Pendelzug Mirage Charterfahrt für den DESM am 22. September 2015

Der Verein Dynamisches Eisenbahn System Modell (DESM), welcher sich mit Untersuchungen und Simulationen rund um den Eisenbahnbetrieb widmet, führte einen zweitägigen Workshop zu ihrem Gebiet durch. Dieser beinhaltete unter Anderem eine praxisnahe Präsentation von Gefahrensituationen, welche der Eisenbahnbetrieb bergen kann.

Verein Pendelzug-Mirage (VPM) / Dänu Führer
Pendelzug Mirage Charterfahrt DESM 22 September 2015Der Verein Dynamisches Eisenbahn System Modell (DESM), welcher sich mit Untersuchungen und Simulationen rund um den Eisenbahnbetrieb widmet, führte einen zweitägigen Workshop zu ihrem Gebiet durch. Dieser beinhaltete unter Anderem eine praxisnahe Präsentation von Gefahrensituationen, welche der Eisenbahnbetrieb bergen kann. „Pendelzug Mirage Charterfahrt für den DESM am 22. September 2015“ weiterlesen

Emmentalbahn: Die Fahrleitung ist wieder in Betrieb

In den letzten Monaten hat die ETB die Fahrleitungsanlagen in Zusammenarbeit mit der Firma Furrer+Frey überprüft und mit Hilfe der BLS Netz AG wieder in Stand gestellt. Seit dem 10. Juli 2015 ist die Fahrleitung auf der Strecke Sumiswald-Grünen – Huttwil vollständig in Betrieb.

Emmentalbahn
In den letzten Monaten hat die ETB die Fahrleitungsanlagen in Zusammenarbeit mit der Firma Furrer+Frey überprüft und mit Hilfe der BLS Netz AG wieder in Stand gestellt. Seit dem 10. Juli 2015 ist die Fahrleitung auf der Strecke Sumiswald-Grünen – Huttwil vollständig in Betrieb. „Emmentalbahn: Die Fahrleitung ist wieder in Betrieb“ weiterlesen

ETB und VHE: Aufrichte zur Instandstellung

Im Jahr 2014 wurde die Strecke Sumiswald-Grünen – Huttwil wieder in Betrieb genommen, nachdem sie während rund fünf Jahren stillgelegt war. Zum symbolischen Abschluss der Arbeiten für die Instandstellung der Anlagen organisierte die ETB zusammen mit der VHE einen Extrazug von Huttwil nach Burghof via Sumiswald-Grünen und zurück.

erstellt am 17. Dezember 2014 @ 20:42 Uhr
Emmentalbahn
ETB EmmentalbahnIm Jahr 2014 wurde die Strecke Sumiswald-Grünen – Huttwil wieder in Betrieb genommen, nachdem sie während rund fünf Jahren stillgelegt war. Zum symbolischen Abschluss der Arbeiten für die Instandstellung der Anlagen organisierte die ETB zusammen mit der VHE einen Extrazug von Huttwil nach Burghof via Sumiswald-Grünen und zurück. „ETB und VHE: Aufrichte zur Instandstellung“ weiterlesen

Huttwiler Dampftage 2014

Am 4. und 5.10.2014 fanden die traditionellen Huttwiler Dampftage statt. Ein reichlich gefülltes Programm erwartete die Gäste, zahlreiche Dampf- und Elektroextrafahrten, etliche Attraktionen im und ums Depot und Vieles mehr rundete das bunte Angebot ab.

erstellt am 16. November 2014 @ 09:43 Uhr
VHE Verein Historische Eisenbahn Emmental, Newsletter
Huttwiler Dampftage 2014Am 4. und 5.10.2014 fanden die traditionellen Huttwiler Dampftage statt. Ein reichlich gefülltes Programm erwartete die Gäste, zahlreiche Dampf- und Elektroextrafahrten, etliche Attraktionen im und ums Depot und Vieles mehr rundete das bunte Angebot ab. „Huttwiler Dampftage 2014“ weiterlesen

Bund überträgt Konzession für zwei Bahnstrecken an die Emmentalbahn

Die Konzession für Bau und Betrieb der beiden Eisenbahnstrecken Sumiswald-Grünen – Huttwil und Sumiswald-Grünen – Wasen im Emmental wird von der BLS Netz AG auf die neu gegründete Emmentalbahn GmbH (ETB) übertragen. Der Personenverkehr auf den beiden Strecken ist seit Jahren eingestellt. Die ETB will die Strecke für Fahrten mit historischen Fahrzeugen nutzen.

Bundesamt für Verkehr
Die Konzession für Bau und Betrieb der beiden Eisenbahnstrecken Sumiswald-Grünen – Huttwil und Sumiswald-Grünen – Wasen im Emmental wird von der BLS Netz AG auf die neu gegründete Emmentalbahn GmbH (ETB) übertragen. Der Personenverkehr auf den beiden Strecken ist seit Jahren eingestellt. Die ETB will die Strecke für Fahrten mit historischen Fahrzeugen nutzen. „Bund überträgt Konzession für zwei Bahnstrecken an die Emmentalbahn“ weiterlesen

Verzicht auf umfangreiche Erneuerungsinvestitionen: Strecke Sumiswald-Huttwil wird veräussert oder ausser Betrieb gesetzt

Die BLS verzichtet nach Absprache mit Bund und Kanton auf umfangreiche Erneuerungsinvestitionen auf den Streckenabschnitten Sumiswald-Huttwil und Burghof-Wasen im Emmental. Sie wird die Bahninfrastruktur mittelfristig veräussern oder ausser Betrieb setzen. Mit der Genossenschaft Museumsbahn Emmental finden Gespräche statt mit dem Ziel, die Strecke zu veräussern und für private Nostalgiefahrten aufrechtzuerhalten.

Medienstelle BLS
Die BLS verzichtet nach Absprache mit Bund und Kanton auf umfangreiche Erneuerungsinvestitionen auf den Streckenabschnitten Sumiswald-Huttwil und Burghof-Wasen im Emmental. Sie wird die Bahninfrastruktur mittelfristig veräussern oder ausser Betrieb setzen. Mit der Genossenschaft Museumsbahn Emmental finden Gespräche statt mit dem Ziel, die Strecke zu veräussern und für private Nostalgiefahrten aufrechtzuerhalten. „Verzicht auf umfangreiche Erneuerungsinvestitionen: Strecke Sumiswald-Huttwil wird veräussert oder ausser Betrieb gesetzt“ weiterlesen

Eine Museumsbahn im Emmental

Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009 endete auf der Bahnstrecke Sumiswald-Affoltern/Weier der regelmässige öffentliche Personenverkehr. Die vier, bereits seit mehreren Jahren im Emmental ansässigen und tätigen Museumsbahnvereine Dampfbahn Bern, Verein Historische Eisenbahn Emmental, Dampflokfreunde Langenthal und Club Salon Bleu haben, getreu dem alten Emmentalermotto „mir wei zämestah“ eine Dachorganisation, die Genossenschaft Museumsbahn Emmental gegründet. Dies mit dem Ziel, die zum grössten Teil stillgelegten Strecken der Bahnlinien der ehemaligen Ramsei-Sumiswald-Huttwil-Bahn (RSHB) zu erhalten und mit nostalgischen Zügen wieder zu beleben.

erstellt am 30. November 2009 @ 21:27 Uhr
Genossenschaft Museumsbahn Emmental
Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009 endete auf der Bahnstrecke Sumiswald-Affoltern/Weier der regelmässige öffentliche Personenverkehr. Die vier, bereits seit mehreren Jahren im Emmental ansässigen und tätigen Museumsbahnvereine Dampfbahn Bern, Verein Historische Eisenbahn Emmental, Dampflokfreunde Langenthal und Club Salon Bleu haben, getreu dem alten Emmentalermotto „mir wei zämestah“ eine Dachorganisation, die Genossenschaft Museumsbahn Emmental gegründet. Dies mit dem Ziel, die zum grössten Teil stillgelegten Strecken der Bahnlinien der ehemaligen Ramsei-Sumiswald-Huttwil-Bahn (RSHB) zu erhalten und mit nostalgischen Zügen wieder zu beleben. „Eine Museumsbahn im Emmental“ weiterlesen