dem hohen Auftragseingang im Jahr 2013 konnte der massive Einbruch von 2011/2012 kompensiert werden. Wegen des erneuten Währungsschocks, ausgelöst durch den SNB-Entscheid Mitte Januar 2015, leidet Stadler unter dem starken Franken. Die Expansion in die GUS-Staaten ist durch den schwachen Rubel und die international ausgesprochenen Sanktionen gegen Russland gebremst worden.

erstellt am 19. Juni 2015 @ 16:33 Uhr
Stadler Rail Group / Sandro Hartmeier
Jahresmedienkonferenz 2015 Stadler Rail leidet unter WechselkursverwerfungenStadler Rail verzeichnet im Jahr 2014 einen Rekord im Auftragseingang mit 2,9 Milliarden Schweizer Franken. Zusammen mit dem hohen Auftragseingang im Jahr 2013 konnte der massive Einbruch von 2011/2012 kompensiert werden. Wegen des erneuten Währungsschocks, ausgelöst durch den SNB-Entscheid Mitte Januar 2015, leidet Stadler unter dem starken Franken. Die Expansion in die GUS-Staaten ist durch den schwachen Rubel und die international ausgesprochenen Sanktionen gegen Russland gebremst worden. „Jahresmedienkonferenz 2015: Stadler Rail leidet unter Wechselkursverwerfungen“ weiterlesen

Bern’s Wilder Westen

Mit dem zukünftigen Rosshäuserntunnel, westlich vor den Toren der Bundeshauptstadt hat die BLS aktuell ihr grösstes Infrastrukturprojekt. Bautechnische Details entnimmt man am besten unter www.bls.ch. Doch die BLS baut nicht nur – sondern sie lädt die Interessierten transparent neben Ihrer Webseite auch zu einem Besuch an der Baustelle ein wo man mittels einer Baustellenwanderung die Landschaft hinter Rosshäusern Station und Gümmenen erkundigen kann.

erstellt am 01. August 2015 @ 11:32 Uhr
Bernhard Ledermann
Berns Wilder Westen 5978Mit dem zukünftigen Rosshäuserntunnel, westlich vor den Toren der Bundeshauptstadt hat die BLS aktuell ihr grösstes Infrastrukturprojekt. Bautechnische Details entnimmt man am besten unter www.bls.ch. Doch die BLS baut nicht nur – sondern sie lädt die Interessierten transparent neben Ihrer Webseite auch zu einem Besuch an der Baustelle ein wo man mittels einer Baustellenwanderung die Landschaft hinter Rosshäusern Station und Gümmenen erkundigen kann. „Bern’s Wilder Westen“ weiterlesen

Stadler Rail feiert Meilenstein: Rollout des 50. KISS für die SBB

Am 12. November 2015 hat der 50. Doppelstocktriebzug des Typs KISS aus dem Hause Stadler Rail für die SBB Fahrt aufgenommen. Für den Schienenfahrzeughersteller kommt damit ein besonderer Auftrag zum Abschluss: Es handelte sich für Stadler Rail um die erste Bestellung eines Doppelstocktriebzuges in der Geschichte des Unternehmens überhaupt. Inzwischen hat Stadler Rail über 200 Doppelstocktriebzüge in 6 Länder verkauft. Darin enthalten sind bereits auch weitere Bestellungen von der SBB.

Stadler Rail Group
Stadler Rail feiert Meilenstein Rollout 50 KISS SBBAm 12. November 2015 hat der 50. Doppelstocktriebzug des Typs KISS aus dem Hause Stadler Rail für die SBB Fahrt aufgenommen. Für den Schienenfahrzeughersteller kommt damit ein besonderer Auftrag zum Abschluss: Es handelte sich für Stadler Rail um die erste Bestellung eines Doppelstocktriebzuges in der Geschichte des Unternehmens überhaupt. Inzwischen hat Stadler Rail über 200 Doppelstocktriebzüge in 6 Länder verkauft. Darin enthalten sind bereits auch weitere Bestellungen von der SBB. „Stadler Rail feiert Meilenstein: Rollout des 50. KISS für die SBB“ weiterlesen

Erfolgreicher Start des Testbetriebs im Gotthard-Basistunnel

Meilenstein am Gotthard: Seit dem 1. Oktober 2015 läuft der Testbetrieb im Gotthard-Basistunnel auf Hochtouren. Die ersten Testfahrten sind bereits erfolgreich durchgeführt worden. Bis am 31. Mai 2016 sind rund 5000 Testfahrten geplant und die Züge fahren mit bis zu 275 Stundenkilometern durch den längsten Tunnel der Welt.

erstellt am 16. Oktober 2015 @ 14:42 Uhr
AlpTransit Gotthard / Sandro Hartmeier
Erfolgreicher Start Testbetriebs Gotthard-BasistunnelMeilenstein am Gotthard: Seit dem 1. Oktober 2015 läuft der Testbetrieb im Gotthard-Basistunnel auf Hochtouren. Die ersten Testfahrten sind bereits erfolgreich durchgeführt worden. Bis am 31. Mai 2016 sind rund 5000 Testfahrten geplant und die Züge fahren mit bis zu 275 Stundenkilometern durch den längsten Tunnel der Welt. „Erfolgreicher Start des Testbetriebs im Gotthard-Basistunnel“ weiterlesen

Zürich Hardstrasse: Rollstuhlfahrer touchierte fahrenden Güterzug

Am Montagnachmittag, 9. November 2015, touchierte ein Rollstuhlfahrer im Kreis 5 einen fahrenden Güterzug, kam zu Fall und geriet unter die rollende Komposition. Dank dem sofortigen und besonnenen Eingreifen zweier Passanten kam der gestürzte Mann mit dem Schrecken davon.

Stapo ZH
Am Montagnachmittag, 9. November 2015, touchierte ein Rollstuhlfahrer im Kreis 5 einen fahrenden Güterzug, kam zu Fall und geriet unter die rollende Komposition. Dank dem sofortigen und besonnenen Eingreifen zweier Passanten kam der gestürzte Mann mit dem Schrecken davon. „Zürich Hardstrasse: Rollstuhlfahrer touchierte fahrenden Güterzug“ weiterlesen

Systementscheid: Spurweite 1000 mm für die Waldenburgerbahn

Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft empfiehlt eine Anpassung der Spurweite der Waldenburgerbahn auf einen Meter und die Anpassung des Lichtraumprofils auf eine Wagenkastenbreite von 2,65 Meter.

erstellt am 24. September 2015 @ 08:34 Uhr
Kanton Basel-Landschaft / Waldenburgerbahn
Haltestelle Waldenburgerbahn 2022Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft empfiehlt eine Anpassung der Spurweite der Waldenburgerbahn auf einen Meter und die Anpassung des Lichtraumprofils auf eine Wagenkastenbreite von 2,65 Meter. „Systementscheid: Spurweite 1000 mm für die Waldenburgerbahn“ weiterlesen

Ausbau Coldrerio-Tunnel für 4-Meter-Korridor: Bahnersatzbusse für Reisende nach Mailand

An den beiden Wochenenden vom 14.–15. und 21.–22. November 2015 verkehren keine Züge zwischen Mendrisio und Chiasso. Kunden von Zürich nach Mailand benützen die ICN-Neigezüge bis Mendrisio und steigen dort auf Bahnersatzbusse nach Chiasso um. Die Eurocity-Züge verkehren ab Chiasso fahrplanmässig nach Milano Centrale. Die Fahrpläne unter www.sbb.ch wurden angepasst. Der Unterbruch der Bahnlinie im Sottoceneri an zwei Wochenenden ist erforderlich, da der über 140-jährige Coldrerio-Bahntunnel komplett erneuert und für den künftigen 4 Meter Korridor ausgebaut wird.

SBB CFF FFS / TILO
Coldrerio-TunnelAn den beiden Wochenenden vom 14.–15. und 21.–22. November 2015 verkehren keine Züge zwischen Mendrisio und Chiasso. Kunden von Zürich nach Mailand benützen die  ICN -Neigezüge bis Mendrisio und steigen dort auf Bahnersatzbusse nach Chiasso um. Die  EuroCity -Züge verkehren ab Chiasso fahrplanmässig nach Milano Centrale. Die Fahrpläne unter www.sbb.ch wurden angepasst. Der Unterbruch der Bahnlinie im Sottoceneri an zwei Wochenenden ist erforderlich, da der über 140-jährige Coldrerio-Bahntunnel komplett erneuert und für den künftigen 4 Meter Korridor ausgebaut wird. „Ausbau Coldrerio-Tunnel für 4-Meter-Korridor: Bahnersatzbusse für Reisende nach Mailand“ weiterlesen

Remise en service du tunnel de Saint-Maurice: L’agrandissement de la deuxième voie accompli

Succès pour l’opération coup de poing ce week-end dans le tunnel de Saint-Maurice, qui a nécessité une interruption totale du trafic ferroviaire. La voie côté montagne a été adaptée à la circulation des trains à deux étages. Des bus navettes ont circulé du vendredi 6 novembre 2015 à 22h40 au lundi 9 novembre à 3h30. La circulation des trains a désormais repris normalement.

SBB CFF FFS / clin d’œil
tunnel de St-MauriceSuccès pour l’opération coup de poing ce week-end dans le tunnel de Saint-Maurice, qui a nécessité une interruption totale du trafic ferroviaire. La voie côté montagne a été adaptée à la circulation des trains à deux étages. Des bus navettes ont circulé du vendredi 6 novembre 2015 à 22h40 au lundi 9 novembre à 3h30. La circulation des trains a désormais repris normalement. „Remise en service du tunnel de Saint-Maurice: L’agrandissement de la deuxième voie accompli“ weiterlesen

Zürich Oerlikon: sersa Schienenkran auf SBB IC2000 gekippt – Brand beim Eingangsportal Lochergut des Zimmerberg Basistunnels

Bei Einbauarbeiten von drei Weichen, auf der Linie Zürich Oerlikon – Zürich Flughafen, rund 200 bis 300 Meter ausserhalb der Perrons des Bahnhofs Zürich Oerlikon, ist am Samstagvormittag (13.7.2013), um kurz vor 10 Uhr, der Ausleger eines Kirow-Schienenkrans der Firma sersa in die Wagen des mit geringer Geschwindigkeit vorbeifahrenden IR 2325 Zürich Flughafen – Zürich HB – Luzern gekippt. Ein Arbeiter der Gleisbaufirma erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen an der Hand und musste hospitalisiert werden, alle Reisenden blieben unverletzt. Am Schienenkran, einem Bagger und an drei SBB IC2000-Wagen der Zugskomposition entstand Sachschaden von mehreren 100’000 Franken [Fotos].

erstellt am 13. Juli 2013 @ 11:15 Uhr
Sandro Hartmeier / Peter Specker / Jürg D. Lüthard / SBB CFF FFS, Bahnverkehrsinformation / Stadtpolizei Zürich / SUST
Zuerich Oerlikon sersa Schienenkran auf SBB IC2000 gekippt 62982_01Bei Einbauarbeiten von drei Weichen, auf der Linie Zürich Oerlikon – Zürich Flughafen, rund 200 bis 300 Meter ausserhalb der Perrons des Bahnhofs Zürich Oerlikon, ist am Samstagvormittag (13.7.2013), um kurz vor 10 Uhr, der Ausleger eines Kirow-Schienenkrans der Firma sersa in die Wagen des mit geringer Geschwindigkeit vorbeifahrenden  IR  2325 Zürich Flughafen – Zürich HB – Luzern gekippt. Ein Arbeiter der Gleisbaufirma erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen an der Hand und musste hospitalisiert werden, alle Reisenden blieben unverletzt. Am Schienenkran, einem Bagger und an drei SBB IC2000-Wagen der Zugskomposition entstand Sachschaden von mehreren 100’000 Franken [Fotos]. „Zürich Oerlikon: sersa Schienenkran auf SBB IC2000 gekippt – Brand beim Eingangsportal Lochergut des Zimmerberg Basistunnels“ weiterlesen

Der RER Valais | Wallis erweitert sein Angebot für 2016

Ab dem 14. Dezember 2015 erhöht der RER Valais | Wallis sein Angebot um durchschnittlich 15 %. So werden die Züge zwischen Brig und Monthey wochentags zwischen 6 und 21 Uhr in Halbstundentakt verkehren. Seit seiner Lancierung vor 3 Jahren ist die Zahl der Benutzer des RER Valais | Wallis kontinuierlich gestiegen, was sowohl das Bahnunternehmen RegionAlps als auch den Chef des Departements für Verkehr, Bau und Umwelt (DVBU), Staatsrat Jacques Melly, freut.

Kanton Walis / RegionAlps
Regionalps RER WallisAb dem 14. Dezember 2015 erhöht der RER Valais | Wallis sein Angebot um durchschnittlich 15 %. So werden die Züge zwischen Brig und Monthey wochentags zwischen 6 und 21 Uhr in Halbstundentakt verkehren. Seit seiner Lancierung vor 3 Jahren ist die Zahl der Benutzer des RER Valais | Wallis kontinuierlich gestiegen, was sowohl das Bahnunternehmen RegionAlps als auch den Chef des Departements für Verkehr, Bau und Umwelt (DVBU), Staatsrat Jacques Melly, freut. „Der RER Valais | Wallis erweitert sein Angebot für 2016“ weiterlesen