RhB Ge 2/4 205 zurück bei der Rhätischen Bahn

Die RhB Ge 2/4 205 kehrte am 8. Mai 2015 zurück zur Rhätischen Bahn. Durch die jahrelange Abstellung im freien hat mindestens das Äussere der Maschine arg gelitten.

erstellt am 09. Mai 2015 @ 16:21 Uhr
Sandro Hartmeier / historic RhB
Die RhB Ge 2/4 205 kehrte am 8. Mai 2015 zurück zur Rhätischen Bahn. Durch die jahrelange Abstellung im freien hat mindestens das Äussere der Maschine arg gelitten. „RhB Ge 2/4 205 zurück bei der Rhätischen Bahn“ weiterlesen

Stabsübergabe bei historic RhB

An der Delegiertenversammlung von historic RhB erfolgte am 18. April 2015 im altehrwürdigen Verwaltungsratssaal der Rhätischen Bahn in Chur die Stabsübergabe des Präsidentenamtes. Nach sechs Jahren erfolgreichen Wirkens übergab Sina Stiffler die Führung des „Dachverbandes historic RhB“ an Claudio Lardi.

erstellt am 02. Mai 2015 @ 23:22 Uhr
historic RhB
Stabsuebergabe historic RhB Sina Stiffler Claudio LardiAn der Delegierten-Versammlung von historic RhB erfolgte am 18. April 2015 im altehrwürdigen Verwaltungsratssaal der Rhätischen Bahn in Chur die Stabsübergabe des Präsidentenamtes. Nach sechs Jahren erfolgreichen Wirkens übergab Sina Stiffler die Führung des „Dachverbandes historic RhB“ an Claudio Lardi. „Stabsübergabe bei historic RhB“ weiterlesen

Die Bündner Kulturbahn historic RhB 2014: Die Entstehung der Rhätischen Bahn

Das anfangs März 2014 erschienene Magazin „Die Bündner Kulturbahn“ widmet sich ausführlich der spannenden Entstehungsgeschichte der Rhätischen Bahn. Ausgerechnet ein Holländer, Willem Jan Holsboer, baut die erste touristische Bahn Graubündens – von Landquart zum aufstrebenden Kurort Davos. Doch bis die ersten Züge durch das Prättigau dampften, floss sehr viel Wasser die Landquart hinunter. Die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts war für die Bahnpioniere eine sehr hektische Zeit und das ambitiöse Vorhaben konnte nur Dank Ehrgeiz, Ausdauer und Kapital umgesetzt werden.

historic RhB
Die Buendner Kulturbahn historic RhB 2014Das anfangs März 2014 erschienene Magazin „Die Bündner Kulturbahn“ widmet sich ausführlich der spannenden Entstehungsgeschichte der Rhätischen Bahn. Ausgerechnet ein Holländer, Willem Jan Holsboer, baut die erste touristische Bahn Graubündens – von Landquart zum aufstrebenden Kurort Davos. Doch bis die ersten Züge durch das Prättigau dampften, floss sehr viel Wasser die Landquart hinunter. Die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts war für die Bahnpioniere eine sehr hektische Zeit und das ambitiöse Vorhaben konnte nur Dank Ehrgeiz, Ausdauer und Kapital umgesetzt werden. „Die Bündner Kulturbahn historic RhB 2014: Die Entstehung der Rhätischen Bahn“ weiterlesen

100 Jahre Chur – Ilanz – Disentis/Mustér: RhB und Bevölkerung in Feierstimmung

Die Rhätische Bahn (RhB) blickt auf ein erfolgreiches Jubiläumswochenende (16./17. Juni 2012) zurück. Bei herrlichem Wetter genossen über 15 000 begeisterte Besucherinnen und Besucher die stimmungsvollen Festplätze auf den Unterwegsbahnhöfen zwischen Chur und Disentis/Mustér. Zum Erfolg hat nicht nur das schöne Wetter beigetragen – die bewährte Einbindung der ganzen Region in die Planung und Umsetzung der Jubiläumsfeier wirkte sich positiv auf die Themeninhalte und Angebote der einzelnen Festplätze aus. Das attraktive Fahrplanangebot mit historischen, modernen oder gar mit «Openairzügen» lockte unzählige Gäste von einem Ort zum anderen.

erstellt am 18. Juni 2012 @ 08:20 Uhr
Rhätische Bahn / swiss-image.ch, Andy Mettler / Eisenbahn – News 08/12, Markus J. Ineichen
100 Jahre Chur Disentis Muster 48054_05Die Rhätische Bahn (RhB) blickt auf ein erfolgreiches Jubiläumswochenende (16./17. Juni 2012) zurück. Bei herrlichem Wetter genossen über 15 000 begeisterte Besucherinnen und Besucher die stimmungsvollen Festplätze auf den Unterwegsbahnhöfen zwischen Chur und Disentis/Mustér. Zum Erfolg hat nicht nur das schöne Wetter beigetragen – die bewährte Einbindung der ganzen Region in die Planung und Umsetzung der Jubiläumsfeier wirkte sich positiv auf die Themeninhalte und Angebote der einzelnen Festplätze aus. Das attraktive Fahrplanangebot mit historischen, modernen oder gar mit «Openairzügen» lockte unzählige Gäste von einem Ort zum anderen. „100 Jahre Chur – Ilanz – Disentis/Mustér: RhB und Bevölkerung in Feierstimmung“ weiterlesen

Am 2. Juni 2012 war es soweit: Das Bahnmuseum Albula öffnete seine Türen

Das Bahnmuseum Albula ist ein Ort für Familien und Bahnliebhaber. Es bietet sowohl Vermittlung und Information als auch Erlebnisse und Aktivitäten. Anhand multimedial inszenierter Räume, interaktiver Installationen, Klangräumen und Simulatoren sowie originaler Exponate vermittelt das Museum historische, kulturelle, wirtschaftliche und aktuelle Aspekte der spektakulärsten aller Schweizer Bahnstrecken, die Teil des UNESCO Welterbes ist.

erstellt am 01. Juni 2012 @ 16:00 Uhr
Stiftung Bahnmuseum Albula
Eroeffnung Bahnmuseum Albula Logo 47694_04Das Bahnmuseum Albula ist ein Ort für Familien und Bahnliebhaber. Es bietet sowohl Vermittlung und Information als auch Erlebnisse und Aktivitäten. Anhand multimedial inszenierter Räume, interaktiver Installationen, Klangräumen und Simulatoren sowie originaler Exponate vermittelt das Museum historische, kulturelle, wirtschaftliche und aktuelle Aspekte der spektakulärsten aller Schweizer Bahnstrecken, die Teil des UNESCO Welterbes ist. „Am 2. Juni 2012 war es soweit: Das Bahnmuseum Albula öffnete seine Türen“ weiterlesen

Rettungsaktion für elektrische RhB-Lokomotive Ge 2/4 der ersten Generation

1913 beschaffte die RhB sieben elektrische Stangenlokomotiven für die neu gebaute und von Anfang an elektrifizierte Strecke Bever – Scuol. Drei Exemplare dieser ersten Serie konnten der Nachwelt erhalten werden:

erstellt am 14. April 2012 @ 17:55 Uhr
historic RhB / W. Finke
RhB Ge 24 45795_011913 beschaffte die RhB sieben elektrische Stangenlokomotiven für die neu gebaute und von Anfang an elektrifizierte Strecke Bever – Scuol. Drei Exemplare dieser ersten Serie konnten der Nachwelt erhalten werden: „Rettungsaktion für elektrische RhB-Lokomotive Ge 2/4 der ersten Generation“ weiterlesen

Club 1889: Generalversammlung und neues von den Fahrzeug-Projekten

Die diesjährige Generalversammlung fand am 9. April 2011 in Filisur statt. Sie war geprägt durch Neuwahlen, welche im Turnus jedes zweite Jahr durchgeführt werden:

Club 1889, Newsletter
Club 1889 neues von den Fahrzeug-Projekten 39795_01Die diesjährige Generalversammlung fand am 9. April 2011 in Filisur statt. Sie war geprägt durch Neuwahlen, welche im Turnus jedes zweite Jahr durchgeführt werden: „Club 1889: Generalversammlung und neues von den Fahrzeug-Projekten“ weiterlesen

Wenn Schienen klingen – Jazz-Zug zum Festivalauftakt

Vom 19. bis zum 21. August 2011 feierte das alljährlich stattfindende Celerina New Orleans Jazz Festival sein bereits fünfzehnjähriges Jubiläum. Mit dabei war zum ersten Mal auch die Rhätische Bahn (RhB): Zum diesjährigen Auftakt des Festivals wurde Big Lou’s (Luciano Invernizzi) weltbekannte Posaune in einer nostalgischen Zugkomposition der RhB geblasen.

Rhätische Bahn
Vom 19. bis zum 21. August 2011 feierte das alljährlich stattfindende Celerina New Orleans Jazz Festival sein bereits fünfzehnjähriges Jubiläum. Mit dabei war zum ersten Mal auch die Rhätische Bahn (RhB): Zum diesjährigen Auftakt des Festivals wurde Big Lou’s (Luciano Invernizzi) weltbekannte Posaune in einer nostalgischen Zugkomposition der RhB geblasen. „Wenn Schienen klingen – Jazz-Zug zum Festivalauftakt“ weiterlesen

Historic RhB Jahresbericht 2008: Welterbe „Rhätische Bahn“ in der Landschaft Albula/Bernina

Die beiden Bahnstrecken der Rhätischen Bahn in der Landschaft Albula/Bernina wurden am 7. Juli 2008 in die Welterbe-Liste der UNESCO eingeschrieben. Neben dem karolingischen Kloster St. Johann in Müstair ist damit ein zweites Kulturgut auf dem Gebiet Graubündens als von aussergewöhnlichem universellen Wert anerkannt worden. Diese Würdigung der Albula- und der Berninalinie der Rhätischen Bahn als herausragendes technisches, architektonisches und landschaftliches Ensemble war auch für historic RhB das Ereignis des Jahres 2008. „Die beiden Linien, die heute als eine einzige transalpine Eisenbahnlinie in Erscheinung treten, zeigen in umfassender Weise vielfältige innovative Lösungen, die von einem bedeutenden Austausch von gesellschaftlichen und kulturellen Werten in der Entwicklung der Bergbahntechnologie zeugen. Dies aufgrund ihrer Errungenschaften auf dem Feld der Architektur und der Ingenieurbaukunst sowie der ästhetischen Harmonie mit der durchfahrenden Landschaft.“ (Zitate Dr. Oliver Martin, Bundesamt für Kultur)

Die beiden Bahnstrecken der Rhätischen Bahn in der Landschaft Albula/Bernina wurden am 7. Juli 2008 in die Welterbe-Liste der UNESCO eingeschrieben. Neben dem karolingischen Kloster St. Johann in Müstair ist damit ein zweites Kulturgut auf dem Gebiet Graubündens als von aussergewöhnlichem universellen Wert anerkannt worden. Diese Würdigung der Albula- und der Berninalinie der Rhätischen Bahn als herausragendes technisches, architektonisches und landschaftliches Ensemble war auch für historic RhB das Ereignis des Jahres 2008. „Die beiden Linien, die heute als eine einzige transalpine Eisenbahnlinie in Erscheinung treten, zeigen in umfassender Weise vielfältige innovative Lösungen, die von einem bedeutenden Austausch von gesellschaftlichen und kulturellen Werten in der Entwicklung der Bergbahntechnologie zeugen. Dies aufgrund ihrer Errungenschaften auf dem Feld der Architektur und der Ingenieurbaukunst sowie der ästhetischen Harmonie mit der durchfahrenden Landschaft.“ (Zitate Dr. Oliver Martin, Bundesamt für Kultur) „Historic RhB Jahresbericht 2008: Welterbe „Rhätische Bahn“ in der Landschaft Albula/Bernina“ weiterlesen

Extrazüge der Dampffreunde der Rhätischen Bahn

Der Verein „Dampffreunde der Rhätischen Bahn“ führte zwischen Oktober und Dezember 08 zahlreiche Dampf-Sonderfahrten auf dem Netz der Rhätischen Bahn (RhB) durch. Es fanden sowohl öffentliche, als auch private Fahrten statt.

Von: Sandro Hartmeier
Der Verein „Dampffreunde der Rhätischen Bahn“ führte zwischen Oktober und Dezember 08 verschiedene Dampf- und Nostalgie-Sonderfahrten auf dem Netz der Rhätischen Bahn (RhB) durch. Es fanden sowohl öffentliche, als auch private Fahrten statt. „Extrazüge der Dampffreunde der Rhätischen Bahn“ weiterlesen