Bahnhof Luzern: Neuausrichtung von Gastronomieangebot und Kundenservices

Die SBB erneuert das Serviceangebot im Bahnhof Luzern grundlegend für rund 8 Millionen Franken. Die Kundinnen und Kunden profitieren künftig von einem vielseitigeren Gastronomieangebot. Das SBB Reisezentrum erwartet die Reisenden ab Ende Oktober 2015 in einladender Atmosphäre am neuen Standort im ersten Obergeschoss.

erstellt am 27. August 2013 @ 15:02 Uhr
SBB CFF FFS
SBB Bahnhof Luzern Schalter Restaurant 64443_01Die SBB erneuert das Serviceangebot im Bahnhof Luzern grundlegend für rund 8 Millionen Franken. Die Kundinnen und Kunden profitieren künftig von einem vielseitigeren Gastronomieangebot. Das SBB Reisezentrum erwartet die Reisenden ab Ende Oktober 2015 in einladender Atmosphäre am neuen Standort im  ersten Obergeschoss. „Bahnhof Luzern: Neuausrichtung von Gastronomieangebot und Kundenservices“ weiterlesen

Nouvelle phase de chantier: Modification des accès aux quais à Genève Cornavin

Dès le 17 juin 2013, les travaux en cours dans le passage inférieur Est de la gare Cornavin nécessitent la fermeture de la rampe qui mène aux voies 2 et 3. Les CFF recommandent à leurs clients d’utiliser en priorité le passage inférieur Ouest.

erstellt am 14. Juni 2013 @ 06:49 Uhr
SBB CFF FFS
130613_cornavin_flyer 61764_01Dès le 17 juin 2013, les travaux en cours dans le passage inférieur Est de la gare Cornavin nécessitent la fermeture de la rampe qui mène aux voies 2 et 3. Les CFF recommandent à leurs clients d’utiliser en priorité le passage inférieur Ouest. „Nouvelle phase de chantier: Modification des accès aux quais à Genève Cornavin“ weiterlesen

Bahnhof Bern, Postautodeck: Mann mit Messer bedroht und ausgeraubt

Am späten Freitagabend (18.10.2013) ist auf dem Postautodeck im Bahnhof Bern ein Mann mit einem Messer massiv bedroht und ausgeraubt worden. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Kapo BE, Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland (boa) / SBB CFF FFS
Bahnhof Bern Postautodeck 66759_01Am späten Freitagabend (18.10.2013) ist auf dem Postautodeck im Bahnhof Bern ein Mann mit einem Messer massiv bedroht und ausgeraubt worden. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. „Bahnhof Bern, Postautodeck: Mann mit Messer bedroht und ausgeraubt“ weiterlesen

Personenkontrollen der Kantonspolizei im Bahnhof Basel SBB

Die Kantonspolizei hat am Freitagabend (18.10.2013) im Rahmen einer Personenkontrolle im Bahnhof Basel SBB rund 80 Personen kontrolliert. Fünf Personen brachte sie für weitere Abklärungen in den Polizeiposten im Bahnhof. Die Aktion der Kantonspolizei Basel-Stadt erfolgte im Rahmen der Schengener Ausgleichsmassnahmen.

Kapo BS / SBB CFF FFS
Bahnhof Basel SBB 66756_01Die Kantonspolizei hat am Freitagabend (18.10.2013) im Rahmen einer Personenkontrolle im Bahnhof Basel SBB rund 80 Personen kontrolliert. Fünf Personen brachte sie für weitere Abklärungen in den Polizeiposten im Bahnhof. Die Aktion der Kantonspolizei Basel-Stadt erfolgte im Rahmen der Schengener Ausgleichsmassnahmen. „Personenkontrollen der Kantonspolizei im Bahnhof Basel SBB“ weiterlesen

Bahnhof Basel SBB: Vom Perron über Treppen zur Margarethenbrücke

Am 1. Oktober 2012 begannen die SBB im Bahnhof Basel SBB mit den Arbeiten für die Anbindung der Margarethenbrücke an die beiden Perrons der Gleise 14/15 und 16/17. Die Anbindung soll die Passerelle entlasten. Die Arbeiten dauerten bis Frühjahr 2013. Die SBB investierte rund 995‘000 Franken in die bauliche Massnahme.

erstellt am 29. September 2012 @ 10:51 Uhr
SBB CFF FFS / Sandro Hartmeier
Update Am 1. Oktober 2012 begannen die SBB im Bahnhof Basel SBB mit den Arbeiten für die Anbindung der Margarethenbrücke an die beiden Perrons der Gleise 14/15 und 16/17. Die Anbindung soll die Passerelle entlasten. Die Arbeiten dauerten bis Frühjahr 2013. Die SBB investierte rund 995‘000 Franken in die bauliche Massnahme. „Bahnhof Basel SBB: Vom Perron über Treppen zur Margarethenbrücke“ weiterlesen

Bahnhof Löwenstrasse: 37 neue Geschäfte im Hauptbahnhof Zürich

Die erste Etappe der Durchmesserlinie in Zürich wird Mitte 2014 in Betrieb genommen. Dann wird auch ihr Herzstück, der unterirdische Durchgangsbahnhof Löwenstrasse im Hauptbahnhof Zürich, seine Tore öffnen. Er wird nicht nur zukünftiger Dreh- und Angelpunkt für die Reisenden sein. 37 neue Geschäfte werden auch attraktive Einkaufsmöglichkeiten bieten.

erstellt am 29. November 2012 @ 16:18 Uhr
SBB CFF FFS
Die erste Etappe der Durchmesserlinie in Zürich wird Mitte 2014 in Betrieb genommen. Dann wird auch ihr Herzstück, der unterirdische Durchgangsbahnhof Löwenstrasse im Hauptbahnhof Zürich, seine Tore öffnen. Er wird nicht nur zukünftiger Dreh- und Angelpunkt für die Reisenden sein. 37 neue Geschäfte werden auch attraktive Einkaufsmöglichkeiten bieten. „Bahnhof Löwenstrasse: 37 neue Geschäfte im Hauptbahnhof Zürich“ weiterlesen

Bahnhof Luzern: SBB schafft mehr Platz in der Querhalle

Die SBB verbindet den Brezelkönig und den Kiosk in der Querhalle in einem Pavillon, um in der Querhalle mehr Platz für die Reisenden zu schaffen. Zudem werden die mobilen Verkaufsstände entfernt. Gleichzeitig erweitert die SBB das Angebot im Untergeschoss mit einem Yooji’s-Sushi-Restaurant.

SBB CFF FFS
SBB Bahnhof Luzern Brezelkoenig Kiosk in der Querhalle 66193_01Die SBB verbindet den Brezelkönig und den Kiosk in der Querhalle in einem Pavillon, um in der Querhalle mehr Platz für die Reisenden zu schaffen. Zudem werden die mobilen Verkaufsstände entfernt. Gleichzeitig erweitert die SBB das Angebot im Untergeschoss mit einem Yooji’s-Sushi-Restaurant. „Bahnhof Luzern: SBB schafft mehr Platz in der Querhalle“ weiterlesen

Auffrischung für den Hauptbahnhof Zürich

Das zum Bahnhofplatz hin gelegene, historische Gebäude des Hauptbahnhofs Zürich ist in die Jahre gekommen. Mit der Inbetriebnahme des unterirdischen Bahnhofs Löwenstrasse als Teil der Durchmesserlinie kommen zudem neue Herausforderungen auf das Gebäude zu. Die SBB plant deshalb eine Sanierung und eine neue Nutzung der Fläche der ehemaligen Poststelle. Dazu hat sie einen Studienauftrag durchgeführt. Nun steht der Sieger fest: Es ist das Büro Aebi & Vincent aus Bern.

erstellt am 28. Mai 2010 @ 14:20 Uhr
SBB CFF FFS
Zuerich HB Westfluegel 22045_01Das zum Bahnhofplatz hin gelegene, historische Gebäude des Hauptbahnhofs Zürich ist in die Jahre gekommen. Mit der Inbetriebnahme des unterirdischen Bahnhofs Löwenstrasse als Teil der Durchmesserlinie kommen zudem neue Herausforderungen auf das Gebäude zu. Die SBB plant deshalb eine Sanierung und eine neue Nutzung der Fläche der ehemaligen Poststelle. Dazu hat sie einen Studienauftrag durchgeführt. Nun steht der Sieger fest: Es ist das Büro Aebi & Vincent aus Bern. „Auffrischung für den Hauptbahnhof Zürich“ weiterlesen

Neue Rail Beamer im Hauptbahnhof Zürich

Im hochfrequentierten S-Bahnhof Museumsstrasse des Hauptbahnhofs Zürich wurden insgesamt vier leistungsstarke Beamer (HD-Qualität) installiert, welche je eine 12m2 grosse Fläche mit Werbespots bespielen. Diese Projektionsflächen im am stärksten frequentierten Bereich der Perrons dürfte für Werbetreibende sehr interessant sein.

erstellt am 10. September 2013 @ 16:38 Uhr
APG|SGA / Sandro Hartmeier
Zuerich HB, Museumsstrasse Neuer Rail Beamer auf dem Perron Gleis 43 44 64971_01Im hochfrequentierten S-Bahnhof Museumsstrasse des Hauptbahnhofs Zürich wurden insgesamt vier leistungsstarke Beamer (HD-Qualität) installiert, welche je eine 12m2 grosse Fläche mit Werbespots bespielen. Diese Projektionsflächen im am stärksten frequentierten Bereich der Perrons dürfte für Werbetreibende sehr interessant sein. „Neue Rail Beamer im Hauptbahnhof Zürich“ weiterlesen

Bahnhof Bern: GC-Fans zündeten Rauchpetarden

Im Vorfeld des Fussballspiels BSC YB gegen GC von Anfang Mai 2013 zündete ein Anhänger von GC in der Bahnhofunterführung im Bahnhof Bern zwei Rauchpetarden. Die Kantonspolizei Bern hat nach umfangreichen Ermittlungen den Urheber ermitteln können. Er wurde von der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland zu einer Geldstrafe verurteilt.

Kapo BE, Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland (ah)
Im Vorfeld des Fussballspiels BSC YB gegen GC von Anfang Mai 2013 zündete ein Anhänger von GC in der Bahnhofunterführung im Bahnhof Bern zwei Rauchpetarden. Die Kantonspolizei Bern hat nach umfangreichen Ermittlungen den Urheber ermitteln können. Er wurde von der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland zu einer Geldstrafe verurteilt. „Bahnhof Bern: GC-Fans zündeten Rauchpetarden“ weiterlesen