PANLOG-Flotte in einheitlichem Erscheinungsbild

Neben den drei neuen Gravitas 10 BB (Em 847 001, 002 und 003) besitzt die PANLOG noch eine als „Panlok 3“ bezeichnete MaK 502 DE, die anderen Triebfahrzeuge sind nicht mehr im Bestand der Firma.

Von: Sandro Hartmeier
Neben den drei neuen Gravitas 10 BB (Em 847 001, 002 und 003) besitzt die PANLOG noch eine als „Panlok 3“ bezeichnete MaK 502 DE, die anderen Triebfahrzeuge sind nicht mehr im Bestand der Firma. „PANLOG-Flotte in einheitlichem Erscheinungsbild“ weiterlesen

Testfahrten mit den Panlog-Gravita’s auf der Sursee–Triengen-Bahn

te. Am 20./21. Mai 2010 werden die drei neuen Dieselloks vom Typ „Gravita“ der Firma Panlog (ein Unternehmen der Schmolz+Bickenbach Gruppe) in Emmenbrücke im Auftrag der Voith Lokomotivtechnik, Kiel auf der Sursee–Triengen-Bahn Testfahrten durchführen.

erstellt am 20. Mai 2010 @ 20:47 Uhr
Sursee–Triengen-Bahn (Text) / Kurt Simmen (Fotos)
Testfahrten Panlog-Gravita Sursee–Triengen-Bahn 21785_01te. Am 20./21. Mai 2010 werden die drei neuen Dieselloks vom Typ „Gravita“ der Firma Panlog (ein Unternehmen der Schmolz+Bickenbach Gruppe) in Emmenbrücke im Auftrag der Voith Lokomotivtechnik, Kiel auf der Sursee–Triengen-Bahn Testfahrten durchführen. „Testfahrten mit den Panlog-Gravita’s auf der Sursee–Triengen-Bahn“ weiterlesen

PSI integriert erfolgreich Bahnwagenlogistik bei Swiss Steel – Produktionsmanagementsystem PSImetals optimiert Bahnwagenbedarf/-umlauf

Das PSI-Tochterunternehmen PSI BT GmbH hat bei der Swiss Steel AG im Rahmen des Projektes für eine integrierte Bahnwagenlogistik erfolgreich die bestehenden Systeme für Produktionsplanung, Lagerverwaltung und Rangierdisposition am Standort Emmenbrücke zusammengeführt. Der bisherige, stark durch Papier organisierte Prozess wurde durch Integration der Informationssysteme automatisiert und die Arbeitsabläufe vereinfacht. Als führendes System innerhalb der neuen Bahnwagenlogistik übernimmt PSImetals die Vorgabe aller Daten für eine bedarfs- und zeitgerechte Bereitstellung der Bahnwagen zum Abtransport der gewalzten Produkte.

PSI
(ots) Das PSI-Tochterunternehmen PSI BT GmbH hat bei der Swiss Steel AG im Rahmen des Projektes für eine integrierte Bahnwagenlogistik erfolgreich die bestehenden Systeme für Produktionsplanung, Lagerverwaltung und Rangierdisposition am Standort Emmenbrücke zusammengeführt. Der bisherige, stark durch Papier organisierte Prozess wurde durch Integration der Informationssysteme automatisiert und die Arbeitsabläufe vereinfacht. Als führendes System innerhalb der neuen Bahnwagenlogistik übernimmt PSImetals die Vorgabe aller Daten für eine bedarfs- und zeitgerechte Bereitstellung der Bahnwagen zum Abtransport der gewalzten Produkte. „PSI integriert erfolgreich Bahnwagenlogistik bei Swiss Steel – Produktionsmanagementsystem PSImetals optimiert Bahnwagenbedarf/-umlauf“ weiterlesen