Erdrutsch: Centovalli-Linie war zwischen Domodossola und Camedo unterbochen

Zwischen Domodossola und Camedo, auf der Linie Domodossola – Locarno FART, war die Strecke für den Bahnverkehr wegen einem Erdrutsch ab Montagabend (7.1.2013) bis Betriebsschluss unterbrochen:

erstellt am 07. Januar 2013 @ 23:58 Uhr
SBB CFF FFS, Bahnverkehrsinformation / FART
Update Zwischen Domodossola und Camedo, auf der Linie Domodossola – Locarno FART, war die Strecke für den Bahnverkehr wegen einem Erdrutsch ab Montagabend (7.1.2013) bis Betriebsschluss unterbrochen: „Erdrutsch: Centovalli-Linie war zwischen Domodossola und Camedo unterbochen“ weiterlesen

Erdrutsch: Centovalli-Strecke Camedo – Domodossola war unterbrochen

Zwischen Camedo und Domodossola, auf der Linie Locarno FART – Domodossola, war die Strecke für den Bahnverkehr wegen einem Erdrutsch vom 27. September 2012 um 6:18 Uhr bis am 25. September 2012 um 5:26 Uhr unterbrochen:

erstellt am 27. September 2012 @ 13:15 Uhr
SBB CFF FFS, Bahnverkehrsinformation / FART / Sandro Hartmeier
Update Zwischen Camedo und Domodossola, auf der Linie Locarno FART – Domodossola, war die Strecke für den Bahnverkehr wegen einem Erdrutsch vom 27. September 2012 um 6:18 Uhr bis am 28. September 2012 um 5:26 Uhr unterbrochen:

„Erdrutsch: Centovalli-Strecke Camedo – Domodossola war unterbrochen“ weiterlesen

Erdrutsch: SSIF-Strecke Re – Camedo unterbrochen

Zwischen Re und Camedo, auf der Linie Domodossola – Locarno, ist die Strecke für den Bahnverkehr seit dem 6. Mai 2010 wegen einem Erdrutsch unterbrochen.

erstellt am 06. Mai 2010 @ 15:24 Uhr
SBB CFF FFS, Bahnverkehrsinformation
Zwischen Re und Camedo, auf der Linie Domodossola – Locarno, ist die Strecke für den Bahnverkehr seit dem 6. Mai 2010 wegen einem Erdrutsch unterbrochen. „Erdrutsch: SSIF-Strecke Re – Camedo unterbrochen“ weiterlesen

FART-Triebwagen in Re ausgebrannt

Am 15. Januar 09, gegen 19 Uhr, geriet ein FART-Triebwagen der Serie ABe 4/8 51-58 ungefähr 400 Meter vor dem Bahnhof Re in Brand, der Zug war nach Domodossola unterwegs. Die 8 Reisenden konnten den Triebwagen unverletzt verlassen, sie konnten ab Re mit einem Ersatzzug weiterreisen.

erstellt am 17. Januar 2009

Von: Sandro Hartmeier
Update Am 15. Januar 09, gegen 19 Uhr, geriet ein FART-Triebwagen der Serie ABe 4/6 51-58 ungefähr 400 Meter vor dem Bahnhof Re in Brand, der Zug war nach Domodossola unterwegs. Die 8 Reisenden konnten den Triebwagen unverletzt verlassen und ab Re mit einem Ersatzzug weiterreisen. „FART-Triebwagen in Re ausgebrannt“ weiterlesen