Dampfzug am Oberalp-Pass: Die DFB auf ungewohnten Gleisen unterwegs

Am 23. Oktober 2015 fuhr ein Extrazug der Dampfbahn Furka-Bergstrecke AG von Realp (UR) über den Oberalp-Pass (2033 m.ü.M) ins bündnerische Disentis/Mustér. Dies war die erste Dampffahrt über den Oberalp-Pass seit 47 Jahren.

Dampfbahn Furka-Bergstrecke / Beat Moser
Dampfzug am Oberalp-PassAm 23. Oktober 2015 fuhr ein Extrazug der Dampfbahn Furka-Bergstrecke AG von Realp (UR) über den Oberalp-Pass (2033 m.ü.M) ins bündnerische Disentis/Mustér. Dies war die erste Dampffahrt über den Oberalp-Pass seit 47 Jahren. „Dampfzug am Oberalp-Pass: Die DFB auf ungewohnten Gleisen unterwegs“ weiterlesen

Verkehrshaus-Mitgliederversammlung und Rail days 2015

Am Mitgliedertag traf sich die Verkehrshausfamilie aus der ganzen Schweiz. Die Mitgliederversammlung im Verkehrshaus der Schweiz bildet jeweils den Höhepunkt der Vereinsaktivitäten. Präsident Franz Steinegger blickte auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück.

erstellt am 28. Juni 2015 @ 10:46 Uhr
Verkehrshaus der Schweiz / PHOTOPRESS/Mischa Christen / Florian Hunziker Schreinerei
Verkehrshaus-Mitgliederversammlung 2015Am Mitgliedertag traf sich die Verkehrshausfamilie aus der ganzen Schweiz. Die Mitgliederversammlung im Verkehrshaus der Schweiz bildet jeweils den Höhepunkt der Vereinsaktivitäten. Präsident Franz Steinegger blickte auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück. „Verkehrshaus-Mitgliederversammlung und Rail days 2015“ weiterlesen

DFB-Dieselcrew: Tm 92 durch Tm 2922 ersetzt

Die DFB-Dieselcrew hat den gelben Traktor Tm 92 wegen einem Antriebsschaden verschrottet. Zuvor wurden aber noch viele brauchbare Ersatzteile für den Tm 91 entnommen. Als Ersatz wurde der von der MGB übernommene Tm 2922 in Betrieb genommen.

Von: Sandro Hartmeier / DFB-Dieselcrew
DFB-Dieselcrew Tm 92 Tm 2922Die DFB-Dieselcrew hat den gelben Traktor Tm 92 wegen einem Antriebs-Schaden verschrottet. Zuvor wurden aber noch viele brauchbare Ersatzteile für den Tm 91 entnommen. Als Ersatz wurde der von der MGB übernommene Tm 2922 in Betrieb genommen. „DFB-Dieselcrew: Tm 92 durch Tm 2922 ersetzt“ weiterlesen

Die Eisenbahnstrecke Brig – Gletsch wurde 100-jährig

Vor 100 Jahren wurde die Eisenbahnstrecke Brig – Gletsch der ehemaligen Furka-Oberalp-Bahn offiziell eröffnet. Eine echte Pionierleistung, die zum 100-Jahr-Jubiläum gewürdigt werden will. Gemeinsam mit der Dampf-bahn Furka-Bergstrecke (DFB), den Tourismusorganisationen entlang der Strecke und diversen weiteren Partnern feierte die Matterhorn Gotthard Bahn dieses 100-jährige Jubiläum während des ganzen Sommers 2014.

erstellt am 13. März 2014 @ 15:18 Uhr
Matterhorn Gotthard Bahn / Hugo Hürlimann / Sandro Hartmeier
100 Jahre Eisenbahnstrecke Brig GletschVor 100 Jahren wurde die Eisenbahnstrecke Brig – Gletsch der ehemaligen Furka-Oberalp-Bahn offiziell eröffnet. Eine echte Pionierleistung, die zum 100-Jahr-Jubiläum gewürdigt werden will. Gemeinsam mit der Dampf-bahn Furka-Bergstrecke (DFB), den Tourismusorganisationen entlang der Strecke und diversen weiteren Partnern feierte die Matterhorn Gotthard Bahn dieses 100-jährige Jubiläum während des ganzen Sommers 2014. „Die Eisenbahnstrecke Brig – Gletsch wurde 100-jährig“ weiterlesen

Edition Eisenbahn-Romantik: Nostalgie-Glacier-Express – Im Luxuszug von St. Moritz nach Zermatt

„Festina lente“ – Eile mit Weile! So lautet die Aufschrift auf den Alpine Classic Pullmanwagen aus dem Jahr 1931. Die Reise mit diesen mustergültig restaurierten Juwelen startet im mondänen St. Moritz und führt in zwei Tagesetappen nach Zermatt. Auf der UNESCO-Welterbe-Strecke der Albula-Bahn verläuft die Fahrt zunächst durch die spektakuläre Rheinschlucht und über den Oberalppass bis nach Andermatt. Mit einem Abstecher zur Dampfbahn Furka-Bergstrecke beginnt der zweite Abschnitt dieser einmalig schönen und luxuriösen Reise im Stil der guten alten Zeit. Ein Ausflug auf das Eggishorn mit einem Weitblick auf den Aletschgletscher inklusive original Schweizer Fondue bereichert das nostalgische Erlebnis. Auf der Matterhorn-Gotthardbahn erreicht der Luxuszug am späten Abend dann Zermatt, wo bei nachtblauem Himmel das Matterhorn, der Namensgeber der Bahngesellschaft, majestätisch die begeisterten Reisenden empfängt.

VGB Verlagsgruppe Bahn
Edition Eisenbahn-Romantik Nostalgie-Glacier-Express Im Luxuszug von St Moritz nach Zermatt„Festina lente“ – Eile mit Weile! So lautet die Aufschrift auf den Alpine Classic Pullmanwagen aus dem Jahr 1931. Die Reise mit diesen mustergültig restaurierten Juwelen startet im mondänen St. Moritz und führt in zwei Tagesetappen nach Zermatt. Auf der UNESCO-Welterbe-Strecke der Albula-Bahn verläuft die Fahrt zunächst durch die spektakuläre Rheinschlucht und über den Oberalppass bis nach Andermatt. Mit einem Abstecher zur Dampfbahn Furka-Bergstrecke beginnt der zweite Abschnitt dieser einmalig schönen und luxuriösen Reise im Stil der guten alten Zeit. Ein Ausflug auf das Eggishorn mit einem Weitblick auf den Aletschgletscher inklusive original Schweizer Fondue bereichert das nostalgische Erlebnis. Auf der Matterhorn-Gotthardbahn erreicht der Luxuszug am späten Abend dann Zermatt, wo bei nachtblauem Himmel das Matterhorn, der Namensgeber der Bahngesellschaft, majestätisch die begeisterten Reisenden empfängt. „Edition Eisenbahn-Romantik: Nostalgie-Glacier-Express – Im Luxuszug von St. Moritz nach Zermatt“ weiterlesen

Offizielle 100-Jahr-Feier der Eisenbahnstrecke Brig – Gletsch

Am 30. Juni 2014, auf den Tag genau 100 Jahre nach der Eröffnung, feierte die Matterhorn Gotthard Bahn das 100-jährige Jubiläum der Eisenbahnstrecke Brig– Gletsch an einem offiziellen Festakt. Die Dampffahrt von Brig nach Gletsch mit der Original Dampflokomotive HG 3/4 Nr. 9 aus dem Jahr 1913 war der Höhepunkte der 100-Jahr-Feier.

erstellt am 01. Juli 2014 @ 16:03 Uhr
Matterhorn Gotthard Bahn / David Hannes Bumann
Offizielle 100-Jahr-Feier Eisenbahnstrecke Brig GletschAm 30. Juni 2014, auf den Tag genau 100 Jahre nach der Eröffnung, feierte die Matterhorn Gotthard Bahn das 100-jährige Jubiläum der Eisenbahnstrecke Brig – Gletsch an einem offiziellen Festakt. Die Dampffahrt von Brig nach Gletsch mit der Original Dampflokomotive HG 3/4 Nr. 9 aus dem Jahr 1913 war der Höhepunkte der 100-Jahr-Feier. „Offizielle 100-Jahr-Feier der Eisenbahnstrecke Brig – Gletsch“ weiterlesen

Eine Zukunft für die historische Verkehrslandschaft Gotthard vom 6. und 7. September 2013 in Altdorf

Die internationale Tagung mit gut 100 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die von ICOMOS Suisse, dem Fachverband der Denkmalpfleger organisiert wurde, widmete sich der Zukunft der Gotthard-Bergstrecke. Die SBB stellten ihr Fahrplankonzept im Detail vor, das als zusätzlichen Umsteigeort Erstfeld und an Wochenenden Göschenen vorsieht. Es geht von täglich durchschnittlich 600 Passagieren aus und ist bei einem grösseren Verkehrsaufkommen auch ausbaubar. Filippo Lombardi, Ständeratspräsident unterstrich die Bedeutung der Gotthard-Bergstrecke für den Tourismus und die Erschliessung des Gebietes zwischen Biasca und Erstfeld. In einem engagierten Votum führte Ständerat Isidor Baumann aus, dass das Fahrplankonzept der SBB für Reisende nach Andermatt klar ungenügend sei. Von der Südostbahn ist im Februar 2014 ein alternatives Betriebskonzept vorgestellt worden.

erstellt am 19. September 2013 @ 08:30 Uhr
ICOMOS Suisse, Arbeitsgruppe Industriekultur / Kilian T. Elsasser, Luzern und Göschenen / Verkehrshaus der Schweiz
Gotthard-Bahntunnel Tunnelportal Goeschenen um 1875 64657_01Die internationale Tagung mit gut 100 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die von ICOMOS Suisse, dem Fachverband der Denkmalpfleger organisiert wurde, widmete sich der Zukunft der Gotthard-Bergstrecke. Die SBB stellten ihr Fahrplankonzept im Detail vor, das als zusätzlichen Umsteigeort Erstfeld und an Wochenenden Göschenen vorsieht. Es geht von täglich durchschnittlich 600 Passagieren aus und ist bei einem grösseren Verkehrsaufkommen auch ausbaubar. Filippo Lombardi, Ständeratspräsident unterstrich die Bedeutung der Gotthard-Bergstrecke für den Tourismus und die Erschliessung des Gebietes zwischen Biasca und Erstfeld. In einem engagierten Votum führte Ständerat Isidor Baumann aus, dass das Fahrplankonzept der SBB für Reisende nach Andermatt klar ungenügend sei. Von der Südostbahn ist im Februar 2014 ein alternatives Betriebskonzept vorgestellt worden. „Eine Zukunft für die historische Verkehrslandschaft Gotthard vom 6. und 7. September 2013 in Altdorf“ weiterlesen

bahnSICHTUNGEN – März 2014 – DB BR 101 081 „ZÜRICH beachtliCH“ / IR Luzern – Zürich Flughafen mit DPZ / BVB Be 4/6 S „EMPORIO ARMANI“

bahnSICHTUNGEN – März 2014.

bahnSICHTUNGEN vom März 2014.

Meldungen zu Fahrzeugen, nicht alltäglichen Kompositionen und Extrazügen. „bahnSICHTUNGEN – März 2014 – DB BR 101 081 „ZÜRICH beachtliCH“ / IR Luzern – Zürich Flughafen mit DPZ / BVB Be 4/6 S „EMPORIO ARMANI““ weiterlesen

Verein Dampfzug Waldenburgerbahn: Dampfsaison 2013 beendet!

Die Dampfsaison 2013 endete am Samstagabend (19. Oktober 2013) mit der bereits traditionellen Dampf-Saisonschlussfahrt, an welcher rund 60 Personen teilnahmen. Im Anschluss an die Fahrt gabs, in den Wagen, auf dem Bahnhofsareal ein Feinschmecker-Nachtessen.

Verein Dampfzug Waldenburgerbahn (VDWB)
Die Dampfsaison 2013 des Verein Dampfzug Waldenburgerbahn (VDWB) endete am Samstagabend (19. Oktober 2013) mit der bereits traditionellen Dampf-Saisonschlussfahrt, an welcher rund 60 Personen teilnahmen. Im Anschluss an die Fahrt gabs, in den Wagen, auf dem Bahnhofsareal ein Feinschmecker-Nachtessen. „Verein Dampfzug Waldenburgerbahn: Dampfsaison 2013 beendet!“ weiterlesen

Verschiedene Sichtungen – Mai 2013

Verschiedene Sichtungen – Mai 2013.

wird laufend aktualisiert
Von: Sandro Hartmeier
Sichtungen vom Mai 2013. „Verschiedene Sichtungen – Mai 2013“ weiterlesen