Spatenstich zur dritten Etappe der Glattalbahn – Bauarbeiten auf 5.2 Kilometer Länge

Seit anfangs Juli 2008 laufen die Bauarbeiten an der dritten Etappe der Glattalbahn. Die Neubaustrecke führt über 5.2 Kilometer von Zürich Auzelg via Wallisellen und Dübendorf nach Zürich Stettbach. Am 10. Juli 2008 trafen sich die Projektbeteiligten zur offiziellen Spatenstichfeier. Den eigentlichen Spatenstichakt beging die Projektorganisation Glattalbahn an der künftigen Glattalbahn Haltestelle Neugut, zusammen mit den Vertretern der drei Standortstädte und -gemeinden, Gemeindepräsident Otto Halter, Wallisellen, Stadtpräsident Lothar Ziörjen, Dübendorf und Stadtrat Andres Türler, Zürich.

erstellt am 04. September 2008

Visualisierungen (PDF-File)
Seit anfangs Juli 2008 laufen die Bauarbeiten an der dritten Etappe der Glattalbahn. Die Neubaustrecke führt über 5.2 Kilometer von Zürich Auzelg via Wallisellen und Dübendorf nach Zürich Stettbach. Am 10. Juli 2008 trafen sich die Projektbeteiligten zur offiziellen Spatenstichfeier. Den eigentlichen Spatenstichakt beging die Projektorganisation Glattalbahn an der künftigen Glattalbahn Haltestelle Neugut, zusammen mit den Vertretern der drei Standortstädte und -gemeinden, Gemeindepräsident Otto Halter, Wallisellen, Stadtpräsident Lothar Ziörjen, Dübendorf und Stadtrat Andres Türler, Zürich. „Spatenstich zur dritten Etappe der Glattalbahn – Bauarbeiten auf 5.2 Kilometer Länge“ weiterlesen