Erfreuliche Fortschritte beim Bau der NEAT auf der Gotthard-Achse – NAD drängt auf raschen Projektabschluss der Lötschberg-Basislinie

Im Rahmen ihrer November-Tagung hat die NEAT-Aufsichtsdelegation (NAD) mit dem Vorsteher des UVEK die Rahmenbedingungen für die Überführung der BLS AlpTransit AG (BLS AT) in die neue Infrastrukturgesellschaft BLS Netz AG erörtert. Das Bundesamt für Verkehr (BAV) orientierte über den Stand der Arbeiten zum Projektabschluss für die Lötschberg-Basislinie, die AlpTransit Gotthard AG (ATG) über die positiven Baufortschritte in den einzelnen Abschnitten des Gotthard-Basistunnels (GBT) sowie den Stand der Arbeiten und der geplanten Vergaben beim Ceneri-Basistunnel (CBT).

Im Rahmen ihrer November-Tagung hat die NEAT-Aufsichtsdelegation (NAD) mit dem Vorsteher des UVEK die Rahmenbedingungen für die Überführung der BLS AlpTransit AG (BLS AT) in die neue Infrastrukturgesellschaft BLS Netz AG erörtert. Das Bundesamt für Verkehr (BAV) orientierte über den Stand der Arbeiten zum Projektabschluss für die Lötschberg-Basislinie, die AlpTransit Gotthard AG (ATG) über die positiven Baufortschritte in den einzelnen Abschnitten des Gotthard-Basistunnels (GBT) sowie den Stand der Arbeiten und der geplanten Vergaben beim Ceneri-Basistunnel (CBT). „Erfreuliche Fortschritte beim Bau der NEAT auf der Gotthard-Achse – NAD drängt auf raschen Projektabschluss der Lötschberg-Basislinie“ weiterlesen

5. ordentliche Tagung der NEAT-Aufsichtsdelegation (NAD) in der Innerschweiz

Die NEAT-Aufsichtsdelegation (NAD) liess sich vor Ort über die Situation beim Baulos Erstfeld und über die Zufahrtsstrecken im Raum Flüelen, Axen und Felderboden orientieren. Zum Thema der Zufahrtsstrecken führte sie in Brunnen eine Aussprache mit Vertretungen der Regierung Schwyz und Uri. Ausserdem bekräftigt die NAD im Hinblick auf die Schaffung einer Infrastrukturnetzgesellschaft der BLS per 1.1.2009 ihre Meinung, dass eine sofortige Mehrheitsbeteiligung des Bundes von zwei Dritteln anzustreben ist. Nur damit lässt sich die sofortige volle Verfügungsgewalt des Bundes an den von der Eidgenossenschaft finanzierten Infrastrukturbauten – insbesondere dem Lötschberg-Basistunnel – realisieren.

Die NEAT-Aufsichtsdelegation (NAD) liess sich vor Ort über die Situation beim Baulos Erstfeld und über die Zufahrtsstrecken im Raum Flüelen, Axen und Felderboden orientieren. Zum Thema der Zufahrtsstrecken führte sie in Brunnen eine Aussprache mit Vertretungen der Regierung Schwyz und Uri. Ausserdem bekräftigt die NAD im Hinblick auf die Schaffung einer Infrastrukturnetzgesellschaft der BLS per 1.1.2009 ihre Meinung, dass eine sofortige Mehrheitsbeteiligung des Bundes von zwei Dritteln anzustreben ist. Nur damit lässt sich die sofortige volle Verfügungsgewalt des Bundes an den von der Eidgenossenschaft finanzierten Infrastrukturbauten – insbesondere dem Lötschberg-Basistunnel – realisieren. „5. ordentliche Tagung der NEAT-Aufsichtsdelegation (NAD) in der Innerschweiz“ weiterlesen

Finanzkommission unterstützt Finanzdelegation und NEAT-Aufsichtskommission

Anlässlich der Berichterstattung über die Sitzungen der Finanzdelegation und der NEAT-Aufsichtsdelegation wurde die Finanzkommission des Ständerates über die Absicht des Bundesrates betreffend die Eigentumsverhältnisse der BLS Netze AG informiert. Beide parlamentarischen Delegationen sprechen sich mit Nachdruck dafür aus, dass die vom Bund finanzierten Infrastrukturbauten, insbesondere der rund 4.2 Mrd. teure Lötschberg-Basistunnel, in der Hand des Bundes bleiben.

Anlässlich der Berichterstattung über die Sitzungen der Finanzdelegation und der NEAT-Aufsichtsdelegation wurde die Finanzkommission des Ständerates über die Absicht des Bundesrates betreffend die Eigentumsverhältnisse der BLS Netze AG informiert. Beide parlamentarischen Delegationen sprechen sich mit Nachdruck dafür aus, dass die vom Bund finanzierten Infrastrukturbauten, insbesondere der rund 4.2 Mrd. teure Lötschberg-Basistunnel, in der Hand des Bundes bleiben. „Finanzkommission unterstützt Finanzdelegation und NEAT-Aufsichtskommission“ weiterlesen

NEAT-Aufsichtsdelegation nimmt Stellung zur Wahrung der Bundesinteressen am Eigentum des Lötschberg-Basistunnels und zur Revision des öffentlichen Beschaffungswesens

Die NEAT-Aufsichtsdelegation (NAD) fordert im Hinblick auf die Schaffung einer Infrastrukturnetzgesellschaft der BLS per 1.1.2009 eine dem finanziellen Engagement des Bundes angemessene starke Mehrheitsbeteiligung des Bundes. Das Bundeseigentum an den von der Eidgenossenschaft finanzierten Infrastrukturbauten – insbesondere dem Lötschberg-Basistunnel – müssen in der vollen Verfügungsgewalt des Bundes bleiben.

Die NAD begrüsst ferner die Stossrichtung der geplanten Revision des öffentlichen Beschaffungswesens. Ihre Empfehlungen aus der Untersuchung der Vergabe des Loses Erstfeld wurden in der bundesrätlichen Vernehmlassungsvorlage weitgehend berücksichtigt. Wo ihre Empfehlungen nur teilweise Berücksichtigung fanden, so bei der Forderung auf einen Verzicht auf reine Abgebotsrunden, bekräftigt sie gegenüber dem Bundesrat ihre bisherige Haltung.

Die NEAT-Aufsichtsdelegation (NAD) fordert im Hinblick auf die Schaffung einer Infrastrukturnetzgesellschaft der BLS per 1.1.2009 eine dem finanziellen Engagement des Bundes angemessene starke Mehrheitsbeteiligung des Bundes. Das Bundeseigentum an den von der Eidgenossenschaft finanzierten Infrastrukturbauten – insbesondere dem Lötschberg-Basistunnel – müssen in der vollen Verfügungsgewalt des Bundes bleiben.

Die NAD begrüsst ferner die Stossrichtung der geplanten Revision des öffentlichen Beschaffungswesens. Ihre Empfehlungen aus der Untersuchung der Vergabe des Loses Erstfeld wurden in der bundesrätlichen Vernehmlassungsvorlage weitgehend berücksichtigt. Wo ihre Empfehlungen nur teilweise Berücksichtigung fanden, so bei der Forderung auf einen Verzicht auf reine Abgebotsrunden, bekräftigt sie gegenüber dem Bundesrat ihre bisherige Haltung. „NEAT-Aufsichtsdelegation nimmt Stellung zur Wahrung der Bundesinteressen am Eigentum des Lötschberg-Basistunnels und zur Revision des öffentlichen Beschaffungswesens“ weiterlesen

Tätigkeitsbericht der NEAT-Aufsichtsdelegation für das Jahr 2007

Die NEAT-Aufsichtsdelegation (NAD) hat an ihrer 3. ordentlichen Tagung ihren Tätigkeitsbericht über das Jahr 2007 verabschiedet und den neusten ETCS-Standbericht des Bundesamts für Verkehr (BAV) zur Kenntnis genommen. Die SBB informierten die NAD über die konzeptionellen und organisatorischen Vorarbeiten zur Inbetriebnahme der Gotthard-Achse.

Die NEAT-Aufsichtsdelegation (NAD) hat an ihrer 3. ordentlichen Tagung ihren Tätigkeitsbericht über das Jahr 2007 verabschiedet und den neusten ETCS-Standbericht des Bundesamts für Verkehr (BAV) zur Kenntnis genommen. Die SBB informierten die NAD über die konzeptionellen und organisatorischen Vorarbeiten zur Inbetriebnahme der Gotthard-Achse. „Tätigkeitsbericht der NEAT-Aufsichtsdelegation für das Jahr 2007“ weiterlesen