Zufahrtsstrecke zum neuen Gotthardtunnel: Erfolgreiche Umstellung auf ETCS Level 2

Die SBB hat in der Nacht auf 16. August 2015 zwischen Brunnen und Erstfeld erfolgreich die moderne Führerstandsignalisierung ETCS Level 2 in Betrieb genommen. Die 19 Kilometer lange Zufahrtstrecke vor dem Nordportal des Gotthard-Basistunnels (GBT) ist der erste Abschnitt auf der neuen Nord-Süd-Achse, der mit ETCS Level ausgerüstet worden ist.

erstellt am 16. August 2015 @ 17:32 Uhr
SBB CFF FFS / Sandro Hartmeier
SBB ETCS Level 2Die SBB hat in der Nacht auf 16. August 2015 zwischen Brunnen und Erstfeld erfolgreich die moderne Führerstandsignalisierung ETCS Level 2 in Betrieb genommen. Die 19 Kilometer lange Zufahrtstrecke vor dem Nordportal des Gotthard-Basistunnels (GBT) ist der erste Abschnitt auf der neuen Nord-Süd-Achse, der mit ETCS Level ausgerüstet worden ist. „Zufahrtsstrecke zum neuen Gotthardtunnel: Erfolgreiche Umstellung auf ETCS Level 2“ weiterlesen

Wescht-Fäscht zum Abschied des Dreischienengleises Bremgarten West – Wohlen

Am Wochenende vom 26. – 28. Juni 2015 ging eine Ära zu Ende. Mit dem Wescht-Fäscht wurde der Abschied vom Dreischienengleis der BDWM zwischen Bremgarten West und Wohlen gefeiert.

erstellt am 13. August 2015 @ 16:54 Uhr
BDWM / Sandro Hartmeier
Wescht-Faescht Abschied Dreischienengleis Bremgarten West WohlenAm Wochenende vom 26. – 28. Juni 2015 ging eine Ära zu Ende. Mit dem Wescht-Fäscht wurde der Abschied vom Dreischienengleis der BDWM zwischen Bremgarten West und Wohlen gefeiert. „Wescht-Fäscht zum Abschied des Dreischienengleises Bremgarten West – Wohlen“ weiterlesen

DSF RBe 4/4 1405 mit Extrazug für Firmenanlass unterwegs

Der RBe 4/4 1405 des DSF verkehrte am 28. August 2015 für einen Firmenanlass als Extrazug.

Sandro Hartmeier
Der RBe 4/4 1405 des DSF verkehrte am 28. August 2015 für einen Firmenanlass als Extrazug. „DSF RBe 4/4 1405 mit Extrazug für Firmenanlass unterwegs“ weiterlesen

Dorfmärt und Muttertag: Draisinenfahrten zwischen Bubikon – Wolfhausen

Aus Anlass des Dorfmärt und dem Muttertag, fanden am 9. und 10. Mai 2015 die jährlichen Draisinenfahrten zwischen Ritterhaus Bubikon und Wolfhausen statt.

Sandro Hartmeier
Aus Anlass des Dorfmärt und dem Muttertag, fanden am 9. und 10. Mai 2015 Draisinenfahrten zwischen Ritterhaus Bubikon und Wolfhausen statt. „Dorfmärt und Muttertag: Draisinenfahrten zwischen Bubikon – Wolfhausen“ weiterlesen

Fricktal-Rundfahrt mit dem Seetal-Krokodil De 6/6 15301

Nachdem am Seetal-Krokodil De 6/6 15301 neue Sicherheitseinrichtungen installiert wurden, führte der Verein Seetal-Krokodil am 9. Mai 2015 mit der Lok, einem EW I B und einem EW II A eine Fricktal-Rundfahrt durch.

Sandro Hartmeier / Fotos von Frank Wilhelm [© flickr, Frank Wilhelm]
De 6/6 15301
Nachdem am Seetal-Krokodil De 6/6 15301 neue Sicherheitseinrichtungen installiert wurden, führte der Verein Seetal-Krokodil am 9. Mai 2015 mit der Lok, einem EW I B und einem EW II A eine Fricktal-Rundfahrt durch. „Fricktal-Rundfahrt mit dem Seetal-Krokodil De 6/6 15301“ weiterlesen

Zwei FELDSCHLÖSSCHEN Bierwaggons reisten 900 km durch Deutschland

Der Verein Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz DSF konnte vom Chemiewerk Dynea in Erkner bei Berlin die Bierwaggons 23 85 826 9 551-2 P und 554-6 P (JMR 1962/64) übernehmen, nachdem diese dort infolge einer neu in Betrieb genommenen Lagerhalle für die internen Transporte nicht mehr benötigt werden. Die Waggons wurden um das Jahr 2000 durch einen Händler nach Ostdeutschland verkauft.

Von: Urs G. Berger
Zwei FELDSCHLOESSCHEN Bierwaggons reisten 900 km durch DeutschlandDer Verein Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz DSF konnte vom Chemiewerk Dynea in Erkner bei Berlin die Bierwaggons 23 85 826 9 551-2 P und 554-6 P (JMR 1962/64) übernehmen, nachdem diese dort infolge einer neu in Betrieb genommenen Lagerhalle für die internen Transporte nicht mehr benötigt werden. Die Waggons wurden um das Jahr 2000 durch einen Händler nach Ostdeutschland verkauft. „Zwei FELDSCHLÖSSCHEN Bierwaggons reisten 900 km durch Deutschland“ weiterlesen

Industriegleis Bubikon – Wolfhausen soll weiter genutzt werden

Das ehemalige Industriegleis zwischen Bubikon und Wolfhausen soll auch in Zukunft für Nostalgiefahrten an verschiedenen Anlässen genutzt werden können. Zu diesem Zweck wird eine einmalige Instandstellung und ein jährlicher Unterhalt für die nächsten vier Jahre bewilligt.

Gemeinde Bubikon
Das ehemalige Industriegleis zwischen Bubikon und Wolfhausen soll auch in Zukunft für Nostalgiefahrten an verschiedenen Anlässen genutzt werden können. Zu diesem Zweck wird eine einmalige Instandstellung und ein jährlicher Unterhalt für die nächsten vier Jahre bewilligt. „Industriegleis Bubikon – Wolfhausen soll weiter genutzt werden“ weiterlesen

Der BDe 4/4 80 erstrahlt wieder als SOB-Triebwagen

1959 wurde der Triebwagen ABe 4/4 71 an die Schweizerischen Südostbahn abgeliefert und auf den Namen „Einsiedeln“ getauft. Es handelte sich dabei um den Prototyp der erfolgreichen Serie von Hochleistungstriebwagen. Die SOB beschaffte darauf weitere Triebwagen – nun aber als BDe 4/4. Aber auch viele andere Privatbahnen entschieden sich in der Folge für ähnliche Fahrzeuge. Der ABe 4/4 71 und die weiteren von der SOB beschafften BDe 4/4-Triebwagen waren über viele Jahrzehnte im Stande, die direkten Züge St. Gallen – Rapperswil – Luzern über die steilen Rampen der SOB zu befördern. Aber auch die schweren Pilgerzüge nach Einsiedeln wurden zu ihrem Einsatzgebiet.

erstellt am 17. September 2014 @ 16:44 Uhr
Verein Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz / M. Huber
SOB dsf BDe 44 801959 wurde der Triebwagen ABe 4/4 71 an die Schweizerischen Südostbahn abgeliefert und auf den Namen „Einsiedeln“ getauft. Es handelte sich dabei um den Prototyp der erfolgreichen Serie von Hochleistungstriebwagen. Die SOB beschaffte darauf weitere Triebwagen – nun aber als BDe 4/4. Aber auch viele andere Privatbahnen entschieden sich in der Folge für ähnliche Fahrzeuge. Der ABe 4/4 71 und die weiteren von der SOB beschafften BDe 4/4-Triebwagen waren über viele Jahrzehnte im Stande, die direkten Züge St. Gallen – Rapperswil – Luzern über die steilen Rampen der SOB zu befördern. Aber auch die schweren Pilgerzüge nach Einsiedeln wurden zu ihrem Einsatzgebiet. „Der BDe 4/4 80 erstrahlt wieder als SOB-Triebwagen“ weiterlesen

Pensionierung Christoph Brändli: Sonderzug in die Werkstätte der VBZ

Unser Mitglied aus dem Stiftungsrat und VES Vorstandsmitglied Christoph Brändli lies sich zu seiner Pensionierung vom 12.08.2014 etwas Besonderes einfallen. Er liess sich von seinem letzten Arbeitsort in der Werkstätte der Verkehrsbetriebe Zürich VBZ mit einem Sonderzug bestehend aus den Wagen von Giorgio Behr abhohlen. Einhundertsiebzig geladene Gäste begleiteten ihn auf dieser Reise.

Verein zur Erhaltung der Bahnlinie Etzwilen-Singen
Pensionierung Christoph Braendli Sonderzug Werkstaette VBZUnser Mitglied aus dem Stiftungsrat und VES Vorstandsmitglied Christoph Brändli lies sich zu seiner Pensionierung vom 12.08.2014 etwas Besonderes einfallen. Er liess sich von seinem letzten Arbeitsort in der Werkstätte der Verkehrsbetriebe Zürich VBZ mit einem Sonderzug bestehend aus den Wagen von Giorgio Behr abhohlen. Einhundertsiebzig geladene Gäste begleiteten ihn auf dieser Reise. „Pensionierung Christoph Brändli: Sonderzug in die Werkstätte der VBZ“ weiterlesen

Seetalbahn: Kommentierte Erlosenrundfahrt

Am 5. Juli 2014, pünktlich um 14.21 Uhr, erreichte der RBe 4/4 des Vereins Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz Hochdorf. Gemeinsam mit den beiden Personenwagen des Vereins Historische Seethalbahn ging die Fahrt von Hochdorf über Emmenbrücke, Zofingen und Lenzburg zurück nach Hochdorf. Während der Fahrt kommentierten Benno Vogler, Denkmalpfleger LU und Jonas Kallenbach, Denkmalpflege AG die interessante Geschichte der vorbeiziehenden Dörfer und gaben so Einblick in die vielseitige Kultur- und Wirtschaftsgeschichte der Region.

Verein Historische Seethalbahn
Am 5. Juli 2014, pünktlich um 14.21 Uhr, erreichte der RBe 4/4 des Vereins Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz Hochdorf. Gemeinsam mit den beiden Personenwagen des Vereins Historische Seethalbahn ging die Fahrt von Hochdorf über Emmenbrücke, Zofingen und Lenzburg zurück nach Hochdorf. Während der Fahrt kommentierten Benno Vogler, Denkmalpfleger LU und Jonas Kallenbach, Denkmalpflege AG die interessante Geschichte der vorbeiziehenden Dörfer und gaben so Einblick in die vielseitige Kultur- und Wirtschaftsgeschichte der Region. „Seetalbahn: Kommentierte Erlosenrundfahrt“ weiterlesen