Über 100 Extra- und Nachtzüge für die Street Parade 2014

Am 2. August 2014 rollte die Street Parade über Zürichs Strassen. Mehrere hunderttausend Tanzbegeisterte wurden für die 23. Ausgabe der House- und Techno-Parade erwartet. Die SBB bot Spezialtickets an und setzte über 100 Extra- und Nachtzüge ein. Im Nachtnetz des Zürcher Verkehrsverbunds ZVV galt ein Spezialfahrplan.

SBB CFF FFS / Zürcher Verkehrsverbund / Sandro Hartmeier
Street Parade 2014Am 2. August 2014 rollte die Street Parade über Zürichs Strassen. Mehrere hunderttausend Tanzbegeisterte wurden für die 23. Ausgabe der House- und Techno-Parade erwartet. Die SBB bot Spezialtickets an und setzte über 100  Extra – und  Nachtzüge  ein. Im Nachtnetz des Zürcher Verkehrsverbunds ZVV galt ein Spezialfahrplan. „Über 100 Extra- und Nachtzüge für die Street Parade 2014“ weiterlesen

SBB Fahrplan 2014: Einführung neue S-Bahn St. Gallen – Ausbau in den Regionen und im internationalen Verkehr – Übersicht Fahrplanänderungen bei Privatbahnen, Verkehrsbetrieben und Verbünden

In der Ostschweiz wurde mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2013 das Angebot des öffentlichen Verkehrs für die Kundinnen und Kunden weiter ausgebaut: Mit der Einführung der neuen S-Bahn St. Gallen wurde auf den wichtigsten Linien der Halbstundentakt eingeführt. Die Fahrzeit des RE Rheintal-Express von St. Gallen nach Chur verkürzt sich seither um 12 Minuten. Auf der Linie Zürich – Chur wurde der RegioExpress eingeführt. In der Westschweiz optimierte die SBB das Angebot auf den Linien Biel – Sonceboz – Moutier und nach La Chaux-de-Fonds. Im internationalen Verkehr verbesserte die SBB das Angebot nach Österreich, auf der Nord-Süd-Achse und verstärkte die Verbindung nach München. Der Fahrplan im Nord-Süd-Verkehr wird auf Mitte 2014 stabilisiert und die Verbindungen besser in den Bahnknoten Milano eingebunden. Mitte Juni 2014 folgt die Eröffnung der Durchmesserlinie in Zürich. Parallel zu den besseren Fahrplanverbindungen erhöht die SBB mit dem Einsatz von neuem Rollmaterial den Komfort laufend.

erstellt am 04. Dezember 2013 @ 15:12 Uhr
SBB CFF FFS / Sandro Hartmeier / Peter Walter
SBB Fahrplan 2014 Folie 1 68517_01In der Ostschweiz wurde mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2013 das Angebot des öffentlichen Verkehrs für die Kundinnen und Kunden weiter ausgebaut: Mit der Einführung der neuen S-Bahn St. Gallen wurde auf den wichtigsten Linien der Halbstundentakt eingeführt. Die Fahrzeit des  RE Rheintal-Express  von St. Gallen nach Chur verkürzt sich seither um 12 Minuten. Auf der Linie Zürich – Chur wurde der  RegioExpress  eingeführt. In der Westschweiz optimierte die SBB das Angebot auf den Linien Biel – Sonceboz – Moutier und nach La Chaux-de-Fonds. Im internationalen Verkehr verbesserte die SBB das Angebot nach Österreich, auf der Nord-Süd-Achse und verstärkte die Verbindung nach München. Der Fahrplan im Nord-Süd-Verkehr wird auf Mitte 2014 stabilisiert und die Verbindungen besser in den Bahnknoten Milano eingebunden. Mitte Juni 2014 folgt die Eröffnung der Durchmesserlinie in Zürich. Parallel zu den besseren Fahrplanverbindungen erhöht die SBB mit dem Einsatz von neuem Rollmaterial den Komfort laufend. „SBB Fahrplan 2014: Einführung neue S-Bahn St. Gallen – Ausbau in den Regionen und im internationalen Verkehr – Übersicht Fahrplanänderungen bei Privatbahnen, Verkehrsbetrieben und Verbünden“ weiterlesen

ZVV-Geschäftsjahr 2012: Erstmals über 600 Millionen Fahrgäste

Die Verkehrsunternehmen im Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) beförderten 2012 rund 605 Millionen Fahrgäste. Das sind 15 Millionen mehr als 2011. Der Ertrag und der Aufwand wuchsen 2012 je um knapp 4 Prozent. Das Defizit beträgt 365.1 Millionen Franken. Das ist wie bereits im Vorjahr deutlich weniger als budgetiert. Der Kostendeckungsgrad des ZVV stabilisierte sich bei knapp 62 Prozent.

erstellt am 26. Juni 2013 @ 16:52 Uhr
ZVV
ZVV Kennzahlen 2012 62340_01Die Verkehrsunternehmen im Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) beförderten 2012 rund 605 Millionen Fahrgäste. Das sind 15 Millionen mehr als 2011. Der Ertrag und der Aufwand wuchsen 2012 je um knapp 4 Prozent. Das Defizit beträgt 365.1 Millionen Franken. Das ist wie bereits im Vorjahr deutlich weniger als budgetiert. Der Kostendeckungsgrad des ZVV stabilisierte sich bei knapp 62 Prozent. „ZVV-Geschäftsjahr 2012: Erstmals über 600 Millionen Fahrgäste“ weiterlesen

ZVV Fahrplan 2014: Entlastungen in den Hauptverkehrszeiten

Am 15. Dezember 2013 wechseln die Fahrpläne des Zürcher Verkehrsverbunds (ZVV). Schwerpunkte des diesjährigen Fahrplanwechsels sind die neue Nacht-S-Bahn SN6 und Entlastungen in den Hauptverkehrszeiten in den Städten Zürich und Winterthur sowie im Glattal und im Zürcher Oberland. Weitere Angebotserweiterungen folgen bereits im Juni 2014 mit der Eröffnung der Durchmesserlinie.

erstellt am 18. November 2013 @ 22:52 Uhr
ZVV / Verkehrsbetriebe Zürich / VBG Verkehrsbetriebe Glattal
ZVV Steig ein Komm weiter 2013 Tram Sportwagen 67673_01Am 15. Dezember 2013 wechseln die Fahrpläne des Zürcher Verkehrsverbunds (ZVV). Schwerpunkte des diesjährigen Fahrplanwechsels sind die neue Nacht-S-Bahn  SN6  und Entlastungen in den Hauptverkehrszeiten in den Städten Zürich und Winterthur sowie im Glattal und im Zürcher Oberland. Weitere Angebotserweiterungen folgen bereits im Juni 2014 mit der Eröffnung der Durchmesserlinie. „ZVV Fahrplan 2014: Entlastungen in den Hauptverkehrszeiten“ weiterlesen

Kontaktloses Bezahlen am ZVV-Ticketautomaten

Der Zürcher Verkehrsverbund ZVV vereinfacht den Bezahlvorgang an einem grossen Teil seiner Ticketautomaten. Ab sofort können die Kundinnen und Kunden ihre Tickets kontaktlos mit der Kreditkarte bezahlen. Unterstützt werden die Zahlungsmöglichkeit payWave (Visa) und PayPass (MasterCard).

ZVV
Kontaktloses Bezahlen ZVV-TicketautomatenDer Zürcher Verkehrsverbund ZVV vereinfacht den Bezahlvorgang an einem grossen Teil seiner Ticketautomaten. Ab sofort können die Kundinnen und Kunden ihre Tickets kontaktlos mit der Kreditkarte bezahlen. Unterstützt werden die Zahlungsmöglichkeit payWave (Visa) und PayPass (MasterCard). „Kontaktloses Bezahlen am ZVV-Ticketautomaten“ weiterlesen

Rahmen-GAV für den Nahverkehr im Kanton Zürich unterschrieben

Mitte September dieses Jahres hatten sich die Forchbahn AG, Postauto AG, Stadtbus Winterthur und die Verkehrsbetriebe Zürich mit den Gewerkschaften SEV, Syna, Syndicom, transfair und vpod auf einen Rahmen-GAV für den Nahverkehr im Kanton Zürich geeinigt. Mittlerweile haben bei den beteiligten Partnern die internen Entscheidungsprozesse stattgefunden und die verantwortlichen Gremien haben dem Vertrag zugestimmt; ausser beim Stadtbus Winterthur, da ist der politische Prozess im Gemeinderat noch im Gang. Am 7. November 2013 trafen sich die unterschriftsbereiten Partner im VBZ- Zentrum Altstetten zur feierlichen Unterzeichnung.

Forchbahn / SEV / PostAuto / Syna / Verkehrsbetriebe Zürich / Syndicom / transfair / vpod
Rahmen-GAV fuer den Nahverkehr im Kanton Zuerich unterschrieben 65357_02Mitte September dieses Jahres hatten sich die Forchbahn AG, Postauto AG, Stadtbus Winterthur und die Verkehrsbetriebe Zürich mit den Gewerkschaften SEV, Syna, Syndicom, transfair und vpod auf einen Rahmen-GAV für den Nahverkehr im Kanton Zürich geeinigt. Mittlerweile haben bei den beteiligten Partnern die internen Entscheidungsprozesse stattgefunden und die verantwortlichen Gremien haben dem Vertrag zugestimmt; ausser beim Stadtbus Winterthur, da ist der politische Prozess im Gemeinderat noch im Gang. Am 7. November 2013 trafen sich die unterschriftsbereiten Partner im VBZ- Zentrum Altstetten zur feierlichen Unterzeichnung. „Rahmen-GAV für den Nahverkehr im Kanton Zürich unterschrieben“ weiterlesen

Ralph Bernet / Timi Rizza: Historische Loks & Triebwagen – Band 1: Schmalspur

Von unzähligen Vereinen und Bahngesellschaften werden in der Schweiz historische Lokomotiven für Sonder- und Nostalgiefahrten eingesetzt. Darunter gibt es höchst interessante Dampfmaschinen, Elektroloks und Triebwagen.

Edition Lan
Ralph Bernet Timi Rizza Historische Loks Triebwagen Band 1 Schmalspur 66901_01Von unzähligen Vereinen und Bahngesellschaften werden in der Schweiz historische Lokomotiven für Sonder- und Nostalgiefahrten eingesetzt. Darunter gibt es höchst interessante Dampfmaschinen, Elektroloks und Triebwagen. „Ralph Bernet / Timi Rizza: Historische Loks & Triebwagen – Band 1: Schmalspur“ weiterlesen

Die Billettpflicht hat sich bewährt – SBB sieht Handlungsbedarf in der Umsetzung

Sofortmassnahmen für Kundinnen und Kunden

erstellt am 07. Mai 2013 @ 12:07 Uhr
SBB CFF FFS / ZVV / SEV / Pro Bahn Schweiz
Sofortmassnahmen für Kundinnen und Kunden

Die Billettpflicht im Fernverkehr hat sich grundsätzlich bewährt und wird von der Mehrheit der Reisenden akzeptiert. In der Umsetzung sieht die SBB jedoch Handlungsbedarf und hat daher Sofortmassnahmen beschlossen. Im Gebiet des Z-Pass wird zudem die Wahl der Reiserouten an den Automaten sowie für Online- und Mobile-Tickets vereinfacht. Überdies wird im Gebiet des ZVV eine kostenlose Helpline an den Automaten angeboten. „Die Billettpflicht hat sich bewährt – SBB sieht Handlungsbedarf in der Umsetzung“ weiterlesen

Doppelzugtaufe auf der Forchbahn: Be 4/6 64 „Esslingen“ und 65 „Zollikerberg“

Im vergangenen Jubiläumsjahr hat die Forchbahn begonnen ihre Fahrzeuge mit Wappen zu versehen. Damit wird die positive Verbundenheit der Bahn mit der Bevölkerung noch verstärkt. Nun stand gleich eine Doppeltaufe an.

Forchbahn / Sandro Hartmeier
Parade Forchbahnfahrzeuge Esslingen 64398_01Im vergangenen Jubiläumsjahr hat die Forchbahn begonnen ihre Fahrzeuge mit Wappen zu versehen. Damit wird die positive Verbundenheit der Bahn mit der Bevölkerung noch verstärkt. Nun stand gleich eine Doppeltaufe an. „Doppelzugtaufe auf der Forchbahn: Be 4/6 64 „Esslingen“ und 65 „Zollikerberg““ weiterlesen

Zürich Hegibachplatz: Rentner nach Unfall mit 11er-Tram verstorben

Am Montagmorgen (29. Juli 2013) kam es im Kreis 7 in Zürich zu einer Kollision zwischen einem Tram und einem Rentner. Dieser erlag am Mittag im Spital seinen schweren Verletzungen. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Stapo ZH
Am Montagmorgen (29. Juli 2013) kam es im Kreis 7 in Zürich zu einer Kollision zwischen einem Tram und einem Rentner. Dieser erlag am Mittag im Spital seinen schweren Verletzungen. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen. „Zürich Hegibachplatz: Rentner nach Unfall mit 11er-Tram verstorben“ weiterlesen