Das BSV verfügt die Liquidation der Pensionskasse «Ascoop»

Die Pensionskasse «Ascoop» wird per 1. Januar 2011 liquidiert. Das Bundesamt für Sozialversicherungen als Aufsichtsbehörde hat die Liquidation der Pensionskasse verfügt und einen Liquidator eingesetzt. Damit kann ein schwieriger Sanierungsfall zu einem guten Abschluss gebracht werden.

Bundesamt für Sozialversicherungen
Die Pensionskasse «Ascoop» wird per 1. Januar 2011 liquidiert. Das Bundesamt für Sozialversicherungen als Aufsichtsbehörde hat die Liquidation der Pensionskasse verfügt und einen Liquidator eingesetzt. Damit kann ein schwieriger Sanierungsfall zu einem guten Abschluss gebracht werden. „Das BSV verfügt die Liquidation der Pensionskasse «Ascoop»“ weiterlesen

SBB-Pensionskasse: Ständeratskommission für eine Sanierung

Die Finanzkommission des Ständerates ist damit einverstanden, dass die SBB-Pensionskasse mit Hilfe von Bundesgeldern saniert wird. Sie hat dem Sanierungskonzept des Bundesrates zugestimmt.

erstellt am 12. Oktober 2010 @ 11:25 Uhr
SDA / SEV
Die Finanzkommission des Ständerates ist damit einverstanden, dass die SBB-Pensionskasse mit Hilfe von Bundesgeldern saniert wird. Sie hat dem Sanierungskonzept des Bundesrates zugestimmt. „SBB-Pensionskasse: Ständeratskommission für eine Sanierung“ weiterlesen

Bilanz-Medienkonferenz: BLS meisterte Krisenjahr 2009 erfolgreich

Die BLS AG hat im Geschäftsjahr 2009 einen Konzerngewinn von 12,9 Mio. Franken erzielt (2008: CHF 2,0 Mio). Die Gewinnsteigerung resultierte überwiegend auf einmaligen Sondereffekten. Das starke Nachfragewachstum im Personenverkehr wirkte sich positiv auf den Verkehrsertrag aus, der um 4,3 Prozent gesteigert werden konnte. Hingegen litt BLS Cargo unter der Wirtschaftskrise: Dank frühzeitiger, konzernübergreifender Gegenmassnahmen konnte der Verlust auf –3,6 Mio. Franken begrenzt werden. Beim Vorsorgewerk der BLS, dessen Deckungsgrad sich mit 90 Prozent spürbar verbesserte, ist eine strukturelle Lösung in Sicht.

erstellt am 11. Mai 2010 @ 10:22 Uhr
Medienstelle BLS
Geschäftsbericht 2009 (PDF-File)
Bilanz-Medienkonferenz 2009 21495_01Die BLS AG hat im Geschäftsjahr 2009 einen Konzerngewinn von 12,9 Mio. Franken erzielt (2008: CHF 2,0 Mio). Die Gewinnsteigerung resultierte überwiegend auf einmaligen Sondereffekten. Das starke Nachfragewachstum im Personenverkehr wirkte sich positiv auf den Verkehrsertrag aus, der um 4,3 Prozent gesteigert werden konnte. Hingegen litt BLS Cargo unter der Wirtschaftskrise: Dank frühzeitiger, konzernübergreifender Gegenmassnahmen konnte der Verlust auf –3,6 Mio. Franken begrenzt werden. Beim Vorsorgewerk der BLS, dessen Deckungsgrad sich mit 90 Prozent spürbar verbesserte, ist eine strukturelle Lösung in Sicht. „Bilanz-Medienkonferenz: BLS meisterte Krisenjahr 2009 erfolgreich“ weiterlesen

Generalversammlung: RBS 2009 erfolgreich gefahren

An der Generalversammlung des Regionalverkehrs Bern-Solothurn vom 22. Juni 2010 hatten Verwaltungsratspräsident Peter Schmid und Direktor Hans Amacker Erfolgreiches zu berichten: Mit mehr Fahrgästen und einem guten Rechnungsergebnis wurden die Jahresziele erreicht und auch die Einführung der neuen Züge hat reibungslos funktioniert.

RBS
Geschäftsbericht 2009 (PDF-File)
RBS 2009 22201_01An der Generalversammlung des Regionalverkehrs Bern-Solothurn vom 22. Juni 2010 hatten Verwaltungsratspräsident Peter Schmid und Direktor Hans Amacker Erfolgreiches zu berichten: Mit mehr Fahrgästen und einem guten Rechnungsergebnis wurden die Jahresziele erreicht und auch die Einführung der neuen Züge hat reibungslos funktioniert. „Generalversammlung: RBS 2009 erfolgreich gefahren“ weiterlesen

SZU: Informationen zur Generalversammlung 2010 und zum Geschäftsjahr 2009

Das intensive Jahr 2009 war schwerpunktmässig der Effizienzsteigerung und Optimierung der Servicequalität gewidmet mit dem Ziel, die Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU AG als leistungsstarkes und kundenorientiertes Unternehmen im öffentlichen Verkehr des Kantons Zürich wahrzunehmen.

Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU
Geschäftsbericht 2009 (PDF-File)
SZU 2009 22438_01Das intensive Jahr 2009 war schwerpunktmässig der Effizienzsteigerung und Optimierung der Servicequalität gewidmet mit dem Ziel, die Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU AG als leistungsstarkes und kundenorientiertes Unternehmen im öffentlichen Verkehr des Kantons Zürich wahrzunehmen. „SZU: Informationen zur Generalversammlung 2010 und zum Geschäftsjahr 2009“ weiterlesen

Gespräch zwischen VöV und Personalvertreter

Am 5. März 2010 trafen sich Vertreter der Gewerkschaften/Verbände und verschiedene Mitglieder des VöV zu einem jährlichen Gespräch.

Newsletter VSLF, VSLF Nr. 257, 8. März 2010 RG
Am 5. März 2010 trafen sich Vertreter der Gewerkschaften/Verbände und verschiedene Mitglieder des VöV zu einem jährlichen Gespräch. „Gespräch zwischen VöV und Personalvertreter“ weiterlesen

ÖV- und Touristikunternehmen gründen Sammelstiftung Symova für die berufliche Vorsorge – Sanierung und Solidität der Vorsorgewerke als gemeinsames Ziel

Zehn Unternehmen und Organisationen des öffentlichen Verkehrs und des Tourismus haben beschlossen, die Sammelstiftung Symova für berufliche Vorsorge zu gründen. Die neue Sammelstiftung soll Unternehmen aus der Branche Transport und Tourismus umfassende, attraktive und transparente Pensionskassen-Lösungen aus einer Hand bieten. Die Symova soll am 1. Juli 2010 ihre Tätigkeit aufnehmen und wird von Beginn weg mehr als 5000 Aktive versichern. Den definitiven Entscheid fällen die Versicherten der Unternehmen in Urabstimmungen im ersten Quartal 2010.

VÖV
Zehn Unternehmen und Organisationen des öffentlichen Verkehrs und des Tourismus haben beschlossen, die Sammelstiftung Symova für berufliche Vorsorge zu gründen. Die neue Sammelstiftung soll Unternehmen aus der Branche Transport und Tourismus umfassende, attraktive und transparente Pensionskassen-Lösungen aus einer Hand bieten. Die Symova soll am 1. Juli 2010 ihre Tätigkeit aufnehmen und wird von Beginn weg mehr als 5000 Aktive versichern. Den definitiven Entscheid fällen die Versicherten der Unternehmen in Urabstimmungen im ersten Quartal 2010. „ÖV- und Touristikunternehmen gründen Sammelstiftung Symova für die berufliche Vorsorge – Sanierung und Solidität der Vorsorgewerke als gemeinsames Ziel“ weiterlesen

ASCOOP: Gründung einer neuen Sammelstiftung mit verbindlichem Sanierungspfad

Delegiertenversammlung 2009 der Pensionskasse der ASCOOP vom Donnerstag, 25. Juni 2009, in Bern. ASCOOP-Stiftungsrat wirft öffentlicher Hand vor, sich aus der Verantwortung zu stehlen.

erstellt am 25. Juni 2009 @ 22:22 Uhr
ASCOOP
Delegiertenversammlung 2009 der Pensionskasse der ASCOOP vom Donnerstag, 25. Juni 2009, in Bern. ASCOOP-Stiftungsrat wirft öffentlicher Hand vor, sich aus der Verantwortung zu stehlen. „ASCOOP: Gründung einer neuen Sammelstiftung mit verbindlichem Sanierungspfad“ weiterlesen

SEV feiert 90. Geburtstag mit Aktion auf dem Bundesplatz: Gewerkschaft SEV breitet «Pensionskassenloch» auf dem Bundesplatz aus

Am 90. Jahrestag ihrer Gründung hat die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV mit einer spektakulären Aktion auf ihr dringendstes Anliegen hingewiesen. Sie hat auf dem Bundesplatz das «Pensionskassenloch» ausgebreitet und damit Druck auf die Behörden gemacht, endlich die korrekte Ausfinanzierung der Pensionskassen SBB und Ascoop anzupacken.

SEV (Text) / SEV, Jörg Matter (Foto)
SEV 90. Geburtstag Bundesplatz 16039_01Am 90. Jahrestag ihrer Gründung hat die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV mit einer spektakulären Aktion auf ihr dringendstes Anliegen hingewiesen. Sie hat auf dem Bundesplatz das «Pensionskassenloch» ausgebreitet und damit Druck auf die Behörden gemacht, endlich die korrekte Ausfinanzierung der Pensionskassen SBB und Ascoop anzupacken. „SEV feiert 90. Geburtstag mit Aktion auf dem Bundesplatz: Gewerkschaft SEV breitet «Pensionskassenloch» auf dem Bundesplatz aus“ weiterlesen

Grosskundgebung des SEV in Bern: Tausende «gegen den Pensionskassenbschiss»

Mit einem Grossaufmarsch demonstrierte das Personal des öffentlichen Verkehrs für korrekte Pensionskassen. Der Protest richtet sich gegen Bund und Kantone, die die Ausfinanzierung der Pensionskassen SBB und Ascoop nicht vornehmen. «Wir wollen gerecht behandelt werden, und zwar jetzt», verlangen die Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter.

SEV
Grosskundgebung des SEV in Bern: Tausende «gegen den Pensionskassenbschiss». / Foto: SEVMit einem Grossaufmarsch demonstrierte das Personal des öffentlichen Verkehrs für korrekte Pensionskassen. Der Protest richtet sich gegen Bund und Kantone, die die Ausfinanzierung der Pensionskassen SBB und Ascoop nicht vornehmen. «Wir wollen gerecht behandelt werden, und zwar jetzt», verlangen die Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter. „Grosskundgebung des SEV in Bern: Tausende «gegen den Pensionskassenbschiss»“ weiterlesen