STADLER Pankow präsentiert 1. FLIRT der 3. Generation für die DB Regio

Die Stadler Pankow GmbH präsentiert gemeinsam mit der DB Regio AG und dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, stellvertretend für die am Regional-Express Rheinland-Pfalz beteiligten Aufgabenträger, im Rahmen der Innotrans am 25. September 2014 (Gleis 6/2) auf dem Freigelände der Messe Berlin den FLIRT3. Dabei handelt es sich um das erste Fahrzeug der Serie für die DB Regio AG. Insgesamt wurden 28 Fahrzeuge des Typs in Auftrag gegeben. Die Fahrzeuge werden ab Dezember 2014 das Rückgrat des neuen, landesweiten RE-Netzes in Rheinland-Pfalz bilden.

erstellt am 25. September 2014 @ 20:10 Uhr
Stadler Rail Group
DB Regio Rheinland-Pfalz FLIRT3 STADLERDie Stadler Pankow GmbH präsentiert gemeinsam mit der DB Regio AG und dem Zweckverband Schienen-Personennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, stellvertretend für die am Regional-Express Rheinland-Pfalz beteiligten Aufgabenträger, im Rahmen der Innotrans am 25. September 2014 (Gleis 6/2) auf dem Freigelände der Messe Berlin den FLIRT3. Dabei handelt es sich um das erste Fahrzeug der Serie für die DB Regio AG. Insgesamt wurden 28 Fahrzeuge des Typs in Auftrag gegeben. Die Fahrzeuge werden ab Dezember 2014 das Rückgrat des neuen, landesweiten RE-Netzes in Rheinland-Pfalz bilden. „STADLER Pankow präsentiert 1. FLIRT der 3. Generation für die DB Regio“ weiterlesen

Stadler Rail präsentiert Fahrzeuginnovationen auf der Innotrans 2014

Mit neuen zukunftsweisenden Schienenfahrzeugen wird sich die Stadler Rail Group auf der diesjährigen Innotrans vom 23. bis 26. September 2014 in Berlin vorstellen. Im Mittelpunkt der abwechslungsreichen Präsentationen am Stand 103 in Halle 2.2 und auf dem Aussengelände stehen die modernen und individuellen Fahrzeugkonzepte, die sich durch technische Innovationen und Umweltfreundlichkeit auszeichnen.

erstellt am 31. Juli 2014 @ 11:47 Uhr
Stadler Rail Group / Sandro Hartmeier
Stadler Produktfamilie 2014

  • Auf dem Aussengelände werden drei Fahrzeuge präsentiert: zwei FLIRTs für Serbien und Deutschland sowie eine Strassenbahn für Weissrussland
  • Im „Erlebnisgang“ können Messebesucher ihr eigenes Fahrzeug gestalten

Mit neuen zukunftsweisenden Schienenfahrzeugen wird sich die Stadler Rail Group auf der diesjährigen Innotrans vom 23. bis 26. September 2014 in Berlin vorstellen. Im Mittelpunkt der abwechslungsreichen Präsentationen am Stand 103 in Halle 2.2 und auf dem Aussengelände stehen die modernen und individuellen Fahrzeugkonzepte, die sich durch technische Innovationen und Umweltfreundlichkeit auszeichnen. „Stadler Rail präsentiert Fahrzeuginnovationen auf der Innotrans 2014“ weiterlesen

Schaffhausen: Polizei verhaftet Mann wegen Verdachts der sexuellen Belästigung in DB-Zug

Am Nachmittag des 20. August 2014 hat die Schaffhauser Polizei einen jungen Mann festgenommen, der unter dringendem Tatverdacht steht, für mehrere Widerhandlungen gegen die sexuelle Integrität verantwortlich zu sein.

Kapo SH
Am Nachmittag des 20. August 2014 hat die Schaffhauser Polizei einen jungen Mann festgenommen, der unter dringendem Tatverdacht steht, für mehrere Widerhandlungen gegen die sexuelle Integrität verantwortlich zu sein. „Schaffhausen: Polizei verhaftet Mann wegen Verdachts der sexuellen Belästigung in DB-Zug“ weiterlesen

Spatenstich am Bahnhof Thayngen für die elektronische Stellwerkszentrale und den Ausbau

Ausbau und Modernisierung der Bahninfrastruktur im Kanton Schaffhausen gehen weiter. Mit dem Ausbau der Bahnstation Thayngen werden die Voraussetzungen geschaffen, um die Züge des Zürcher Verkehrsverbunds (ZVV) auch in Zukunft bis nach Thayngen führen zu können. Durch die neue elektronische Stellwerkszentrale (ESTW-Z) wird die Leit- und Sicherungstechnik im Bahnhof Thayngen auf den neuesten Stand gebracht. Beide Massnahmen sind Teil des Projektes „S-Bahn Schaffhausen“, das schrittweise auf dem bestehenden Streckennetz der Schweizer Bundesbahn (SBB) und der DB umgesetzt wird.

DB Mobility Logistics / Kanton Schaffhausen
Bahnhof Thayngen nach UmbauGesamtinvestitionen 29,3 Millionen Schweizer Franken – Fertigstellung bis Ende 2015

Ausbau und Modernisierung der Bahninfrastruktur im Kanton Schaffhausen gehen weiter. Mit dem Ausbau der Bahnstation Thayngen werden die Voraussetzungen geschaffen, um die Züge des Zürcher Verkehrsverbunds (ZVV) auch in Zukunft bis nach Thayngen führen zu können. Durch die neue elektronische Stellwerkszentrale (ESTW-Z) wird die Leit- und Sicherungstechnik im Bahnhof Thayngen auf den neuesten Stand gebracht. Beide Massnahmen sind Teil des Projektes „S-Bahn Schaffhausen“, das schrittweise auf dem bestehenden Streckennetz der Schweizer Bundesbahn (SBB) und der DB umgesetzt wird. „Spatenstich am Bahnhof Thayngen für die elektronische Stellwerkszentrale und den Ausbau“ weiterlesen

Regionalverkehr: DB kauft 14 elektrische STADLER-Triebzüge

Vertrag über die Lieferung von insgesamt 42 elektrischen Triebzügen für den Regionalverkehr in Nordrhein-Westfalen unterzeichnet

erstellt am 10. April 2012 @ 11:59 Uhr
Deutsche Bahn
Vertrag über die Lieferung von insgesamt 42 elektrischen Triebzügen für den Regionalverkehr in Nordrhein-Westfalen unterzeichnet

Die Deutsche Bahn AG hat mit der Alstom Transport Deutschland GmbH und der Stadler Pankow GmbH Verträge über die Lieferung von insgesamt 42 elektrischen Triebzügen für den Regionalverkehr in Nordrhein-Westfalen unterzeichnet. Das Investitionsvolumen beträgt rund 215 Millionen Euro. Die Betriebsaufnahme soll zum Fahrplanwechsel 2014 in den Verbandsgebieten des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) und des Zweckverbands Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) erfolgen. „Regionalverkehr: DB kauft 14 elektrische STADLER-Triebzüge“ weiterlesen

Flankenfahrt auf der Rheinbrücke in Basel: SBB Re 4/4 III 11365 und DB BR 185 105 kollidiert

Am Mittwochmorgen (27.2.2013), um kurz nach 6 Uhr, ereignete sich auf der alten Rheinbrücke in Basel eine Flankenfahrt zwischen einem Lok- und einem Güterzug. Verletzt wurde niemand, an den beiden beteiligten Lokomotiven und der Infrastruktur entstand grosser Sachschaden.

erstellt am 28. Februar 2013 @ 11:34 Uhr
Von: Sandro Hartmeier / SUST
Am Mittwochmorgen (27.2.2013), um kurz nach 6 Uhr, ereignete sich auf der alten Rheinbrücke in Basel eine Flankenfahrt zwischen einem Lok- und einem Güterzug. Verletzt wurde niemand, an den beiden beteiligten Lokomotiven und der Infrastruktur entstand grosser Sachschaden. „Flankenfahrt auf der Rheinbrücke in Basel: SBB Re 4/4 III 11365 und DB BR 185 105 kollidiert“ weiterlesen

Bahnhof Konstanz: Mann klettert auf SBB FLIRT und wird durch Stromschlag getötet

Tödliche Verletzungen erlitt ein 21 Jahre alter Mann aus dem Kreis Reutlingen am Mittwochmorgen (18.6.2014), gegen 02.15 Uhr, im Bahnhof Konstanz.

Polizeipräsidium Konstanz / Sandro Hartmeier
Tödliche Verletzungen erlitt ein 21 Jahre alter Mann aus dem Kreis Reutlingen am Mittwochmorgen (18.6.2014), gegen 02.15 Uhr, im Bahnhof Konstanz. „Bahnhof Konstanz: Mann klettert auf SBB FLIRT und wird durch Stromschlag getötet“ weiterlesen

Verantwortungsloses Handeln der Deutschen Bahn: SEV setzt sich für Zürcher Personal von DB Fernverkehr ein

Der SEV ist über das Vorgehen der Deutschen Bahn äusserst befremdet: Diese kündigt an, ihre Filiale in Zürich zu schliessen, womit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Stelle verlieren. Der SEV fordert Verhandlungen, um einen Sozialplan festzulegen und für die Betroffenen die bestmöglichen individuellen Lösungen zu finden.

SEV
Der SEV ist über das Vorgehen der Deutschen Bahn äusserst befremdet: Diese kündigt an, ihre Filiale in Zürich zu schliessen, womit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Stelle verlieren. Der SEV fordert Verhandlungen, um einen Sozialplan festzulegen und für die Betroffenen die bestmöglichen individuellen Lösungen zu finden. „Verantwortungsloses Handeln der Deutschen Bahn: SEV setzt sich für Zürcher Personal von DB Fernverkehr ein“ weiterlesen

140 neue Arbeitsplätze: SBB Serviceanlage Herdern II für 400-Meter-Züge eröffnet

In sicheren, sauberen und pünktlich verkehrenden Zügen reisen: Dafür hat die SBB am 16. Mai 2014 eine neue Serviceanlage für die Instandhaltung ihrer Fernverkehrs-Züge in Betrieb genommen. Künftig kann an einem bis 900 Tonnen schweren und 400 Meter langen Zug gearbeitet werden, ohne die einzelnen Wagen aufwendig trennen zu müssen. Das Gebäude in der Herdern ist eines der längsten der Stadt Zürich. Die SBB investierte 123 Millionen Franken in die neue Anlage und schafft damit am Standort 140 neue Arbeitsplätze.

erstellt am 16. Mai 2014 @ 14:29 Uhr
SBB CFF FFS / Sandro Hartmeier / Peter Specker
SBB Serviceanlage Herdern IIIn sicheren, sauberen und pünktlich verkehrenden Zügen reisen: Dafür hat die SBB am 16. Mai 2014 eine neue Serviceanlage für die Instandhaltung ihrer Fernverkehrs-Züge in Betrieb genommen. Künftig kann an einem bis 900 Tonnen schweren und 400 Meter langen Zug gearbeitet werden, ohne die einzelnen Wagen aufwendig trennen zu müssen. Das Gebäude in der Herdern ist eines der längsten der Stadt Zürich. Die SBB investierte 123 Millionen Franken in die neue Anlage und schafft damit am Standort 140 neue Arbeitsplätze. „140 neue Arbeitsplätze: SBB Serviceanlage Herdern II für 400-Meter-Züge eröffnet“ weiterlesen

BS: Stimmberechtigte sagen Nein zu "Verkehrsdrehscheibe Badischer Bahnhof – Tram Erlenmatt"

Die Stimmberechtigten des Kantons Basel-Stadt haben den Grossratsbeschluss vom 23. Oktober 2013 betreffend Verkehrsdrehscheibe Badischer Bahnhof – Tram Erlenmatt und Vorplatz Badischer Bahnhof verworfen.

Kanton Basel-Stadt, Präsidialdepartement
Die Stimmberechtigten des Kantons Basel-Stadt haben den Grossratsbeschluss vom 23. Oktober 2013 betreffend Verkehrsdrehscheibe Badischer Bahnhof – Tram Erlenmatt und Vorplatz Badischer Bahnhof verworfen. „BS: Stimmberechtigte sagen Nein zu "Verkehrsdrehscheibe Badischer Bahnhof – Tram Erlenmatt"“ weiterlesen