Die Einführung des SwissPass ist gut verlaufen

Vor gut drei Monaten ist der SwissPass eingeführt worden. Bereits über eine halbe Million Reisende sind mit dem neuen Schlüssel für Mobilität und Freizeit unterwegs. Die öV-Branche hat damit den ersten Schritt in Richtung elektronisches Ticketing geschafft und sichert so das offene öV-System Schweiz. Als nächster Schritt folgen nun die Skitickets auf dem SwissPass, bereits 23 Bergbahnen sind dabei.

erstellt am 04. November 2015 @ 18:28 Uhr
Verband öffentlicher Verkehr / SBB CFF FFS
Swisspass SBBVor gut drei Monaten ist der SwissPass eingeführt worden. Bereits über eine halbe Million Reisende sind mit dem neuen Schlüssel für Mobilität und Freizeit unterwegs. Die öV-Branche hat damit den ersten Schritt in Richtung elektronisches Ticketing geschafft und sichert so das offene öV-System Schweiz. Als nächster Schritt folgen nun die Skitickets auf dem SwissPass, bereits 23 Bergbahnen sind dabei. „Die Einführung des SwissPass ist gut verlaufen“ weiterlesen

Einführung des SwissPass auf Kurs

Seit dem 1. August 2015 werden General- und Halbtaxabonnemente auf dem SwissPass integriert. Bis heute sind bereits 212‘000 Karten im Umlauf. Die Kunden schätzen den SwissPass, auch die Einführung seitens der Transportunternehmungen läuft planmässig: Der Verkauf und die Kontrolle der neuen Karten funktionieren einwandfrei.

erstellt am 02. September 2015 @ 11:54 Uhr
SBB CFF FFS / Verband öffentlicher Verkehr / Pro Bahn Schweiz
Swisspass SBBSeit dem 1. August 2015 werden General- und Halbtaxabonnemente auf dem SwissPass integriert. Bis heute sind bereits 212‘000 Karten im Umlauf. Die Kunden schätzen den SwissPass, auch die Einführung seitens der Transportunternehmungen läuft planmässig: Der Verkauf und die Kontrolle der neuen Karten funktionieren einwandfrei. „Einführung des SwissPass auf Kurs“ weiterlesen

Erstes Halbjahr 2015 der SBB: Mehr Passagiere befördert – Güterverkehr mit Verlust

Im ersten Halbjahr 2015 hat die SBB täglich 1,20 Mio. Passagiere befördert (+3%). Das Konzernergebnis stieg gegenüber der Vorjahresperiode um 34 auf CHF 92 Mio., dank Immobilienverkäufen, höheren Erträgen im Personenverkehr und Sparprogrammen. Die Kundenzufriedenheit im Personenverkehr stieg um 0,4 auf 74 Punkte. Der Güterverkehr leidet unter der Frankenstärke und rückläufigen Mengen im Import und Export. SBB Cargo weist einen Halbjahresverlust von CHF -25 Mio. aus (CHF 15 Mio.).

erstellt am 15. September 2015 @ 10:29 Uhr
SBB CFF FFS / SBB RailAway
SBB Perron Basel ZugbegleiterinIm ersten Halbjahr 2015 hat die SBB täglich 1,20 Mio. Passagiere befördert (+3%). Das Konzernergebnis stieg gegenüber der Vorjahresperiode um 34 auf CHF 92 Mio., dank Immobilien-Verkäufen, höheren Erträgen im Personenverkehr und Sparprogrammen. Die Kundenzufriedenheit im Personenverkehr stieg um 0,4 auf 74 Punkte. Der Güterverkehr leidet unter der Frankenstärke und rückläufigen Mengen im Import und Export. SBB Cargo weist einen Halbjahresverlust von CHF -25 Mio. aus (CHF 15 Mio.). „Erstes Halbjahr 2015 der SBB: Mehr Passagiere befördert – Güterverkehr mit Verlust“ weiterlesen

„Infoarena“ beim Nordportal des Albulatunnels: Spannende Einblicke in die Welt des Tunnelbaus

Beim Nordportal des Albulatunnels der Rhätischen Bahn (RhB) in Preda wurde am Samstag, 20. Juni 2015, die «Infoarena» eröffnet. Sie dokumentiert bis zur Fertigstellung des neuen Albulatunnels im Jahr 2021 das Grossprojekt und gibt Besucherinnen und Besuchern Einblick in die Welt des Tunnelbaus. Dabei werden auch Themen wie das Bauen im UNESCO-Welterbe-Perimeter und Massnahmen zum Schutz von Flora und Fauna aufgezeigt. Die Infoarena ist bis Ende Oktober täglich geöffnet.

erstellt am 22. Juni 2015 @ 13:54 Uhr
Rhätische Bahn / swiss-image.ch/Photo Andy Mettler
Infoarena Nordportal Albulatunnel Spannende Einblicke in die Welt des TunnelbausBeim Nordportal des Albulatunnels der Rhätischen Bahn (RhB) in Preda wurde am Samstag, 20. Juni 2015, die «Infoarena» eröffnet. Sie dokumentiert bis zur Fertigstellung des neuen Albulatunnels im Jahr 2021 das Grossprojekt und gibt Besucherinnen und Besuchern Einblick in die Welt des Tunnelbaus. Dabei werden auch Themen wie das Bauen im UNESCO-Welterbe-Perimeter und Massnahmen zum Schutz von Flora und Fauna aufgezeigt. Die Infoarena ist bis Ende Oktober täglich geöffnet. „„Infoarena“ beim Nordportal des Albulatunnels: Spannende Einblicke in die Welt des Tunnelbaus“ weiterlesen

SBB 2014 gut vorangekommen: Mehr Passagiere und Güter befördert – höherer Gewinn durch Immobilienverkauf

2014 hat die SBB 3,7 Prozent mehr Kunden und 17,6 Prozent mehr Güter befördert. Täglich benutzten 1,18 Mio. Passagiere die Züge. Kundenzufriedenheit und Kundenpünktlichkeit sind leicht gestiegen; die SBB bleibt pünktlichste Bahn Europas. Der Konzerngewinn stieg um CHF 135 Mio. auf CHF 373 Mio.; der Anstieg ist in erster Linie auf Immobilienverkäufe zurückzuführen. Zum guten Konzernergebnis trug erneut SBB Cargo bei; erstmals erreichte SBB Cargo International die Gewinnzone. Beim Fernverkehr ist der Gewinn deutlich zurückgegangen. Die Verschuldung der SBB nahm weiter zu, jedoch weniger stark als im Vorjahr. Der Schuldendeckungsgrad konnte verbessert werden. Angesichts des wirtschaftlich schwieriger werdenden Umfelds, unter anderem wegen der Frankenstärke, will die SBB die Effizienz weiter steigern und setzt sich dafür ein, 2015 auf Preiserhöhungen im öffentlichen Verkehr zu verzichten.

erstellt am 26. März 2015 @ 11:09 Uhr
SBB CFF FFS / SBB RailAway / Pro Bahn Schweiz / SEV / TILO
SBB 20142014 hat die SBB 3,7 Prozent mehr Kunden und 17,6 Prozent mehr Güter befördert. Täglich benutzten 1,18 Mio. Passagiere die Züge. Kundenzufriedenheit und Kundenpünktlichkeit sind leicht gestiegen; die SBB bleibt pünktlichste Bahn Europas. Der Konzerngewinn stieg um CHF 135 Mio. auf CHF 373 Mio.; der Anstieg ist in erster Linie auf Immobilienverkäufe zurückzuführen. Zum guten Konzernergebnis trug erneut SBB Cargo bei; erstmals erreichte SBB Cargo International die Gewinnzone. Beim Fernverkehr ist der Gewinn deutlich zurückgegangen. Die Verschuldung der SBB nahm weiter zu, jedoch weniger stark als im Vorjahr. Der Schuldendeckungsgrad konnte verbessert werden. Angesichts des wirtschaftlich schwieriger werdenden Umfelds, unter anderem wegen der Frankenstärke, will die SBB die Effizienz weiter steigern und setzt sich dafür ein, 2015 auf Preiserhöhungen im öffentlichen Verkehr zu verzichten. „SBB 2014 gut vorangekommen: Mehr Passagiere und Güter befördert – höherer Gewinn durch Immobilienverkauf“ weiterlesen

SBB RailAway feiert Jubiläum mit Freizeitkunden: Erlebnisse, so weit der Sommer reicht

Die Sommerferien stehen vor der Türe – und SBB RailAway bietet zeitgleich im Rahmen ihres 15-jährigen Bestehens 15 attraktive und rabattierte Ausflüge für den Sommer. Erlebnisse, so weit der Sommer reicht.

SBB RailAway
15 Jahre SBB RailAwayDie Sommerferien stehen vor der Türe – und SBB RailAway bietet zeitgleich im Rahmen ihres 15-jährigen Bestehens 15 attraktive und rabattierte Ausflüge für den Sommer. Erlebnisse, so weit der Sommer reicht. „SBB RailAway feiert Jubiläum mit Freizeitkunden: Erlebnisse, so weit der Sommer reicht“ weiterlesen

SBB RailAway sucht neue Freizeitideen – jetzt mitmachen

Die Tochtergesellschaft der SBB sucht im Rahmen ihres 15-jährigen Jubiläums neue attraktive Freizeitangebote und belohnt die innovativsten und besten Ideen. Bis zum 31. März 2015 können Kunden ihre Ausflugstipps verraten und mit etwas Glück tolle Preise gewinnen.

SBB RailAway
Die Tochtergesellschaft der SBB sucht im Rahmen ihres 15-jährigen Jubiläums neue attraktive Freizeitangebote und belohnt die innovativsten und besten Ideen. Bis zum 31. März 2015 können Kunden ihre Ausflugstipps verraten und mit etwas Glück tolle Preise gewinnen. „SBB RailAway sucht neue Freizeitideen – jetzt mitmachen“ weiterlesen

SBB für Weihnachtsreiseverkehr gewappnet: 45 000 zusätzliche Sitzplätze über die Festtage

Die SBB hat sich auf den Ansturm der Reisenden während den kommenden Festtagen vorbereitet: Über Weihnachten und Neujahr verstärkt sie Regelzüge und setzt insgesamt 51 Zusatzzüge ein, welche die Reisenden schnell und bequem ins Bündnerland und ins Wallis fahren. Insgesamt bietet die SBB über 45 000 zusätzliche Sitzplätze.

SBB CFF FFS
SBB ICN WinterDie SBB hat sich auf den Ansturm der Reisenden während den kommenden Festtagen vorbereitet: Über Weihnachten und Neujahr verstärkt sie Regelzüge und setzt insgesamt 51 Zusatzzüge ein, welche die Reisenden schnell und bequem ins Bündnerland und ins Wallis fahren. Insgesamt bietet die SBB über 45 000 zusätzliche Sitzplätze. „SBB für Weihnachtsreiseverkehr gewappnet: 45 000 zusätzliche Sitzplätze über die Festtage“ weiterlesen

VCS startet seine Kampagne „Ride & Glide“: Mit dem ÖV auf die Piste – Staufrei, entspannend und ökologisch

Mit dem öffentlichen Verkehr in die Berge zum Wintersport – das ist nicht nur ökologisch, sondern auch staufrei und entspannend. Im Rahmen seiner diesjährigen Online-Kampagne «Ride & Glide» zeigt der VCS Verkehrs-Club der Schweiz auf, dass der öffentliche Verkehr für Wintersportfans eine ausgezeichnete Alternative zum Auto darstellt. Dieser Meinung sind auch die Snowboarder Reto Kestenholz, Sebastian Bumann, Julian Fürsinger und Levi Luggen sowie die Freeski-Cracks Virginie Faivre und Sämi Ortlieb, welche die Kampagne als Botschafter unterstützen.

VCS Verkehrs-Club der Schweiz
VCS Ride & GlideMit dem öffentlichen Verkehr in die Berge zum Wintersport – das ist nicht nur ökologisch, sondern auch staufrei und entspannend. Im Rahmen seiner diesjährigen Online-Kampagne «Ride & Glide» zeigt der VCS Verkehrs-Club der Schweiz auf, dass der öffentliche Verkehr für Wintersportfans eine ausgezeichnete Alternative zum Auto darstellt. Dieser Meinung sind auch die Snowboarder Reto Kestenholz, Sebastian Bumann, Julian Fürsinger und Levi Luggen sowie die Freeski-Cracks Virginie Faivre und Sämi Ortlieb, welche die Kampagne als Botschafter unterstützen. „VCS startet seine Kampagne „Ride & Glide“: Mit dem ÖV auf die Piste – Staufrei, entspannend und ökologisch“ weiterlesen

Die Schweiz von ihrer schönsten Seite: SBB RailAway feiert Jubiläum mit neuer Lokomotive Re 460 048

SBB RailAway feierte am 2. Dezember 2014 ihr 15-jähriges Bestehen. Das anlaufende Jubiläumsjahr 2015 wird mit ausgesuchten Höhepunkten und speziellen Freizeitangeboten gekrönt. Auftakt war die am 9. Dezember 2014 in Luzern durchgeführte Loktaufe mit dem Circus Pfarrer Adrian Bolzern zusammen mit den Taufpaten Niklaus Siegfried (Verwaltungsrat SBB RailAway), Thomas Küchler (Schweizerische Südostbahn AG) und den Aktionären der RailAway AG im Verkehrshaus der Schweiz Luzern.

RailAway / Sandro Hartmeier
Die Schweiz von ihrer schoensten Seite SBB RailAway Jubilok Re 460 048 81079_01SBB RailAway feierte am 2. Dezember 2014 ihr 15-jähriges Bestehen. Das anlaufende Jubiläumsjahr 2015 wird mit ausgesuchten Höhepunkten und speziellen Freizeitangeboten gekrönt. Auftakt war die am 9. Dezember 2014 in Luzern durchgeführte Loktaufe mit dem Circus Pfarrer Adrian Bolzern zusammen mit den Taufpaten Niklaus Siegfried (Verwaltungsrat SBB RailAway), Thomas Küchler (Schweizerische Südostbahn AG) und den Aktionären der RailAway AG im Verkehrshaus der Schweiz Luzern. „Die Schweiz von ihrer schönsten Seite: SBB RailAway feiert Jubiläum mit neuer Lokomotive Re 460 048“ weiterlesen