Bern’s Wilder Westen

Mit dem zukünftigen Rosshäuserntunnel, westlich vor den Toren der Bundeshauptstadt hat die BLS aktuell ihr grösstes Infrastrukturprojekt. Bautechnische Details entnimmt man am besten unter www.bls.ch. Doch die BLS baut nicht nur – sondern sie lädt die Interessierten transparent neben Ihrer Webseite auch zu einem Besuch an der Baustelle ein wo man mittels einer Baustellenwanderung die Landschaft hinter Rosshäusern Station und Gümmenen erkundigen kann.

erstellt am 01. August 2015 @ 11:32 Uhr
Bernhard Ledermann
Berns Wilder Westen 5978Mit dem zukünftigen Rosshäuserntunnel, westlich vor den Toren der Bundeshauptstadt hat die BLS aktuell ihr grösstes Infrastrukturprojekt. Bautechnische Details entnimmt man am besten unter www.bls.ch. Doch die BLS baut nicht nur – sondern sie lädt die Interessierten transparent neben Ihrer Webseite auch zu einem Besuch an der Baustelle ein wo man mittels einer Baustellenwanderung die Landschaft hinter Rosshäusern Station und Gümmenen erkundigen kann. „Bern’s Wilder Westen“ weiterlesen

Veränderung in der Geschäftsleitung: Finanzchef Reto Baumgartner verlässt die BLS Mitte 2016

Nach reiflicher Überlegung hat sich Reto Baumgartner, Leiter Finanzen, entschieden, die BLS per Ende Juni 2016 zu verlassen und sich beruflich neu zu orientieren. Als Mitglied der Geschäftsleitung gestaltete Reto Baumgartner die strategische und unternehmerische Entwicklung der BLS AG seit Jahren massgeblich mit. Unter seiner Führung wurden das Kostensenkungs- und Effizienzsteigerungsprogramm «Gipfelsturm» sowie die Neuorganisation und -ausrichtung des Bereichs Finanzen und Controlling erfolgreich umgesetzt.

BLS
Reto Baumgartner Leiter Finanzen BLSNach reiflicher Überlegung hat sich Reto Baumgartner, Leiter Finanzen, entschieden, die BLS per Ende Juni 2016 zu verlassen und sich beruflich neu zu orientieren. Als Mitglied der Geschäftsleitung gestaltete Reto Baumgartner die strategische und unternehmerische Entwicklung der BLS AG seit Jahren massgeblich mit. Unter seiner Führung wurden das Kostensenkungs- und Effizienzsteigerungsprogramm «Gipfelsturm» sowie die Neuorganisation und -ausrichtung des Bereichs Finanzen und Controlling erfolgreich umgesetzt. „Veränderung in der Geschäftsleitung: Finanzchef Reto Baumgartner verlässt die BLS Mitte 2016“ weiterlesen

Bahnangebot ändert ab 13. Dezember 2015: Anspruchsvoller Fahrplanwechsel bringt viele Neuerungen auf der West–Ost-Achse

Am 13. Dezember 2015 ändert für viele Kunden entlang der Schweizer West – Ost-Bahnachse sowie im Regionalverkehr das gewohnte Bahnangebot. Der diesjährige Fahrplanwechsel ist der anspruchsvollste seit der Einführung von «Bahn 2000» im Jahr 2004. Die Reisenden profitieren von Verbesserungen, müssen aber teilweise ihre Gewohnheiten ändern und sich gerade im Grossraum Zürich an neue Linienführungen gewöhnen.

erstellt am 26. Mai 2015 @ 14:08 Uhr
SBB CFF FFS / Pro Bahn Schweiz / Sandro Hartmeier / Verkehrsverbund Luzern
SBB Fahrplan 2016Am 13. Dezember 2015 ändert für viele Kunden entlang der Schweizer West – Ost-Bahnachse sowie im Regionalverkehr das gewohnte Bahnangebot. Der diesjährige Fahrplanwechsel ist der anspruchsvollste seit der Einführung von «Bahn 2000» im Jahr 2004. Die Reisenden profitieren von Verbesserungen, müssen aber teilweise ihre Gewohnheiten ändern und sich gerade im Grossraum Zürich an neue Linienführungen gewöhnen. „Bahnangebot ändert ab 13. Dezember 2015: Anspruchsvoller Fahrplanwechsel bringt viele Neuerungen auf der West–Ost-Achse“ weiterlesen

Fahrplan 2016: BLS-Kunden fahren direkt von Bern nach La Chaux-de-Fonds

Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 wird das Netz des Personenverkehrs der BLS um eine bedeutende Strecke erweitert: Die BLS-Kundinnen und -Kunden fahren neu direkt und stündlich von Bern nach La Chaux-de-Fonds. Neben verschiedenen Rollmaterialrochaden bringt der neue Fahrplan Änderungen zwischen Burgdorf und Solothurn und im Gürbetal mit sich. Und: Die BLS setzt ab Fahrplanwechsel auf den Regio-Express-Zügen Reisebegleiter ein.

BLS
BLS Fahrplan 2016Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 wird das Netz des Personenverkehrs der BLS um eine bedeutende Strecke erweitert: Die BLS-Kundinnen und -Kunden fahren neu direkt und stündlich von Bern nach La Chaux-de-Fonds. Neben verschiedenen Rollmaterialrochaden bringt der neue Fahrplan Änderungen zwischen Burgdorf und Solothurn und im Gürbetal mit sich. Und: Die BLS setzt ab Fahrplanwechsel auf den  RegioExpress -Zügen Reisebegleiter ein. „Fahrplan 2016: BLS-Kunden fahren direkt von Bern nach La Chaux-de-Fonds“ weiterlesen

Fahrplan 2016 im Kanton Neuenburg: Neue Verbindung im Halbstundentakt

Ab dem 13. Dezember 2015 werden die Züge auf der Strecke Neuenburg – La Chaux-de-Fonds – Le Locle im Halbstundentakt verkehren. Auch auf anderen Strecken des Kantons, beispielsweise Neuenburg – Travers – Buttes, werden halbstündliche Verbindungen eingeführt. Es handelt sich hier um eine der grössten Neuerungen im Fahrplan 2016 auf Wunsch der Kantone Neuenburg und Bern sowie des Bundesamtes für Verkehr. Umgesetzt wird sie dank einer innovativen Partnerschaft zwischen der BLS, den SBB und transN.

SBB CFF FFS / transN / BLS / Kanton Neuenburg
BLS EW III Neuenburg WinterAb dem 13. Dezember 2015 werden die Züge auf der Strecke Neuenburg – La Chaux-de-Fonds – Le Locle im Halbstundentakt verkehren. Auch auf anderen Strecken des Kantons, beispielsweise Neuenburg – Travers – Buttes, werden halbstündliche Verbindungen eingeführt. Es handelt sich hier um eine der grössten Neuerungen im Fahrplan 2016 auf Wunsch der Kantone Neuenburg und Bern sowie des Bundesamtes für Verkehr. Umgesetzt wird sie dank einer innovativen Partnerschaft zwischen der BLS, den SBB und transN. „Fahrplan 2016 im Kanton Neuenburg: Neue Verbindung im Halbstundentakt“ weiterlesen

transfair: Angriff auf Schweizer Bahnlöhne verhindern

Der transfair Branchenkongress vom 28. Oktober 2015 fordert verstärkte Massnahmen zum Schutz der Anstellungsbedingungen im Eisenbahnverkehr Schweiz. Für den Personalverband transfair ist aber klar: Lohndumping im schweizerischen Schienenverkehr darf nicht akzeptiert werden.

erstellt am 29. Oktober 2015 @ 13:08 Uhr
transfair
transfair Angriff auf Schweizer Bahnloehne verhindernDer transfair Branchenkongress vom 28. Oktober 2015 fordert verstärkte Massnahmen zum Schutz der Anstellungsbedingungen im Eisenbahnverkehr Schweiz. Für den Personalverband transfair ist aber klar: Lohndumping im schweizerischen Schienenverkehr darf nicht akzeptiert werden. „transfair: Angriff auf Schweizer Bahnlöhne verhindern“ weiterlesen

Stellwerk Bern Wylerfeld: Software Update zur Behebung der Störungen

Nach der geplanten Inbetriebnahme des neuen elektronischen Stellwerks Bern Wylerfeld in der Nacht vom vergangenen Samstag auf den Sonntag sind Software-Störungen aufgetreten. Diese haben im Laufe des Sonntags und teilweise auch am Montag zu betrieblichen Störungen geführt. Um die Störungen endgültig beheben zu können, werden Spezialisten der externen Partnerfirma in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Software Update durchführen.

SBB CFF FFS
Nach der geplanten Inbetriebnahme des neuen elektronischen Stellwerks Bern Wylerfeld in der Nacht vom vergangenen Samstag auf den Sonntag sind Software-Störungen aufgetreten. Diese haben im Laufe des Sonntags und teilweise auch am Montag zu betrieblichen Störungen geführt. Um die Störungen endgültig beheben zu können, werden Spezialisten der externen Partnerfirma in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Software Update durchführen. „Stellwerk Bern Wylerfeld: Software Update zur Behebung der Störungen“ weiterlesen

Konstruktiver Auftakt der Begleitgruppe „Werkstätte BLS“

Die Begleitgruppe «Werkstätte BLS» hat sich am 31. August zum ersten Mal getroffen. In einer konstruktiven Debatte legten die BLS und die weiteren Teilnehmenden ihre Haltung zum Projekt dar. Die Begleitgruppe hinterfragt die 2-Standortstrategie und den Standort Riedbach.

erstellt am 31. August 2015 @ 17:12 Uhr
Begleitgruppe Werkstätte BLS
Neue Werkstaette BLS StandorteDie Begleitgruppe «Werkstätte BLS» hat sich am 31. August zum ersten Mal getroffen. In einer konstruktiven Debatte legten die BLS und die weiteren Teilnehmenden ihre Haltung zum Projekt dar. Die Begleitgruppe hinterfragt die 2-Standortstrategie und den Standort Riedbach. „Konstruktiver Auftakt der Begleitgruppe „Werkstätte BLS““ weiterlesen

Schweizer Eisenbahnkalender 2016 von Daniel Schärer

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und schon bald steht Weihnachten vor der Tür. Vielleicht suchen Sie noch nach einem passendem Weihnachtsgeschenk? Der Schweizer Eisenbahnkalender 2016 von Daniel Schärer bietet einen bunten Mix von der landschaftlich wunderschönen Schweiz mit ihren dazugehörigen Bahnen.

Daniel Schärer
Schweizer Eisenbahnkalender 2016 Daniel SchaererDas Jahr neigt sich dem Ende zu und schon bald steht Weihnachten vor der Tür. Vielleicht suchen Sie noch nach einem passendem Weihnachts-Geschenk? Der Schweizer Eisenbahnkalender 2016 von Daniel Schärer bietet einen bunten Mix von der landschaftlich wunderschönen Schweiz mit ihren dazugehörigen Bahnen. „Schweizer Eisenbahnkalender 2016 von Daniel Schärer“ weiterlesen

Künftig von Spiez aus gesteuert: Grösstes elektronisches Stellwerk der Schweiz geht in Brig in Betrieb

Das grösste elektronische Stellwerk der Schweiz geht am 25. Oktober 2015 in Brig in Betrieb. Ab diesem Zeitpunkt wechselt auch die Bedienung des Stellwerks Brig von der SBB zur BLS. Das neue zweistöckige Gebäude ersetzt fünf kleinere, autonome Anlagen aus den Jahren von 1954 bis 1996.

SBB CFF FFS / BLS
Bahnhof Brig Gleise SignaleDas grösste elektronische Stellwerk der Schweiz geht am 25. Oktober 2015 in Brig in Betrieb. Ab diesem Zeitpunkt wechselt auch die Bedienung des Stellwerks Brig von der SBB zur BLS. Das neue zweistöckige Gebäude ersetzt fünf kleinere, autonome Anlagen aus den Jahren von 1954 bis 1996. „Künftig von Spiez aus gesteuert: Grösstes elektronisches Stellwerk der Schweiz geht in Brig in Betrieb“ weiterlesen