Wallisellen gewinnt den FLUX 2015

Der diesjährige Verkehrspreis «FLUX – goldener Verkehrsknoten» geht an die Zürcher Agglomerationsgemeinde Wallisellen. Die Auszeichnung belohnt die Anstrengungen der Gemeinde und ihrer Partner für einen überdurchschnittlich gut gestalteten Knoten des öffentlichen Verkehrs, von dem vor allem die Pendlerinnen und Pendler profitieren.

PostAuto Schweiz / Philippe Gasser, Citec Ingénieurs Conseils
flux_2015_wallisellenDer diesjährige Verkehrspreis «FLUX – goldener Verkehrsknoten» geht an die Zürcher Agglomerationsgemeinde Wallisellen. Die Auszeichnung belohnt die Anstrengungen der Gemeinde und ihrer Partner für einen überdurchschnittlich gut gestalteten Knoten des öffentlichen Verkehrs, von dem vor allem die Pendlerinnen und Pendler profitieren. „Wallisellen gewinnt den FLUX 2015“ weiterlesen

Jahresmedienkonferenz 2015: Stadler Rail leidet unter Wechselkursverwerfungen

Stadler Rail verzeichnet im Jahr 2014 einen Rekord im Auftragseingang mit 2,9 Milliarden Schweizer Franken. Zusammen mit dem hohen Auftragseingang im Jahr 2013 konnte der massive Einbruch von 2011/2012 kompensiert werden. Wegen des erneuten Währungsschocks, ausgelöst durch den SNB-Entscheid Mitte Januar 2015, leidet Stadler unter dem starken Franken. Die Expansion in die GUS-Staaten ist durch den schwachen Rubel und die international ausgesprochenen Sanktionen gegen Russland gebremst worden.

erstellt am 19. Juni 2015 @ 16:33 Uhr
Stadler Rail Group / Sandro Hartmeier
Jahresmedienkonferenz 2015 Stadler Rail leidet unter WechselkursverwerfungenStadler Rail verzeichnet im Jahr 2014 einen Rekord im Auftragseingang mit 2,9 Milliarden Schweizer Franken. Zusammen mit dem hohen Auftragseingang im Jahr 2013 konnte der massive Einbruch von 2011/2012 kompensiert werden. Wegen des erneuten Währungsschocks, ausgelöst durch den SNB-Entscheid Mitte Januar 2015, leidet Stadler unter dem starken Franken. Die Expansion in die GUS-Staaten ist durch den schwachen Rubel und die international ausgesprochenen Sanktionen gegen Russland gebremst worden. „Jahresmedienkonferenz 2015: Stadler Rail leidet unter Wechselkursverwerfungen“ weiterlesen

Basel, Gerbergasse: Unfall zwischen Fussgängerin und BVB-Tram

Am Donnerstagmorgen (5.11.2015) ist in der Gerbergasse in Basel eine Fussgängerin mit einem Tram zusammengestossen. Der Tramverkehr in der Innenstadt musste während rund 40 Minuten umgeleitet werden. Die Fussgängerin zog sich beim Sturz Verletzungen zu und musste mit der Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notaufnahme gebracht werden.

Basel-Stadt, Justiz- und Sicherheitsdepartement
Am Donnerstagmorgen (5.11.2015) ist in der Gerbergasse in Basel eine Fussgängerin mit einem Tram zusammengestossen. Der Tramverkehr in der Innenstadt musste während rund 40 Minuten umgeleitet werden. Die Fussgängerin zog sich beim Sturz Verletzungen zu und musste mit der Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notaufnahme gebracht werden. „Basel, Gerbergasse: Unfall zwischen Fussgängerin und BVB-Tram“ weiterlesen

Clear Channel löst APG als Vermarkterin grösstenteils ab: Neuausschreibung der Plakatstellen führt zu VBZ-Mehreinnahmen

Die Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich (VBZ) haben die Vermarktung ihrer Plakatstellen neu ausgeschrieben. Dies führt zu Mehreinnahmen in der Höhe von 5,5 Millionen Franken pro Jahr. Davon profitiert in erster Linie der öffentliche Verkehr in Stadt und Kanton Zürich.

Verkehrsbetriebe Zürich / Verkehrsbetriebe Zürich, E. Fleischmann
Plakate Haltestelle VBZDie Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich (VBZ) haben die Vermarktung ihrer Plakatstellen neu ausgeschrieben. Dies führt zu Mehreinnahmen in der Höhe von 5,5 Millionen Franken pro Jahr. Davon profitiert in erster Linie der öffentliche Verkehr in Stadt und Kanton Zürich. „Clear Channel löst APG als Vermarkterin grösstenteils ab: Neuausschreibung der Plakatstellen führt zu VBZ-Mehreinnahmen“ weiterlesen

Arlesheim: Kollision zwischen Auto und BLT-Tram fordert eine Verletzte

Am Freitag, 30. Oktober 2015, gegen 10.15 Uhr, ereignete sich bei der Verzweigung Baselstrasse/Birseckstrasse in Arlesheim ein Verkehrsunfall zwischen einem Tramzug der BLT und einem Personenwagen. Eine Person erlitt dabei Verletzungen.

Kapo BL
Arlesheim Kollision Auto BLT-TramAm Freitag, 30. Oktober 2015, gegen 10.15 Uhr, ereignete sich bei der Verzweigung Baselstrasse/Birseckstrasse in Arlesheim ein Verkehrsunfall zwischen einem Tramzug der BLT und einem Personenwagen. Eine Person erlitt dabei Verletzungen. „Arlesheim: Kollision zwischen Auto und BLT-Tram fordert eine Verletzte“ weiterlesen

Veränderungen in der Geschäftsleitung: Michael Bont verlässt die BVB

Der Leiter Infrastruktur und Vizedirektor der Basler Verkehrs-Betriebe, Michael Bont, hat sich für eine berufliche Weiterentwicklung ausserhalb der BVB entschieden. Er gibt die operative Leitung des Geschäftsbereichs sowie sein Amt als Vizedirektor per 1. November 2015 ab. Zu Veränderungen kommt es auch im Geschäftsbereich Unternehmensentwicklung, der sich künftig auf die Kernaufgaben Risikomanagement, Sicherheit, Qualität, Umwelt (RSQU) konzentrieren wird.

Basler Verkehrs-Betriebe
Michael Bont BVB Vizedirektor InfrastrukturDer Leiter Infrastruktur und Vizedirektor der Basler Verkehrs-Betriebe, Michael Bont, hat sich für eine berufliche Weiterentwicklung ausserhalb der BVB entschieden. Er gibt die operative Leitung des Geschäftsbereichs sowie sein Amt als Vizedirektor per 1. November 2015 ab. Zu Veränderungen kommt es auch im Geschäftsbereich Unternehmensentwicklung, der sich künftig auf die Kernaufgaben Risikomanagement, Sicherheit, Qualität, Umwelt (RSQU) konzentrieren wird. „Veränderungen in der Geschäftsleitung: Michael Bont verlässt die BVB“ weiterlesen

Les tpg s’engagent pour des conditions de travail exemplaires sur leurs chantiers, en collaboration avec les partenaires sociaux des métiers du bâtiment

Régulièrement maîtres d’ouvrage de chantiers de plus ou moins grande envergure sur le territoire cantonal, les tpg entendent avoir la garantie que leurs soumissionnaires respectent bien les conditions de travail de leurs employés. L’entreprise a donc conclu un protocole d’accord avec les partenaires sociaux des métiers du bâtiment (la Fédération des métiers du Bâtiment et les syndicats UNIA, SIT et SYNA) destiné à renforcer les contrôles sur ses chantiers en vue de s’assurer du strict respect des conditions sociales et de travail prévues par les Conventions Collectives des secteurs du bâtiment et des parcs et jardins ainsi que de la bonne application des prescriptions en matière de soustraitance.

TPG Transports publics genevois
Régulièrement maîtres d’ouvrage de chantiers de plus ou moins grande envergure sur le territoire cantonal, les tpg entendent avoir la garantie que leurs soumissionnaires respectent bien les conditions de travail de leurs employés. L’entreprise a donc conclu un protocole d’accord avec les partenaires sociaux des métiers du bâtiment (la Fédération des métiers du Bâtiment et les syndicats UNIA, SIT et SYNA) destiné à renforcer les contrôles sur ses chantiers en vue de s’assurer du strict respect des conditions sociales et de travail prévues par les Conventions Collectives des secteurs du bâtiment et des parcs et jardins ainsi que de la bonne application des prescriptions en matière de soustraitance. „Les tpg s’engagent pour des conditions de travail exemplaires sur leurs chantiers, en collaboration avec les partenaires sociaux des métiers du bâtiment“ weiterlesen

Muttenz: Zwei Personen nach Kollision mit BVB-Tram verletzt

Am Sonntag, 25. Oktober 2015, kurz nach 13.00 Uhr, ereignete sich bei der Verzweigung Margelackerstrasse/St. Jakob-Strasse eine Kollision zwischen einem Tramzug der Basler Verkehrsbetriebe (BVB) und einem Personenwagen. Die beiden Personen im Auto erlitten dabei Verletzungen und mussten durch die Sanität in ein Spital eingeliefert werden.

Kapo BL
Am Sonntag, 25. Oktober 2015, kurz nach 13.00 Uhr, ereignete sich bei der Verzweigung Margelackerstrasse/St. Jakob-Strasse eine Kollision zwischen einem Tramzug der Basler Verkehrsbetriebe (BVB) und einem Personenwagen. Die beiden Personen im Auto erlitten dabei Verletzungen und mussten durch die Sanität in ein Spital eingeliefert werden. „Muttenz: Zwei Personen nach Kollision mit BVB-Tram verletzt“ weiterlesen

Festakt für Verlängerung der Tramlinie 8 nach Weil am Rhein

Im Rahmen eines Festaktes wurde am 12. Dezember 2014 die Verlängerung der Tramlinie 8 gewürdigt. Am Grenzübergang Basel-Hiltalingerstrasse/Weil am Rhein-Friedlingen schnitten Vertreterinnen und Vertreter der Geldgeber das Eröffnungsband durch.

erstellt am 12. Dezember 2014 @ 20:12 Uhr
Kanton Basel-Stadt, Bau- und Verkehrsdepartement / Stadt Weil am Rhein / Basler Verkehrs–Betriebe / Jürg D. Lüthard / Tramclub Basel, Newsletter
Festakt Verlaengerung Tramlinie 8 Weil am RheinIm Rahmen eines Festaktes wurde am 12. Dezember 2014 die Verlängerung der Tramlinie 8 gewürdigt. Am Grenzübergang Basel-Hiltalinger-Strasse/Weil am Rhein-Friedlingen schnitten Vertreterinnen und Vertreter der Geldgeber das Eröffnungsband durch. „Festakt für Verlängerung der Tramlinie 8 nach Weil am Rhein“ weiterlesen

Berner ÖV Plus-App neu mit Mehrfahrtenkarte

Als erste App im Libero-Tarifverbund bietet die ÖV Plus-App neu auch Mehrfahrtenkarten an. Somit können die Fahrgäste auch bei den elektronischen Libero-Tickets vom Rabatt auf der Mehrfahrtenkarte profitieren. Die bisherige ÖV Bern-App heisst neu ÖV Plus-App.

BERNMOBIL
OeV_Plus_AppAls erste App im Libero-Tarifverbund bietet die ÖV Plus-App neu auch Mehrfahrtenkarten an. Somit können die Fahrgäste auch bei den elektronischen Libero-Tickets vom Rabatt auf der Mehrfahrtenkarte profitieren. Die bisherige ÖV Bern-App heisst neu ÖV Plus-App. „Berner ÖV Plus-App neu mit Mehrfahrtenkarte“ weiterlesen