Jahresmedienkonferenz 2015: Stadler Rail leidet unter Wechselkursverwerfungen

Stadler Rail verzeichnet im Jahr 2014 einen Rekord im Auftragseingang mit 2,9 Milliarden Schweizer Franken. Zusammen mit dem hohen Auftragseingang im Jahr 2013 konnte der massive Einbruch von 2011/2012 kompensiert werden. Wegen des erneuten Währungsschocks, ausgelöst durch den SNB-Entscheid Mitte Januar 2015, leidet Stadler unter dem starken Franken. Die Expansion in die GUS-Staaten ist durch den schwachen Rubel und die international ausgesprochenen Sanktionen gegen Russland gebremst worden.

erstellt am 19. Juni 2015 @ 16:33 Uhr
Stadler Rail Group / Sandro Hartmeier
Jahresmedienkonferenz 2015 Stadler Rail leidet unter WechselkursverwerfungenStadler Rail verzeichnet im Jahr 2014 einen Rekord im Auftragseingang mit 2,9 Milliarden Schweizer Franken. Zusammen mit dem hohen Auftragseingang im Jahr 2013 konnte der massive Einbruch von 2011/2012 kompensiert werden. Wegen des erneuten Währungsschocks, ausgelöst durch den SNB-Entscheid Mitte Januar 2015, leidet Stadler unter dem starken Franken. Die Expansion in die GUS-Staaten ist durch den schwachen Rubel und die international ausgesprochenen Sanktionen gegen Russland gebremst worden. „Jahresmedienkonferenz 2015: Stadler Rail leidet unter Wechselkursverwerfungen“ weiterlesen

Abstimmung Bergschaft Wärgistal: 2/3 Mehrheit für V-Bahn Projekt erreicht

Die Jungfraubahn-Gruppe wurde vom Vorstand der Bergschaft Wärgistal darüber in Kenntnis gesetzt, dass die Bergteiler das Überfahrrecht für den Eiger-Express erteilt und sich damit für das Projekt V-Bahn ausgesprochen haben. An der Abstimmung vom 21. Oktober 2015 wurde die nötige 2/3-Mehrheit mit 77% bei den Kuhrechten und mit 75% bei den Stimmrechten erreicht.

Jungfraubahn Holding
Panorama_Eiger_ExpressDie Jungfraubahn-Gruppe wurde vom Vorstand der Bergschaft Wärgistal darüber in Kenntnis gesetzt, dass die Bergteiler das Überfahrrecht für den Eiger-Express erteilt und sich damit für das Projekt V-Bahn ausgesprochen haben. An der Abstimmung vom 21. Oktober 2015 wurde die nötige 2/3-Mehrheit mit 77% bei den Kuhrechten und mit 75% bei den Stimmrechten erreicht. „Abstimmung Bergschaft Wärgistal: 2/3 Mehrheit für V-Bahn Projekt erreicht“ weiterlesen

Jungfraubahn-Gruppe erzielte einen Halbjahresgewinn 2015 von 14,6 Millionen Franken

Die Jungfraubahn-Gruppe blickt auf einen erfreulichen Geschäftsverlauf im ersten Semester 2015 zurück. Sie erzielte einen Betriebsertrag von CHF 86,4 Mio. und konnte diesen gegenüber dem Jahr zuvor um CHF 6,9 Mio. beziehungsweise 8,7% erhöhen. Zur Umsatzsteigerung trug im Wesentlichen der höhere Verkehrsertrag bei, welcher gegenüber derselben Periode im Jahr 2014 um CHF 6,4 Millionen gestiegen ist. Im ersten Halbjahr resultierte ein Gewinn von 14,6 Millionen Franken.

erstellt am 09. September 2015 @ 07:57 Uhr
Jungfraubahnen Management
Jungfraubahn_Kleine_ScheideggDie Jungfraubahn-Gruppe blickt auf einen erfreulichen Geschäftsverlauf im ersten Semester 2015 zurück. Sie erzielte einen Betriebsertrag von CHF 86,4 Mio. und konnte diesen gegenüber dem Jahr zuvor um CHF 6,9 Mio. beziehungsweise 8,7% erhöhen. Zur Umsatzsteigerung trug im Wesentlichen der höhere Verkehrsertrag bei, welcher gegenüber derselben Periode im Jahr 2014 um CHF 6,4 Millionen gestiegen ist. Im ersten Halbjahr resultierte ein Gewinn von 14,6 Millionen Franken. „Jungfraubahn-Gruppe erzielte einen Halbjahresgewinn 2015 von 14,6 Millionen Franken“ weiterlesen

Bahnhof Interlaken Ost: Brandausbruch in abgestelltem BOB-Gepäckwagen

In Interlaken ist am Mittwochabend in einem Bahnwagen ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, der Zugsverkehr war zu keiner Zeit beeinträchtigt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

erstellt am 30. Juli 2015 @ 16:27 Uhr
Kapo BE, Regionale Staatsanwaltschaft Oberland (ah) / Sandro Hartmeier
In Interlaken ist am Mittwochabend in einem Bahnwagen ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, der Zugsverkehr war zu keiner Zeit beeinträchtigt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. „Bahnhof Interlaken Ost: Brandausbruch in abgestelltem BOB-Gepäckwagen“ weiterlesen

Renato Fasciati neuer Präsident der RAILplus

Seit Juni 2011 lenkte Herr Fredy Miller, Direktor der Aare Seeland mobil, die Geschicke von RAILplus umsichtig und erfolgreich. In den verstrichenen Zeitraum fällt unter anderem der Zuwachs des Aktionariats um die Montreux Oberland Bahn (Goldenpass) und um die Berner Oberland-Bahnen (Jungfrau Gruppe). Der Bekanntheitsgrad und die Bedeutung von RAILplus sind in dieser Zeit deutlich gewachsen. Ebenso wurde in diesem Zeitraum die Geschäftsführung neu besetzt mit Herrn Joachim Greuter, der die Geschäfte von RAILplus seit 1. März 2013 erfolgreich führt.

Railplus
Renato Fasciati Praesident RAILplusSeit Juni 2011 lenkte Herr Fredy Miller, Direktor der Aare Seeland mobil, die Geschicke von RAILplus umsichtig und erfolgreich. In den verstrichenen Zeitraum fällt unter anderem der Zuwachs des Aktionariats um die Montreux Oberland Bahn (Goldenpass) und um die Berner Oberland-Bahnen (Jungfrau Gruppe). Der Bekanntheitsgrad und die Bedeutung von RAILplus sind in dieser Zeit deutlich gewachsen. Ebenso wurde in diesem Zeitraum die Geschäftsführung neu besetzt mit Herrn Joachim Greuter, der die Geschäfte von RAILplus seit 1. März 2013 erfolgreich führt. „Renato Fasciati neuer Präsident der RAILplus“ weiterlesen

Die Jungfraubahn-Gruppe erzielte 2014 ihren höchsten Gewinn

Die Jungfraubahn-Gruppe konnte ihr Ergebnis gegenüber dem Vorjahr erneut steigern und erzielte im Jahr 2014 einen Rekordgewinn von 30,4 Millionen Franken. An der Bilanzmedienkonferenz am 22. April 2015 in Bern wird das vergangene Geschäftsjahr kommentiert.

erstellt am 22. April 2015 @ 07:41 Uhr
Jungfraubahn Holding
Neue Zuege JB BOB StadlerDie Jungfraubahn-Gruppe konnte ihr Ergebnis gegenüber dem Vorjahr erneut steigern und erzielte im Jahr 2014 einen Rekordgewinn von 30,4 Millionen Franken. An der Bilanzmedienkonferenz am 22. April 2015 in Bern wurde das vergangene Geschäftsjahr kommentiert. „Die Jungfraubahn-Gruppe erzielte 2014 ihren höchsten Gewinn“ weiterlesen

Die Berner Oberland-Bahn feiert das 125-Jahre-Jubiläum

Am Montag, 29. Juni 2015 feiert die Berner Oberland-Bahn den 125. Geburtstag. Das Jubiläum wird mit einem Tag der offenen Türe und Fahrten im Nostalgiezug gefeiert.

Jungfraubahnen Management
Berner Oberland-Bahn BOBAm Montag, 29. Juni 2015 feiert die Berner Oberland-Bahn den 125. Geburtstag. Das Jubiläum wird mit einem Tag der offenen Türe und Fahrten im Nostalgiezug gefeiert. „Die Berner Oberland-Bahn feiert das 125-Jahre-Jubiläum“ weiterlesen

Fahrplanerweiterung für mehr Qualität auf dem Jungfraujoch

Das Jungfraujoch-Top of Europe verzeichnet im aktuellen Jahr erneut hohe Besucherzahlen. Um die Qualität für die Gäste auch während der Hauptsaison sicherzustellen, wurden Sofortmassnahmen beim Fahrplan ergriffen.

Jungfraubahnen Management
Jungfraubahn JungfrauDas Jungfraujoch-Top of Europe verzeichnet im aktuellen Jahr erneut hohe Besucherzahlen. Um die Qualität für die Gäste auch während der Hauptsaison sicherzustellen, wurden Sofortmassnahmen beim Fahrplan ergriffen. „Fahrplanerweiterung für mehr Qualität auf dem Jungfraujoch“ weiterlesen

Kreuzungsstelle Rotenegg: Lok der Schynige Platte-Bahn entgleist

Am Donnerstagvormittag, 4. Juni 2015, um 10.20 Uhr, entgleiste ein Zug der Schynige Platte-Bahn SPB bei der Kreuzungsstelle Rotenegg. Am Nachmittag konnten die Personen, welche sich noch auf der Schynige Platte befanden, alle ins Tal gebracht werden. Als Entschädigung erhielten sie ein Gratis-Ticket der Schynige Platte- oder Harderbahn. Am Freitagmorgen nahm die SPB ihren Betrieb wieder auf und verkehrt seit 08.45 Uhr wieder gemäss Fahrplan.

erstellt am 04. Juni 2015 @ 17:44 Uhr
Jungfraubahnen Management / Sandro Hartmeier
Schynige Platte-Bahn Eiger Moench JungfrauUpdate Am Donnerstagvormittag, 4. Juni 2015, um 10.20 Uhr, entgleiste ein Zug der Schynige Platte-Bahn SPB bei der Kreuzungsstelle Rotenegg. Am Nachmittag konnten die Personen, welche sich noch auf der Schynige Platte befanden, alle ins Tal gebracht werden. Als Entschädigung erhielten sie ein Gratis-Ticket der Schynige Platte- oder Harderbahn. Am Freitagmorgen nahm die SPB ihren Betrieb wieder auf und verkehrt seit 08.45 Uhr wieder gemäss Fahrplan. „Kreuzungsstelle Rotenegg: Lok der Schynige Platte-Bahn entgleist“ weiterlesen