Unterentfelden: Abgeschlepptes Auto kollidierte mit Zug der AAR

Bei einer frontal seitlichen Kollision zwischen einem Triebwagen der AAR und einem defekten Auto entstand grösserer Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Kapo AG
Bei einer frontal seitlichen Kollision zwischen einem Triebwagen der AAR und einem defekten Auto entstand grösserer Sachschaden. Verletzt wurde niemand. „Unterentfelden: Abgeschlepptes Auto kollidierte mit Zug der AAR“ weiterlesen

Planmässiger Baufortschritt beim Ausbau des Bahnhofs Zetzwil

Die Bauarbeiten beim Bahnhof Zetzwil verlaufen planmässig. Am nächsten Wochenende vom 18. September bis 20. September findet der angekündigte Weicheneinbau statt. Für diese Arbeiten sind durchgehende Tag- und Nachtarbeiten erforderlich.

AAR bus+bahn
Planmaessiger Baufortschritt Ausbau Bahnhof ZetzwilDie Bauarbeiten beim Bahnhof Zetzwil verlaufen planmässig. Am Wochenende vom 18. September bis 20. September 2015 findet der angekündigte Weicheneinbau statt. Für diese Arbeiten sind durchgehende Tag- und Nachtarbeiten erforderlich. „Planmässiger Baufortschritt beim Ausbau des Bahnhofs Zetzwil“ weiterlesen

Unterkulm: Junge Autofahrerin bei Kollision mit AAR ABe 4/8 36 schwer verletzt

Ein Verkehrsunfall forderte am Freitagmorgen eine schwer verletzte Automobilistin. Bei einem Überholmanöver geriet sie auf die Bahngleise, worauf es zum folgenschweren Zusammenstoss mit einem herannahenden Zug kam. Der genaue Unfallhergang wird untersucht. Die Hauptstrasse zwischen Unterkulm und Teufenthal blieb bis zirka 09.30 Uhr gesperrt.

Kapo AG / Sandro Hartmeier
Ein Verkehrsunfall forderte am Freitagmorgen eine schwer verletzte Automobilistin. Bei einem Überholmanöver geriet sie auf die Bahngleise, worauf es zum folgenschweren Zusammenstoss mit einem herannahenden Zug kam. Der genaue Unfallhergang wird untersucht. Die Hauptstrasse zwischen Unterkulm und Teufenthal blieb bis zirka 09.30 Uhr gesperrt. „Unterkulm: Junge Autofahrerin bei Kollision mit AAR ABe 4/8 36 schwer verletzt“ weiterlesen

Renato Fasciati neuer Präsident der RAILplus

Seit Juni 2011 lenkte Herr Fredy Miller, Direktor der Aare Seeland mobil, die Geschicke von RAILplus umsichtig und erfolgreich. In den verstrichenen Zeitraum fällt unter anderem der Zuwachs des Aktionariats um die Montreux Oberland Bahn (Goldenpass) und um die Berner Oberland-Bahnen (Jungfrau Gruppe). Der Bekanntheitsgrad und die Bedeutung von RAILplus sind in dieser Zeit deutlich gewachsen. Ebenso wurde in diesem Zeitraum die Geschäftsführung neu besetzt mit Herrn Joachim Greuter, der die Geschäfte von RAILplus seit 1. März 2013 erfolgreich führt.

Railplus
Renato Fasciati Praesident RAILplusSeit Juni 2011 lenkte Herr Fredy Miller, Direktor der Aare Seeland mobil, die Geschicke von RAILplus umsichtig und erfolgreich. In den verstrichenen Zeitraum fällt unter anderem der Zuwachs des Aktionariats um die Montreux Oberland Bahn (Goldenpass) und um die Berner Oberland-Bahnen (Jungfrau Gruppe). Der Bekanntheitsgrad und die Bedeutung von RAILplus sind in dieser Zeit deutlich gewachsen. Ebenso wurde in diesem Zeitraum die Geschäftsführung neu besetzt mit Herrn Joachim Greuter, der die Geschäfte von RAILplus seit 1. März 2013 erfolgreich führt. „Renato Fasciati neuer Präsident der RAILplus“ weiterlesen

Herausforderungen bei der Wynental- und Suhrentalbahn WSB

Anlässlich der Generalversammlung von AAR bus+bahn, Wynental- und Suhrentalbahn AG (WSB) berichteten Kaspar Hemmeler, Präsident des Verwaltungsrates und Mathias Grünenfelder, Direktor über das Geschäftsjahr 2014 sowie über die künftigen Herausforderungen.

AAR bus+bahn
AAR bus bahn Geschaeftsbericht 2014Anlässlich der Generalversammlung von AAR bus+bahn, Wynental- und Suhrentalbahn AG (WSB) berichteten Kaspar Hemmeler, Präsident des Verwaltungsrates und Mathias Grünenfelder, Direktor über das Geschäftsjahr 2014 sowie über die künftigen Herausforderungen. „Herausforderungen bei der Wynental- und Suhrentalbahn WSB“ weiterlesen

Reinach: Bahnschranke beschädigt und weitergefahren

Am 24.6.2015 kollidierte ein unbekannter Fahrzeuglenker mit einer Bahnschranke und flüchtete. Es entstand Sachschaden von zirka 3’000 Franken. Die Kantonspolizei sucht den fehlbaren Lenker.

Kapo AG
Reinach Bahnschranke beschaedigtAm 24.6.2015 kollidierte ein unbekannter Fahrzeuglenker mit einer Bahnschranke und flüchtete. Es entstand Sachschaden von zirka 3’000 Franken. Die Kantonspolizei sucht den fehlbaren Lenker. „Reinach: Bahnschranke beschädigt und weitergefahren“ weiterlesen

Ausbildung ausgebaut: Momentan angespannte Lokführersituation bei AAR

Bei AAR bus+bahn, Wynental- und Suhrentalbahn besteht zurzeit ein Unterstand an Fahrpersonal. Vor allem die Fluktuation und der zurzeit allgemeine Mangel an Lokführerinnen und Lokführer führten zu dieser Situation. Um dem zu begegnen wurde die Ausbildungskapazität ausgebaut.

AAR bus+bahn
AAR Bahn Zug LandschaftBei AAR bus+bahn, Wynental- und Suhrentalbahn besteht zurzeit ein Unterstand an Fahrpersonal. Vor allem die Fluktuation und der zurzeit allgemeine Mangel an Lokführerinnen und Lokführer führten zu dieser Situation. Um dem zu begegnen wurde die Ausbildungskapazität ausgebaut. „Ausbildung ausgebaut: Momentan angespannte Lokführersituation bei AAR“ weiterlesen

Definierte Raucherzonen am Bahnhof Aarau WSB

AAR bus+bahn, Wynental- und Suhrentalbahn führt beim Bahnhof Aarau WSB ab 04. Mai 2015 auf dem Perron von Gleis 12 und 13 klar definierte Raucherzonen ein. Diese dienen dem ungestörten Rauchen unter „Gleichgesinnten“ und dem besseren Schutz für Nichtraucher/-innen. Es soll jedoch auch die Sauberkeit im Bahnhof verbessern, indem die Gleise nicht mehr genutzt werden für Raucherabfälle bzw. diese Abfälle gezielt und ordnungsgemäss entsorgt werden.

AAR bus+bahn
Definierte Raucherzonen am Bahnhof Aarau WSBAAR bus+bahn, Wynental- und Suhrentalbahn führt beim Bahnhof Aarau WSB ab 04. Mai 2015 auf dem Perron von Gleis 12 und 13 klar definierte Raucherzonen ein. Diese dienen dem ungestörten Rauchen unter „Gleichgesinnten“ und dem besseren Schutz für Nichtraucher/-innen. Es soll jedoch auch die Sauberkeit im Bahnhof verbessern, indem die Gleise nicht mehr genutzt werden für Raucherabfälle bzw. diese Abfälle gezielt und ordnungsgemäss entsorgt werden. „Definierte Raucherzonen am Bahnhof Aarau WSB“ weiterlesen

Baubeginn Ausbau Bahnhof Zetzwil: Weitere Investitionen für die Zukunft von AAR bus+bahn

Damit bei AAR bus+bahn, Wynental- und Suhrentalbahn (WSB) künftig zur Bewältigung der wachsenden Nachfrage auch 120-Meter-Züge verkehren können und alle Anlagen dem Behinderten-Gleichstellungsgesetz entsprechen, werden die Bahnhöfe laufend ausgebaut. Mit einem feierlichen Spatenstich begannen die Bauarbeiten beim Bahnhof Zetzwil.

AAR bus+bahn
Bahnhof Zetzwil vor Umbau 2015Damit bei AAR bus+bahn, Wynental- und Suhrentalbahn (WSB) künftig zur Bewältigung der wachsenden Nachfrage auch 120-Meter-Züge verkehren können und alle Anlagen dem Behinderten-Gleichstellungsgesetz entsprechen, werden die Bahnhöfe laufend ausgebaut. Mit einem feierlichen Spatenstich begannen die Bauarbeiten beim Bahnhof Zetzwil. „Baubeginn Ausbau Bahnhof Zetzwil: Weitere Investitionen für die Zukunft von AAR bus+bahn“ weiterlesen

Eisenbahn-Paradies Schweiz – Teil 2: Privatbahnen zwischen Bern und Zürich

Dieses einzigartige DVD-Video präsentiert wie schon die erste Folge Schweizer Bahnraritäten, die inzwischen fast vollständig von der Bildfläche verschwunden sind. Zwar existieren die vorgestellten Privatbahnen noch heute, allerdings in stark modernisierter Form. Neben den alten Fahrzeugen, die noch bis in die 80er Jahre im Einsatz standen, ist meist auch das alte Flair längst Vergangenheit. Diese DVD konzentriert sich auf Privatbahnen zwischen Bern und Zürich – mit seltenen Fahrzeugen wie der BLS Ce 6/6 121 aus dem Jahre 1910 oder den weithin bekannten Seetalkrokodilen auf der damals fast als Strassenbahn verlaufenden Seetalbahn. Daneben spielen VBW, SZB, BOB, BLM, OJB, EBT, WSB, SZU und BD eine grosse Rolle in diesem faszinierenden Film.

VGB Verlagsgruppe Bahn
Eisenbahn-Paradies Schweiz Teil 2 Privatbahnen zwischen Bern ZuerichDieses einzigartige DVD-Video präsentiert wie schon die erste Folge Schweizer Bahnraritäten, die inzwischen fast vollständig von der Bildfläche verschwunden sind. Zwar existieren die vorgestellten Privatbahnen noch heute, allerdings in stark modernisierter Form. Neben den alten Fahrzeugen, die noch bis in die 80er Jahre im Einsatz standen, ist meist auch das alte Flair längst Vergangenheit. Diese DVD konzentriert sich auf Privatbahnen zwischen Bern und Zürich – mit seltenen Fahrzeugen wie der BLS Ce 6/6 121 aus dem Jahre 1910 oder den weithin bekannten Seetalkrokodilen auf der damals fast als Strassenbahn verlaufenden Seetalbahn. Daneben spielen VBW, SZB, BOB, BLM, OJB, EBT, WSB, SZU und BD eine grosse Rolle in diesem faszinierenden Film. „Eisenbahn-Paradies Schweiz – Teil 2: Privatbahnen zwischen Bern und Zürich“ weiterlesen