Markus Barth, Sepp Moser: Praxisbuch Fahrbahn – Eisenbahnwissen klipp und klar

Das Schienennetz der Eisenbahnen ist das Rückgrat und der bedeutendste Kostenfaktor der schweizerischen Verkehrsinfrastruktur. Seine Belastung durch den stetig wachsenden Verkehr steigt unaufhaltsam. Das bedeutet immer mehr Unterhalt und entsprechend steigende Kosten. Diese wiederum fallen entweder der Staatskasse zur Last oder den Fahrgästen und führen in beiden Fällen zu politischen Kontroversen, die mangels Information nicht immer mit der gebotenen Sachkenntnis geführt werden.

erstellt am 14. August 2014 @ 09:32 Uhr
AS Verlag
Markus Barth Sepp Moser Praxisbuch FahrbahnDas Schienennetz der Eisenbahnen ist das Rückgrat und der bedeutendste Kostenfaktor der schweizerischen Verkehrsinfrastruktur. Seine Belastung durch den stetig wachsenden Verkehr steigt unaufhaltsam. Das bedeutet immer mehr Unterhalt und entsprechend steigende Kosten. Diese wiederum fallen entweder der Staatskasse zur Last oder den Fahrgästen und führen in beiden Fällen zu politischen Kontroversen, die mangels Information nicht immer mit der gebotenen Sachkenntnis geführt werden. „Markus Barth, Sepp Moser: Praxisbuch Fahrbahn – Eisenbahnwissen klipp und klar“ weiterlesen

RhB lanciert Jubiläum „100 Jahre Chur – Arosa“

Im Dezember 2014 würdigt die Rhätische Bahn (RhB) das 100-jährige Bestehen der Bahnlinie von Chur nach Arosa mit einem Festwochenende in Arosa und Chur. Am Mittwoch, 3. September 2014 erfolgte auf dem Bahnhofplatz in Chur der Auftakt zum Jubiläum der 26 Kilometer langen Strecke. Nachdem eine originale Aroser Postkutsche vorgefahren war, präsentierte die RhB die speziell bemalte Jubiläumslokomotive. Sie macht ab sofort im ganzen Kanton auf das Jubiläumswochenende im Dezember aufmerksam. Ebenfalls vorgestellt wurde das Buch zum Jubiläum.

erstellt am 03. September 2014 @ 18:45 Uhr
Rhätische Bahn
RhB Ge 44 III 627 100 Jahre Chur ArosaIm Dezember 2014 würdigt die Rhätische Bahn (RhB) das 100-jährige Bestehen der Bahnlinie von Chur nach Arosa mit einem Festwochenende in Arosa und Chur. Am Mittwoch, 3. September 2014 erfolgte auf dem Bahnhofplatz in Chur der Auftakt zum Jubiläum der 26 Kilometer langen Strecke. Nachdem eine originale Aroser Postkutsche vorgefahren war, präsentierte die RhB die speziell bemalte Jubiläumslokomotive. Sie macht ab sofort im ganzen Kanton auf das Jubiläumswochenende im Dezember aufmerksam. Ebenfalls vorgestellt wurde das Buch zum Jubiläum. „RhB lanciert Jubiläum „100 Jahre Chur – Arosa““ weiterlesen

Ueli Haldimann, Tibert Keller, Georg Jäger: Erlebnis Chur-Arosa-Bahn – Streifzug durch das Schanfigg

Das offizielle Jubiläumsbuch: 100 Jahre Chur-Arosa-Bahn 1914–2014

AS Verlag
Erlebnis Chur-Arosa-BahnDas offizielle Jubiläumsbuch: 100 Jahre Chur-Arosa-Bahn 1914–2014

Kaum eine andere Eisenbahnstrecke bietet in nur einer Stunde Fahrzeit eine solche Fülle an Eindrücken. Die Fahrt durch 19 Tunnels, die schwindel-erregenden Passagen über 41 Brücken und über das weltberühmte Langwieser-Viadukt, krönen die Reise von Chur nach Arosa. „Ueli Haldimann, Tibert Keller, Georg Jäger: Erlebnis Chur-Arosa-Bahn – Streifzug durch das Schanfigg“ weiterlesen

SBB / Peter Krebs: Durchmesserlinie – Das Wunder von Zürich

Die Durchmesserlinie hätte es ursprünglich gar nicht geben sollen. Erst der Widerstand gegen das offizielle Projekt zum Ausbau des Bahnknotens Zürich verhalf ihr zum Durchbruch. Heute sind sich alle einig, dass der zweite unterirdische Durchgangsbahnhof eine ausserordentlich weitsichtige Lösung ist. Die Durchmesserlinie stärkt den öffentlichen Verkehr ebenso wie den Wirtschaftsraum Zürich.

erstellt am 27. Mai 2014 @ 09:11 Uhr
AS Verlag
Durchmesserlinie Das Wunder von ZuerichDie Durchmesserlinie hätte es ursprünglich gar nicht geben sollen. Erst der Widerstand gegen das offizielle Projekt zum Ausbau des Bahnknotens Zürich verhalf ihr zum Durchbruch. Heute sind sich alle einig, dass der zweite unterirdische Durchgangsbahnhof eine ausserordentlich weitsichtige Lösung ist. Die Durchmesserlinie stärkt den öffentlichen Verkehr ebenso wie den Wirtschaftsraum Zürich. „SBB / Peter Krebs: Durchmesserlinie – Das Wunder von Zürich“ weiterlesen

Marco Volken, Peter Krebs, Caroline Fink: Erlebnis Pilatusbahn – Die steilste Zahnradbahn der Welt

Jährlich reisen bis zu einer halben Million Gäste aus aller Welt auf den Pilatus. Oben erwartet sie eine phantastische Rundsicht. Der Berg liegt einmalig schön zwischen Luzern und dem Vierwaldstättersee. Die Fahrt mit der weltweit steilsten Zahnradbahn zur Station Pilatus Kulm auf 2073 Meter durch die bizarren Felsformationen, ist ein unvergessliches Erlebnis.

AS Verlag
Erlebnis Pilatusbahn Die steilste Zahnradbahn der WeltJährlich reisen bis zu einer halben Million Gäste aus aller Welt auf den Pilatus. Oben erwartet sie eine phantastische Rundsicht. Der Berg liegt einmalig schön zwischen Luzern und dem Vierwaldstättersee. Die Fahrt mit der weltweit steilsten Zahnradbahn zur Station Pilatus Kulm auf 2073 Meter durch die bizarren Felsformationen, ist ein unvergessliches Erlebnis. „Marco Volken, Peter Krebs, Caroline Fink: Erlebnis Pilatusbahn – Die steilste Zahnradbahn der Welt“ weiterlesen

Christian Zellweger: Faszination Krokodil – Bilder einer Eisenbahnlegende

Krokodil – Ikone der Elektrolokomotiven

erstellt am 02. Dezember 2013 @ 06:39 Uhr
AS Verlag
Christian Zellweger Faszination Krokodil Bilder einer Eisenbahnlegende 68409_01Krokodil – Ikone der Elektrolokomotiven
Kein Lokomotivtyp der Schweizerischen Bundesbahnen geniesst einen dermassen hohen Bekanntheitsgrad wie die landläufig als «Krokodile» bezeichneten Maschinen. Jahrzehntelang als Ce 6/8 II sowie Ce 6/8 III im Einsatz gestanden, baute man sie später teilweise sogar um und schickte sie erneut in den schweren Streckendienst zurück – nun als Be 6/8 II sowie Be 6/8 III. Ihre Popularität verdanken die Maschinen einerseits ihrem charakteristischem Aussehen, andererseits ihrer überaus langen Präsenz im SBB-Bahnalltag. „Christian Zellweger: Faszination Krokodil – Bilder einer Eisenbahnlegende“ weiterlesen

Heinz Schild: Visionäre Bahnprojekte – Die Schweiz im Aufbruch

«Visionäre Bahnprojekte» stellt erstmals detailliert und umfassend Projekte und Studien vor, die, um die vorletzte Jahrhundertwende entwickelt, gestern wie heute faszinieren und polarisieren. In keinem Land der Welt sind derart viele Berg- und Talbahnen geplant worden wie in der Schweiz. Vor über hundert Jahren überbieten sich Ingenieure und Industrielle mit Plänen und Ideen. Der unerschütterliche Glaube an den technischen Fortschritt siegt im ausgehenden 19. Jahrhundert über alle Mahner und Kritiker. Viele dieser plötzlichen Erleuchtungen prägen den Zeitgeist, die Inspirationen entspringen aber auch spekulativen Absichten mit verlockenden Aussichten auf hohe Gewinne und satte Dividenden. Euphorisch berichten die Zeitungen über phantastische Pläne und lösen damit im mittelständischen Bürgertum landesweite Begeisterung aus.

erstellt am 23. Oktober 2013 @ 21:48 Uhr
AS Verlag
Heinz Schild Visionaere Bahnprojekte Die Schweiz im Aufbruch 66677_01«Visionäre Bahnprojekte» stellt erstmals detailliert und umfassend Projekte und Studien vor, die, um die vorletzte Jahrhundertwende entwickelt, gestern wie heute faszinieren und polarisieren. In keinem Land der Welt sind derart viele Berg- und Talbahnen geplant worden wie in der Schweiz. Vor über hundert Jahren überbieten sich Ingenieure und Industrielle mit Plänen und Ideen. Der unerschütterliche Glaube an den technischen Fortschritt siegt im ausgehenden 19. Jahrhundert über alle Mahner und Kritiker. Viele dieser plötzlichen Erleuchtungen prägen den Zeitgeist, die Inspirationen entspringen aber auch spekulativen Absichten mit verlockenden Aussichten auf hohe Gewinne und satte Dividenden. Euphorisch berichten die Zeitungen über phantastische Pläne und lösen damit im mittelständischen Bürgertum landesweite Begeisterung aus. „Heinz Schild: Visionäre Bahnprojekte – Die Schweiz im Aufbruch“ weiterlesen

Das offizielle Jubiläumsbuch: Pionierbahn am Lötschberg – 100 Jahre Bern-Lötschberg-Simplon-Bahn

1913 eröffnete der Kanton Bern mit der Unterstützung Frankreichs die elektrifizierte Lötschberglinie. Zahlreiche Weltrekord-Elektrolokomotiven, eine innovative Werbung, aber auch grosse finanzielle Schwierigkeiten gehören zur BLS-Geschichte. Heute ist die BLS als Regionalverkehrs- und S-Bahn-Betreiberin sowie als Gütertransportunternehmen für die Zukunft gut gerüstet.

erstellt am 01. Mai 2013 @ 17:12 Uhr
AS Verlag / BLS
AS Verlag Pionierbahn am Loetschberg 59925_011913 eröffnete der Kanton Bern mit der Unterstützung Frankreichs die elektrifizierte Lötschberglinie. Zahlreiche Weltrekord-Elektrolokomotiven, eine innovative Werbung, aber auch grosse finanzielle Schwierigkeiten gehören zur BLS-Geschichte. Heute ist die BLS als Regionalverkehrs- und S-Bahn-Betreiberin sowie als Gütertransportunternehmen für die Zukunft gut gerüstet. „Das offizielle Jubiläumsbuch: Pionierbahn am Lötschberg – 100 Jahre Bern-Lötschberg-Simplon-Bahn“ weiterlesen

Jubiläum: BLS feiert „100 Jahre Lötschbergbahn“

Dieses Jahr jährt sich die Eröffnung der Lötschbergstrecke zum 100. Mal. Am 28. Juni 1913 fand die festliche Eröffnung statt, am 15. Juli desselben Jahres erfolgte die Betriebsaufnahme. Die BLS feiert das Jubiläum «100 Jahre Lötschbergbahn» mit einer Beteiligung an der Belle-Epoque-Woche in Kandersteg, zwei grossen Publikumsanlässen, einem Jubiläumsbuch, einer Sonderbriefmarke der Post sowie weiteren attraktiven Angeboten wie zum Beispiel der Jubiläums-Tageskarte.

erstellt am 16. Januar 2013 @ 12:17 Uhr
BLS
Jubilaeum BLS 100 Jahre Loetschbergbahn 55667_01Dieses Jahr jährt sich die Eröffnung der Lötschbergstrecke zum 100. Mal. Am 28. Juni 1913 fand die festliche Eröffnung statt, am 15. Juli desselben Jahres erfolgte die Betriebsaufnahme. Die BLS feiert das Jubiläum «100 Jahre Lötschbergbahn» mit einer Beteiligung an der Belle-Epoque-Woche in Kandersteg, zwei grossen Publikumsanlässen [Nord- und Süd-Rampe], einem Jubiläumsbuch, einer Sonderbriefmarke der Post sowie weiteren attraktiven Angeboten wie zum Beispiel der Jubiläums-Tageskarte. „Jubiläum: BLS feiert „100 Jahre Lötschbergbahn““ weiterlesen

Peter Wenger: Bahnen der Jungfrau Region – Unterwegs in die Gletscherwelt

Im Jubiläumsjahr «100 Jahre Jungfraubahn» werden hier aus dem Jungfraubahn-Archiv die schönsten und wertvollsten historischen Fotos ab 1890 präsentiert zu: Berner Oberlandbahn, Wengneralpbahn, Jungfraubahn, Schynige Platte-Bahn, Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren, Harderbahn, Wetterhorn-Aufzug.

AS Verlag
Peter Wenger Bahnen der Jungfrau Region Unterwegs in die Gletscherwelt 53081_01Im Jubiläumsjahr «100 Jahre Jungfraubahn» werden hier aus dem Jungfraubahn-Archiv die schönsten und wertvollsten historischen Fotos ab 1890 präsentiert zu: Berner Oberlandbahn, Wengneralpbahn, Jungfraubahn, Schynige Platte-Bahn, Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren, Harderbahn, Wetterhorn-Aufzug. „Peter Wenger: Bahnen der Jungfrau Region – Unterwegs in die Gletscherwelt“ weiterlesen