Stilvoller Dampfzug der Dampfgruppe Zürich nach Göschenen

Mitglieder des Vereins Dampfgruppe Zürich organisierten am 10. Mai 2015 eine stilvolle Dampffahrt, mit Rollmaterial aus den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts, von Zürich via Sihltal und Gotthardnordrampe nach Göschenen.

Sandro Hartmeier
Mitglieder des Vereins Dampfgruppe Zürich organisierten am 10. Mai 2015 eine stilvolle Dampffahrt, mit Rollmaterial aus den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts, von Zürich via Sihltal und Gotthardnordrampe nach Göschenen. „Stilvoller Dampfzug der Dampfgruppe Zürich nach Göschenen“ weiterlesen

Historische Schienenfahrzeugsammlungen vereint: Langfristige Sicherung historischer Fahrzeuge

Die Historische Eisenbahn Gesellschaft (HEG) und SBB Historic – Stiftung Historisches Erbe der SBB – haben ihre Zusammenarbeit neu geregelt. Per 22. Dezember 2014 übertrug die HEG insgesamt 27 Schienenfahrzeuge als Schenkung an SBB Historic. Die HEG tritt im gleichen Zug neu als eigenständiger Verein im Verbund von SBB Historic auf. Damit verschiebt sich ihre ursprüngliche Zielsetzung des Fahrzeugerhalts hin zu Revision und Betrieb historischer Fahrzeuge.

SBB Historic
SBB Historic O.S. Kran 3Die Historische Eisenbahn Gesellschaft (HEG) und SBB Historic – Stiftung Historisches Erbe der SBB – haben ihre Zusammenarbeit neu geregelt. Per 22. Dezember 2014 übertrug die HEG insgesamt 27 Schienenfahrzeuge als Schenkung an SBB Historic. Die HEG tritt im gleichen Zug neu als eigenständiger Verein im Verbund von SBB Historic auf. Damit verschiebt sich ihre ursprüngliche Zielsetzung des Fahrzeugerhalts hin zu Revision und Betrieb historischer Fahrzeuge. „Historische Schienenfahrzeugsammlungen vereint: Langfristige Sicherung historischer Fahrzeuge“ weiterlesen

WASCOSA feiert 50-Jahr-Jubiläum mit 400 Teilnehmenden am WASCOSA Future Day

2014 ist für WASCOSA ein besonderes Jahr: WASCOSA kann sein fünfzigjähriges Bestehen feiern. Nebst einem Blick zurück bot das Highlight des Jubiläums, die Tagung WASCOSA Future Day zum Thema Trends und Perspektiven des Schienengüterverkehrs, auch einen Blick in die Zukunft. Der WASCOSA Future Day mit hochkarätigen Denkern und Machern unserer Zeit fand am Donnerstag, 11. September 2014 im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern statt. Die branchenbezogenen Referate wurden abgerundet durch den deutschen Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx, der zum Thema «Die Macht der Megatrends und die Zukunft von Mobilität und Transport» referierte. Gekrönt wurde der WASCOSA Future Day mit dem Referat «Grenzen sprengen und neue Wege gehen» von Bertrand Piccard, dem Schweizer Wissenschaftler, Pionier und Abenteurer, der als erster Mensch die Erde in einem Ballon umrundete. Die Tagung stiess auf grosse Resonanz und wurde von rund 400 Teilnehmenden aus der Branche aus 15 Ländern besucht.

erstellt am 13. September 2014 @ 12:28 Uhr
WASCOSA / Historischen Eisenbahn Gesellschaft
WASCOSA 50 Jahre2014 ist für WASCOSA ein besonderes Jahr: WASCOSA kann sein fünfzigjähriges Bestehen feiern. Nebst einem Blick zurück bot das Highlight des Jubiläums, die Tagung WASCOSA Future Day zum Thema Trends und Perspektiven des Schienengüterverkehrs, auch einen Blick in die Zukunft. Der WASCOSA Future Day mit hochkarätigen Denkern und Machern unserer Zeit fand am Donnerstag, 11. September 2014 im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern statt. Die branchenbezogenen Referate wurden abgerundet durch den deutschen Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx, der zum Thema «Die Macht der Megatrends und die Zukunft von Mobilität und Transport» referierte. Gekrönt wurde der WASCOSA Future Day mit dem Referat «Grenzen sprengen und neue Wege gehen» von Bertrand Piccard, dem Schweizer Wissenschaftler, Pionier und Abenteurer, der als erster Mensch die Erde in einem Ballon umrundete. Die Tagung stiess auf grosse Resonanz und wurde von rund 400 Teilnehmenden aus der Branche aus 15 Ländern besucht. „WASCOSA feiert 50-Jahr-Jubiläum mit 400 Teilnehmenden am WASCOSA Future Day“ weiterlesen

Europäische Tage des Denkmals: Rückblick auf das Eisenbahnfest in Delémont

Es waren rund 1000 Besucherinnen und Besucher, die SBB Historic am Sonntag, 8. September 2013 in der Rotonde Delémont empfangen durften. Unsere Aktivitäten standen unter dem diesjährigen Thema «Feuer Licht Energie» der Europäischen Tage des Denkmals.

erstellt am 10. September 2013 @ 11:18 Uhr
SBB Historic
Europaeische Tage des Denkmals Eisenbahnfest Delemont SBB Historic C 56 2978 64685_02Es waren rund 1000 Besucherinnen und Besucher, die SBB Historic am Sonntag, 8. September 2013 in der Rotonde Delémont empfangen durften. Unsere Aktivitäten standen unter dem diesjährigen Thema «Feuer Licht Energie» der Europäischen Tage des Denkmals. „Europäische Tage des Denkmals: Rückblick auf das Eisenbahnfest in Delémont“ weiterlesen

HEG Dampfsaison 2010 abgeschlossen

Am Samstag 04.12.2010 fand bei wunderschönem aber kaltem Winterwetter die letzte von 5 Dampffahrten der HEG im 2010 statt.

Verein Historische Eisenbahn Gesellschaft
Am Samstag 04.12.2010 fand bei wunderschönem aber kaltem Winterwetter die letzte von 5 Dampffahrten der HEG im 2010 statt. „HEG Dampfsaison 2010 abgeschlossen“ weiterlesen

Arbeitsfortschritte an der E 3/3 8485

Nachdem die grössten Arbeiten am Lokrahmen der E 3/3 8485 abgeschlossen sind, wurde mit dem wiederaufbau der Umlauf und Führerstandsbodenbleche begonnen. Dabei zeigte sich, dass leider auch diese Bleche nicht mehr zu gebrauchen sind. Jeder Vorbesitzer hat hier so viele Spuren hinterlassen, das an einigen Stellen mehr Löcher und Rost als Blech vorhanden ist.

Verein Historische Eisenbahn Gesellschaft HEG
Nachdem die grössten Arbeiten am Lokrahmen der E 3/3 8485 abgeschlossen sind, wurde mit dem wiederaufbau der Umlauf und Führerstandsbodenbleche begonnen. Dabei zeigte sich, dass leider auch diese Bleche nicht mehr zu gebrauchen sind. Jeder Vorbesitzer hat hier so viele Spuren hinterlassen, das an einigen Stellen mehr Löcher und Rost als Blech vorhanden ist. „Arbeitsfortschritte an der E 3/3 8485“ weiterlesen

Aktuelles von Museums-Bahnen und Vereinen – Extrazüge unterwegs

Aktuelles aus den Monaten Februar bis April 09 von Museums-Bahnen und Vereinen, sowie ausländische Extrazüge in der Schweiz.

erstellt am 22. Mai 2009 @ 14:42 Uhr
Sandro Hartmeier (Text) / Erik Schneider (Text/Foto) / Dampffreunde der Rhätischen Bahn (Text) / Dampfbahn Bern (Text) / Jürg D. Lüthard (Text)
Fotogalerie
Aktuelles von Museums-Bahnen und Vereinen - Extrazüge unterwegs. / Foto: Erik SchneiderAktuelles aus den Monaten  Februar bis April 09 von Museums-Bahnen und Vereinen, sowie ausländische Extrazüge in der Schweiz. „Aktuelles von Museums-Bahnen und Vereinen – Extrazüge unterwegs“ weiterlesen

Suisse Toy – Messe für Spiel und Hobby – Turbulenter Start, goldiger Abschluss

Bereits in wenigen Wochen ist es wieder soweit und das Messegelände der BEA bern expo AG verwandelt sich in ein Mekka für Spielfans. Knifflige Puzzles, die neusten und beliebtesten Gesellschaftsspiele, packende Konstruktionsspielzeuge, Spiele speziell für Mädchen, kreatives Gestalten, tolle Bastelideen, elektronische Spiele in der E-Games-Halle – dieses und vieles mehr lassen sich vom 1. bis 5. Oktober 2008 an der Suisse Toy entdecken. Auch im Bereich Modellbau können sich die Besucherinnen und Besucher über zahlreiche Attraktionen, Neuheiten und exklusive Ausstellungsstücke freuen.

erstellt am 21. September 2008

(ots) In den Hallen wird abgeräumt, draussen warten die Lastwagen. Zum neunten Mal ging die grösste Spielwarenmesse der Schweiz am Sonntag zu Ende. Am letzten Messetag zeichnete der Spielwarenverband die beliebtesten Spielzeuge mit dem Suisse Toy Award aus. „Suisse Toy – Messe für Spiel und Hobby – Turbulenter Start, goldiger Abschluss“ weiterlesen

HEG: Der Wasserkasten und der hintere Stossbalken der E 3/3 8485 sind fertig

Nach etlichen Stunden Nadelhämmern, Sandstrahlen und einer gründlichen Reinigung, war es ende 2007 soweit, der blitzblanke Wasserkasten konnte gestrichen werden. Damit die Bleche wieder gut geschützt sind wurden vier Anstriche mit Spezialfarbe aufgetragen. Der Wasserkasten glänzt nun in einem schönen matten weiss. Damit dass bis zur ersten Fahrt auch so bleibt wurde der Wasserkasten so gut wie möglich verschlossen.

Nach etlichen Stunden Nadelhämmern, Sandstrahlen und einer gründlichen Reinigung, war es ende 2007 soweit, der blitzblanke Wasserkasten konnte gestrichen werden. Damit die Bleche wieder gut geschützt sind wurden vier Anstriche mit Spezialfarbe aufgetragen. Der Wasserkasten glänzt nun in einem schönen matten weiss. Damit dass bis zur ersten Fahrt auch so bleibt wurde der Wasserkasten so gut wie möglich verschlossen. „HEG: Der Wasserkasten und der hintere Stossbalken der E 3/3 8485 sind fertig“ weiterlesen