SG: ÖV- und Strassen-Programm wird gemeinsam vorgelegt

Das 15. Strassenbauprogramm und das 4. öV-Programm wurden zeitgleich und in gegenseitiger Abstimmung erarbeitet. Beide Programme umfassen wiederum fünf Jahre (2009 bis 2013). Im 15. Strassenbauprogramm ist vorgesehen, dass die kantonalen Grossprojekte zur Baureife gebracht werden. Daneben enthält das Programm wiederum viele mittlere und kleine Vorhaben, die vornehmlich der Verkehrssicherheit und dem Langsamverkehr dienen. Im Zeitraum des 4. öV-Programms erfolgen umfangreiche Infrastrukturausbauten, wobei die Erweiterung der S-Bahn St.Gallen das Kernstück darstellt.

erstellt am 08. Mai 2008

Das 15. Strassenbauprogramm und das 4. öV-Programm wurden zeitgleich und in gegenseitiger Abstimmung erarbeitet. Beide Programme umfassen wiederum fünf Jahre (2009 bis 2013). Im 15. Strassenbauprogramm ist vorgesehen, dass die kantonalen Grossprojekte zur Baureife gebracht werden. Daneben enthält das Programm wiederum viele mittlere und kleine Vorhaben, die vornehmlich der Verkehrssicherheit und dem Langsamverkehr dienen. Im Zeitraum des 4. öV-Programms erfolgen umfangreiche Infrastrukturausbauten, wobei die Erweiterung der S-Bahn St.Gallen das Kernstück darstellt. „SG: ÖV- und Strassen-Programm wird gemeinsam vorgelegt“ weiterlesen

7. ordentliche Generalversammlung der SOB vom 6. Juni 2008 in Arth-Goldau – Rekordergebnis und neues Mitglied im Verwaltungsrat

Die Schweizerische Südostbahn blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 zurück. Der Verkehrsertrag stieg um 5%, Betriebserfolg und Jahresgewinn liegen deutlich über dem Vorjahr. Die Aktionäre stimmten an der GV allen Sachgeschäften zu und wählten als neuen Verwaltungsrat Willi Haag. Der St. Galler Regierungsrat ersetzt seinen Kollegen Dr. Josef Keller.

Die Schweizerische Südostbahn blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 zurück. Der Verkehrsertrag stieg um 5%, Betriebserfolg und Jahresgewinn liegen deutlich über dem Vorjahr. Die Aktionäre stimmten an der GV allen Sachgeschäften zu und wählten als neuen Verwaltungsrat Willi Haag. Der St. Galler Regierungsrat ersetzt seinen Kollegen Dr. Josef Keller. „7. ordentliche Generalversammlung der SOB vom 6. Juni 2008 in Arth-Goldau – Rekordergebnis und neues Mitglied im Verwaltungsrat“ weiterlesen

Gemeinsames S-Bahn-Angebot „FL.A.CH“ verwirklichen

„Die Absichtserklärung ist ein wichtiger Schritt für den Ausbau der grenzüberschreitenden Eisenbahn im Dreiländereck Liechtenstein, St. Gallen und Vorarlberg. Der Errichtung einer S-Bahn über die Grenzen hinweg wird Priorität eingeräumt. In dieser Frage besteht in den drei Ländern auf Regierungsebene Einigkeit.“ Sowohl Regierungsrat Josef Keller, Landesrat Manfred Rein als auch Regierungsrat Martin Meyer unterstrichen bei der Unterzeichnung der Absichtserklärung in Vaduz die Wichtigkeit der gemeinsamen Entwicklung des grenzüberschreitenden Eisenbahnwesens für die Region.

Liechtenstein, Vorarlberg und St.Gallen wollen die grenzüberschreitenden Eisenbahnverbindungen im Dreiländereck ausbauen und planen ein gemeinsames S-Bahn-Angebot „FL.A.CH“. Regierungsrat Josef Keller, der Vorarlberger Landesrat Manfred Rein und der Liechtensteiner Regierungsrat Martin Meyer haben am Montag, 16. Juni 2008, in Vaduz eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. „Gemeinsames S-Bahn-Angebot „FL.A.CH“ verwirklichen“ weiterlesen

Hohentannen: Auto auf Bahngleis gelandet

Ein 20-jähriger alkoholisierter Autofahrer verfehlte am Sonntag in Hohentannen auf dem Weg nach Bischofszell eine Kurve und landete auf dem Bahngleis.

(kapo) Ein 20-jähriger alkoholisierter Autofahrer verfehlte am Sonntag in Hohentannen auf dem Weg nach Bischofszell eine Kurve und landete auf dem Bahngleis. „Hohentannen: Auto auf Bahngleis gelandet“ weiterlesen

Wil: Nach Schlägerei in THURBO-Zug Polizisten angegriffen

Nach einer Schlägerei im Zug von Gossau nach Wil mussten in der Nacht auf Pfingstsonntag (11.05.2008) drei Personen vorübergehend in Spitalpflege gebracht werden. Ein 23-Jähriger wurde verhaftet, nachdem er Polizisten angegriffen hatte.

Nach einer Schlägerei im Zug von Gossau nach Wil mussten in der Nacht auf Pfingstsonntag (11.05.2008) drei Personen vorübergehend in Spitalpflege gebracht werden. Ein 23-Jähriger wurde verhaftet, nachdem er Polizisten angegriffen hatte. „Wil: Nach Schlägerei in THURBO-Zug Polizisten angegriffen“ weiterlesen

SOB 2007: Erfolgreich und geflirtet

Die SOB blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 zurück. Betriebserfolg und
Jahresgewinn liegen deutlich über dem Vorjahr. Der Verkehrsertrag stieg um mehr als 5%. Alle
elf FLIRT-Züge sind in Betrieb. Hingegen trübt die finanzielle Lage der Pensionskasse den Blick in die Zukunft.

Die SOB blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 zurück. Betriebserfolg und Jahresgewinn liegen deutlich über dem Vorjahr. Der Verkehrsertrag stieg um mehr als 5%. Alle elf FLIRT-Züge sind in Betrieb. Hingegen trübt die finanzielle Lage der Pensionskasse den Blick in die Zukunft. „SOB 2007: Erfolgreich und geflirtet“ weiterlesen

Liechtenstein: Gemeinsame „Zug-kunft“ im Grenzraum

Liechtenstein hat in den vergangenen 30 Jahren ein starkes Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum durchlaufen und verfügt heute über eine moderne Gesellschaft sowie eine erfolgreiche Wirtschaft. Für die Zukunft wird auch weiterhin ein deutliches Wachstum prognostiziert. Auf lange Sicht sind deshalb weit reichende Massnahmen erforderlich, welche insbesondere auch den Verkehrsbereich betreffen.

(ots) – (pafl) Liechtenstein hat in den vergangenen 30 Jahren ein starkes Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum durchlaufen und verfügt heute über eine moderne Gesellschaft sowie eine erfolgreiche Wirtschaft. Für die Zukunft wird auch weiterhin ein deutliches Wachstum prognostiziert. Auf lange Sicht sind deshalb weit reichende Massnahmen erforderlich, welche insbesondere auch den Verkehrsbereich betreffen. „Liechtenstein: Gemeinsame „Zug-kunft“ im Grenzraum“ weiterlesen

6,7 Millionen für die Erneuerung des SOB-Ostnetzes von St. Gallen

Der Kantonsrat des Kantons St. Gallen gewährt der SOB SÜDOSTBAHN einen Investitionsbeitrag in der Höhe von 6,7 Millionen Franken. Mit dem Geld soll das Ostnetz der SOB erneuert werden.

Von: Sandro Hartmeier
Der Kantonsrat des Kantons St. Gallen gewährt der SOB SÜDOSTBAHN einen Investitionsbeitrag in der Höhe von 6,7 Millionen Franken. Mit dem Geld soll das Ostnetz der SOB erneuert werden. „6,7 Millionen für die Erneuerung des SOB-Ostnetzes von St. Gallen“ weiterlesen