RTS RailTraction Services hat Betrieb eingestellt

Wegen der konjunkturellen Durststrecke und durch eine sich verschlechternde Zahlungsmoral war die RTS RailTraction Services (Switzerland) SA gezwungen den Betrieb per Ende August 2009 einzustellen.

erstellt am 18. September 2009 @ 11:21 Uhr
RTS Rail Traction Services (Switzerland) / Sandro Hartmeier
Wegen der konjunkturellen Durststrecke und durch eine sich verschlechternde Zahlungsmoral war die RTS RailTraction Services (Switzerland) SA gezwungen den Betrieb per Ende August 2009 einzustellen. „RTS RailTraction Services hat Betrieb eingestellt“ weiterlesen

BLS Cargo: Wirtschaftskrise spürbar – Züge über den Arlberg – EVU Lizenz in Italien – Interesse an Zusammenarbeit mit SBB Cargo

In den ersten drei Quartalen 2008 realisierte BLS Cargo sowohl ein zweistelliges Verkehrswachstum als auch ein positives finanzielles Ergebnis. Ab Oktober 2008 begann man bei BLS Cargo allerdings verstärkt die Auswirkungen dieser historisch einmaligen Finanz- und Wirtschaftskrise zu spüren. Die Anzahl Züge im Monat November 08 sank rapide um 13 % gegenüber dem Vormonat. Den Einbruch der Nachfrage spürte man in fast allen Segmenten, schwergewichtig in den Automobiltransporten und den Containerverkehren aus den Nordseehäfen. Die Abbestellungen von Zügen durch die Kunden begannen sich zu häufen, weshalb das realisierte Wachstum und die finanziellen Resultate im vierten Quartal unter den Planungen lagen. Neben der nachlassenden Nachfrage drückte auch der tiefe Wechselkurs €/CHF, der in 2008 Schwankungen bis zu 13% unterlag, auf das finanzielle Ergebnis von BLS Cargo für 2008. Trotz der Einbussen im vierten Quartal wird BLS Cargo das Jahr 2008 insgesamt positiv abschliessen.

erstellt am 29. Januar 2009 @ 20:53

In den ersten drei Quartalen 2008 realisierte BLS Cargo sowohl ein zweistelliges Verkehrswachstum als auch ein positives finanzielles Ergebnis. Ab Oktober 2008 begann man bei BLS Cargo allerdings verstärkt die Auswirkungen dieser historisch einmaligen Finanz- und Wirtschaftskrise zu spüren. Die Anzahl Züge im Monat November 08 sank rapide um 13 % gegenüber dem Vormonat. Den Einbruch der Nachfrage spürte man in fast allen Segmenten, schwergewichtig in den Automobiltransporten und den Containerverkehren aus den Nordseehäfen. Die Abbestellungen von Zügen durch die Kunden begannen sich zu häufen, weshalb das realisierte Wachstum und die finanziellen Resultate im vierten Quartal unter den Planungen lagen. Neben der nachlassenden Nachfrage drückte auch der tiefe Wechselkurs €/CHF, der in 2008 Schwankungen bis zu 13% unterlag, auf das finanzielle Ergebnis von BLS Cargo für 2008. Trotz der Einbussen im vierten Quartal wird BLS Cargo das Jahr 2008 insgesamt positiv abschliessen. „BLS Cargo: Wirtschaftskrise spürbar – Züge über den Arlberg – EVU Lizenz in Italien – Interesse an Zusammenarbeit mit SBB Cargo“ weiterlesen